Community

Antworten
Highlighted
kopterpilot
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 26
Registriert: 14.01.2015
Nachricht 11 von 14 (782 Ansichten)

Betreff: Einreichung eines Schecks aus den USA - wann auf dem Konto ersichtlich

@Sigrid_W Ja, der "Ideen-Bereich". Da gibt es Ideen, die seit 2014 diskutiert werden, und sich ab und zu mal ein Moderator einschaltet und versichert, dass daran mit "Hochdruck" gearbeitet wird, aber dennoch nichts passiert. Nein danke.

Antworten
0 Likes
Highlighted
expat
Enthusiast
Beiträge: 498
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 12 von 14 (776 Ansichten)

Betreff: Einreichung eines Schecks aus den USA - wann auf dem Konto ersichtlich

@kopterpilot:

Ich stimme ja zu, dass das E-Mail etwas knapp und allgemein gehalten ist; ist aber hier nicht unüblich Smiley (zwinkernd) Sei froh, wenn Dir nicht gleich noch das Konto gekündigt wird. Es gibt mittlerweile Tausende Fälle, wo Banken der bürokratische Aufwand mit Kunden mit US-Bezug einfach zu hoch ist und denen gekündigt wurde: http://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/commerzbank-droht-tausenden-kunden-mit-rauswurf-1557...

Antworten
0 Likes
Highlighted
kopterpilot
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 26
Registriert: 14.01.2015
Nachricht 13 von 14 (769 Ansichten)

Betreff: Einreichung eines Schecks aus den USA - wann auf dem Konto ersichtlich

@expat Danke interessanter Link, zumal ich in Amiland tatsächlich ein Brokerage-Account habe und auch bei dem zitierten deutschen Geldhaus Kunde bin. Und was das Thema betrifft kennst du dich ja aus.

Antworten
0 Likes
Highlighted
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3283
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 14 von 14 (710 Ansichten)

Betreff: Einreichung eines Schecks aus den USA - wann auf dem Konto ersichtlich

@expat

[...] Du meinst, wenn man einen lukrativen Vertrag mit dem IRS macht, kann man gleichzeitig folgenlos gegen Meldepflichten gemäss GwG bzw. FATCA verstossen? [...]

Das meine ich nicht und habe ich auch nicht geschrieben.

Was ich geschrieben habe ist, dass es meiner Meinung nach egal ist, ob eine Bank QI ist oder nicht hat nichts mit eventuell vorhandenen Meldepflichten zu tun. Sprich die Bank wird gewisse Überweisung immer melden (müssen) egal ob sie ein QI ist oder nicht. Abgesehen von den genannten Vorschriften sind, vom Empfänger bzw. Sender der Überweisung, eventuell noch die Vorgaben aus den AWV zu beachten.

Antworten
0 Likes