abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Girokonto als Österreicher

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2015

Schönen Abend liebe Community!

 

Ich würde gerne ein Konto bei der Consorsbank eröffnen. Ich habe die österreichische Staatsbürgerschaft und lebe auch in Österreich.

Nun habe ich leider keine genauen Informationen gefunden, ob für mich die Möglichkeit besteht, ein Girokonto zu eröffnen, obwohl ich kein deutscher Stbg. bin und auch nicht in Deutschland wohne.

Beim Antrag kann ich alle möglichen Staatsbürgeschaften und Wohnadressen auswählen. Es gibt keine Einschränkungen. Auch in den AGB habe ich keine genauen Informationen gefunden bzw. überlesen.

Da in naher Zukunft grundsätzlich keine Fahrt in das schöne Deutschland bevorsteht und das PostIdent-Verfahren dies voraussetzen würde und ich mir eine Leerfahrt ersparen möchte, erbitte ich um Hilfe bei meiner Frage.

Ich habe im Internet die Information gefunden, dass es durchaus auch für Österreicher möglich ist, allerdings bin ich mir dennoch nicht sicher, da ich hier auf der Seite nichts dazu finden kann.

 

Ich danke vielmals für die Hilfe und wünsche noch einen schönen Abend bzw. ein schönes Wochenende.

 

Lg,

Markus

0 Likes
15 Antworten 15

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2015

Vielleicht ist die direktanlage.at ja eine Möglichkeit. Seit der Übernahme der DAB Bank durch BNP Paribas gehört die direktanlage.at zum gleichen Konzern und bietet ebenfalls ein kostenloses Girokonto.

 

Viele Grüße, Jürgen

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 17.10.2016

Wann wird dann mit den Konten von nicht EU Ausländer, die diese Konten bei DAB ohne Karten hatten? Die Karten haben sie wegen Schufa nicht erhalten. Die Konten werden doch wohl nicht gekündigt? das heißt, für einen Ausländer wäre ein Konto ohne Karten auch in Zukunft möglich? Oder?

0 Likes

Moderator
Beiträge: 590
Registriert: 17.09.2015

Hallo @ Auslander,

grundsätzlich gilt, dass alle bei der DAB bestehenden Konten von uns in der bestehenden Form übernommen werden.

Wir bieten, unabhängig von der Nationalität unserer Kunden bei Girokonten verschiedene Formen an. Mehr dazu hier:

https://wissen.consorsbank.de/t5/Girokonto-Zahlungsverkehr/P-Konto-Bankkarten/m-p/39734/highlight/tr...

Ein Konto ganz ohne Karten gibt es bei uns nicht. Zum Girokonto gehört immer eine Visa Karte, wenngleich mit Begrenzungen bei der Barabhebung.

Zur Klärung von Fragen in Bezug auf Ihre persönliche Situation wenden Sie sich bitte an die Kundenbetreuung der DAB

Beste Grüße

CB_Kai

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 17.10.2016

Ihr widerpricht euch selbst.

Kein Konto ohne schufa und ohne Karten aber es "werden alle Konten, auch ohne Karten,  übernommen".

Heiss dass die Ausländer bekommen Karten ohne Schufa?

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2018

Hallo!

 

Das ist wirklich schade, weil es andere Banken ja auch schaffen (für Österreicher ohne Wohnsitz DE).

 

Beim WP-Depot war das ja auch kein Problem.

 

LG Karl

 

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 471
Registriert: 14.11.2016

@Laural 

 

Entschuldige, aber was du schreibst stimmt überhaupt nicht.

 

Natürlich gibt es Guthabenkonten. Denn jede Bank muss solch ein Konto eröffnen. Dazu sind sie (seit neustem) gesetzlich verpflichtet. Es nennt sich "Basiskonto" und wurde per Gesetz beschlossen. Es gilt für alle Personen in Deutschland. Auch Flüchtlinge, Arbeitslose, "Schufa-Tote", usw. Einzige Bedingung: man hat kein Girokonto, bzw. ein bestehendes wird oder wurde gekündigt. Dann ist (auch die Consorsbank) die Bank dazu verpflichtet, ein solches Konto zu eröffnen. Im Wesentlichen unterscheiden sich diese Konten nicht von den regulären Konten. Bei der Consorsbank ist es identisch mit dem "normalen" Konto, es gibt die Girocard ("V-Pay") inkl. Geldkartenfunktion, sowie die VISA-Debit. Nur überziehen darf man eben nicht. Die Eröffnung weiterer Unterkonten, z.B. Tagesgeld oder ein Depot ist ebenfalls möglich. Man darf aber keine Pfändung bekommen. Dann wird zwar das "Basiskonto" weitergerführt, aber Tagesgeld und Depot macht natürlich keinen Sinn (da pfändbar). Das Limit der Karten wird eingeschränkt, evtl. die Girocard gekündigt. Die VISA-Debit bleibt aber auf jeden Fall bestehen.

 

Für weitere Informationen einfach mal eine Suchmaschine ("Basiskonto") bemühen. Es gibt auch anderswo kostenfreie Basiskonten. Einige Banken verlangen aber bis zu 15 € pro Monat. Eröffnen muss es aber jede Bank.

0 Likes
Antworten