Community

Antworten
as_no5
Routinierter Autor
Beiträge: 144
Registriert: 11.05.2014
Nachricht 161 von 176 (2.114 Ansichten)

Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

@Nutzer

 

Wirklich? Welche Konkurrenz bietet denn eine plattformunabhängige Trading-Software an?! Wäre mir neu...

 

Übrigens, der Coca-Cola Vergleich hinkt gewaltig...

Antworten
0 Likes
Nutzer
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 10.06.2017
Nachricht 162 von 176 (2.101 Ansichten)

Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

Sie möchten mir bitte zugestehen keine Werbung zu machen. Das hat wenig Stil. Nehmen wir daher Ihren Einwand als gegeben und es gibt keine Konkurrenz mit einer plattformunabhängigen Trading-Software: Dann hätten wir zwar zwei Alleinstellungsmerkmale, aber dennoch:

 

Ihr 10-Cent-Bonus wurde zwar abgeschafft, aber die "plattformunabhängige Trading-Software" ist doch auch ganz nett. Warum hinkt der Vergleich gewaltig?

 

Ich möchte erneut ein gutes Gesamtangebot konstatieren. Und ich beschwere mich darüber auch überhaupt nicht. Zu sagen die Consorsbank wäre nach den Änderungen nun Mist wäre total lächerlich und vermessen. Ich muss das Angebot nur mit der Sparkasse vergleichen und werde auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

 

Aber Sie werden doch anerkennen, dass nicht jeder Kunde mit Aktien handelt und für diesen dann die plattformunabhängige Trading-Software völlig nutzlos ist. Das eine Bank nicht vom zulegen existieren kann, das sollte logisch sein. Zumindest bei der Bargeldversorgung sollte jeder Kunde ein einsehen haben, das eine Begrenzung erfolgen muss, denn wenn tatsächlich einige Kunden Monat für Monat zehn mal und mehr Kleinstbeträge abholen, ja wovon soll die Bank dann noch leben?

Antworten
0 Likes
jb4711
Enthusiast
Beiträge: 196
Registriert: 13.02.2016
Nachricht 163 von 176 (2.092 Ansichten)

Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

Jetzt haben wir sage und schreibe schon mal 17 Seiten in diesem Threat. Ich versuche mal eine Zusammenfassung:

 

- es gibt User, denen ist die 10-Cent-Gutschrift sehr wichtig. Warum auch immer, sollte man diese Meinung respektieren.

 

- es gibt User, denen 10 Cent nicht so wichtig sind und die Ihren Schwerpunkt im Werpapierhandel haben. Man sollte auch diese Position respektieren.

 

- es gibt User, denen die 50€-Grenze bei der Barabhebung ein Dorn im Auge ist, da sie gerne weniger abheben wollen. Man sollte auch diese Position respektieren.

 

- es gibt User, die damit kein Problem haben, da sie mehr abheben oder alles mit Karte bezahlen. Man sollte auch diese Position respektieren.

 

Können wir es nicht langsam dabei belassen ???

 

Viele Grüße und viel Erfolg JB4711

immermalanders
Autorität
Beiträge: 2925
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 164 von 176 (2.090 Ansichten)

Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

[...] Aber Sie werden doch anerkennen, dass nicht jeder Kunde mit Aktien handelt und für diesen dann die plattformunabhängige Trading-Software völlig nutzlos ist. [...]

 

Aber dann sollte man auch anerkennen, dass nicht jeder Kunde hier ein Girokonto hat bzw. die VISA-Karte nutzt und für diesen ist die 10-Cent Aktion völlig nutzlos...

Antworten
0 Likes
Nutzer
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 10.06.2017
Nachricht 165 von 176 (2.065 Ansichten)

Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

@jb4711

Dem kann ich mich anschließen. Um nichts anderes ging es mir.

 

"Aber dann sollte man auch anerkennen, dass nicht jeder Kunde hier ein Girokonto hat bzw. die VISA-Karte nutzt und für diesen ist die 10-Cent Aktion völlig nutzlos..."

 

Das ist auch völlig korrekt. Aber deswegen meckert hier auch niemand und möchte sein Konto kündigen, auch wurde dadurch niemand geworben.

 

Schließlich muss jeder selbst entscheiden was einem wichtig ist.

Antworten
0 Likes
xemac
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 08.12.2015
Nachricht 166 von 176 (1.992 Ansichten)

Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

Wir sind hier eindeutig bei Girokonto und Zahlungsverkehr.

 

Das Alleinstellungsmerkmal war die 10-Cent Gutschrift.

 

Der Telefon-Support gibt falsche Auskünfte und im Forum wurden unvollständige/falsche Angaben seitens der Consorsbank gemacht.

Mehr als 200€ würde ich bei der Klitsche nicht im Haben haben wollen.

Geht bitte mit eurem teurem Wertpapierhandel in den passenden Thread.

Antworten
0 Likes
andy1605
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2017
Nachricht 167 von 176 (1.986 Ansichten)

Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

Also ich persönlich würde lieber Kontoführungs Gebühren zahlen und dafür bleiben Die Aktuellen kontitionen erhalten so wie sie jetzt sind
Antworten
0 Likes
graetsch
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 27.06.2014
Nachricht 168 von 176 (1.648 Ansichten)

Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

Ups, und ich wollte gerade zur Goldkarte wechseln.... das werde ich mir jetzt doch knicken....

Antworten
0 Likes
ffm_student
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 04.07.2017
Nachricht 169 von 176 (1.559 Ansichten)

Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

Obwohl ich mit der Bank recht zufrieden bin, wollte ich doch seitdem die AGBs geändert wurden, das Konto kündigen. So kam es als glückliche Überraschung, als ich heute gelesen habe, wie die 50EUR Abhebungsuntergrenze abgeschafft wurde.

 

Kann man davon ausgehen, dass diese Änderung dauerhaft bleibt?

 

Ich will nicht zu der Commerzbank oder ähnliches, aber das Abhebung-Thema ist ein make or break Kriterium.

 

Antworten
0 Likes
CB_Christina
Moderator
Beiträge: 234
Registriert: 13.09.2016
Nachricht 170 von 176 (1.510 Ansichten)

Re: Betreff: Koditionsanpassungen Brief per Post vom 22.05.2017

[ Bearbeitet ]

Hallo @ffm_student,


vielen Dank für Ihren Beitrag.

 

Bezüglich der 50 EUR Abhebungsgrenze, habe ich vor einiger Zeit einen Beitrag geschrieben. Den Beitrag finden Sie hier.

 

Ich hoffe das hilft Ihnen weiter.

 

Viele Grüße 
Christina
Community Moderator

Antworten
0 Likes