Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 20
Registriert: 18.11.2014
Gut dass sich mal wieder jemand zu Wort meldet. Sonst entsteht der Eindruck alles Friede, Freude, Eierkuchen. Ich kann den vorherigen Ausführungen nur beipflichten.

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 46
Registriert: 08.04.2015

Ja, Vivi, ganz recht! Und heute morgen habe ich den Eindruck, dass auch das Aufrufen dieses Forums langsamer als früher abläuft. Täusche ich mich?

Der Rest bleibt wirklich erstaunlich: Wie knallhart an einer so schlechten Lösung festgehalten wird, schlimmer noch: sogar in den Printmedien für diesen "Auftritt" geworben wird, als ob Börsengeschäfte vor allem per smartphone gemacht werden sollen. Der Rest der Kundschaft, die vielleicht am Laptop oder Desktopn arbeiten will (!), wird unbeachtet aller berechtigter Kritik beiseite geschoben, bestenfalls vertröstet. Und tatsächlich: Die Kritik wird leiser, weniger und schließlich wird sie verstummen. Das ist natürlich auch eine extrem erfolgreiche Strategie…


Routinierter Autor
Beiträge: 160
Registriert: 12.01.2015

Werwechseln Sie bitte nicht "Rest der Kundschaft" mit "unzufriedenen Kunden".

 

Ich sage nicht, dass die Kritik der Kritiker nicht berechtigt und begründet ist. Aber die Annahme, dass alle anderen Kunden gleichermaßen unzufrieden sein müssten mit der Neugestaltung ist ja nun auch nicht belegt.

 

Ich stimme zu, dass die Seite performanter sein sollte. Ich kann nachvollziehen, dass nach der Umstellung die Bugs nervtötend sein konnten, wenn man aktiv und viel handeln wollte. Aber Fehler kann man bereinigen, auch ohne, dass man zurück zum alten Design muss. Die alte Gestaltung will ich persönlich auf keinen Fall zurück.


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 29.02.2016
Friede Freude Eierkuchen herrscht hier sicherlich nicht! Ich für meinen Teil benutze die Seiten schlicht nicht mehr, weil ich mich nicht jeden Tag darüber ärgern will. Und hier Feedback zu liefern ist auch ählich erfolgversprechend, wie das Umwerfen des berühmten Sacks in China. Ich weiss nicht, ob die Moderatoren in diesem Forum schlicht den Auftrag haben, jede Kritik "sehr ernst zu nehmen" und dann in den Müll zu werfen. Aber genau dieser Eindruck drängt sich mir auf, denn es hat sich in den letzten fünf Wochen wirklich nichts (!) verbessert. Jedesmall wenn ich doch noch einen Versuch unternehme, mit den neuen Seiten zu arbeiten, gebe ich nach wenigen Minuten genervt auf, weil die Antwortzeiten immer schlechter zu serden scheinen (von dem völlig ineffizienten Design mal ganz abgesehen). Ich werde noch einen letzen Versuch unternehmen und mein Feedback per Post an die Geschäftsleitung schicken, aber sehr viel verspreche ich mir davon auch nicht. Solange es noch die B2B Seiten gibt werde ich mein Hauptdepot hier behalten, danach wird sich wohl jemand anderes über meine Transaktionsgebühren freuen.

Routinierter Autor
Beiträge: 160
Registriert: 12.01.2015

Die Aussage, dass nichts verbessert wurde, stimmt so nicht. Zum Beispiel wurde der Fehler behoben, dass sich Charts nicht aktualisierten, wenn man einen anderen Handelsplatz auswählte.

 

Meine Erfahrung der letzten Wochen zeigt, dass die Antwortzeiten sehr stark schwanken. Mal scheint es schlechter zu sein, mal besser. Aber das ist auch mein Hauptkritikpunkt. Die Performance sollte nicht schlechter sein als früher. Das Design wiederum finde ich nicht nur schöner, sondern tatsächlich auch effizienter.

 

Ich sah bisher keinen Grund, mich hier im Forum dazu weiter zu äußern, weil es mir scheint, als ob man hier auf "zurück zum alten Design" als einzige mögliche Lösung beharrt.

 

Viel interessanter dagegen fände ich konstruktivere Kritik, zum Beispiel einen Vorschlag, wie man den Aktien-Snapshot selbst konfigurieren könnte. Aus vorgegebenen Modulen könnte  man sich so seinen eigenen, individuell angepassten Snapshot zusammenstellen. Oder man könnte Informationen, für die man nun Reiter wechseln muss, auf großen Bildschirmen nebeneinander, wie mit Browesertabs, in zwei Spalten gleichzeitig anzeigen.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 29.02.2016
Hallo frankbernhard, obwohl du offensichtlich mit den neuen Seiden besser zurecht kommst als viele andere hier, hast du trotzdem teilweise dieselben Probleme angesprochen. Die Anordnung der Informationen ist leider viel zu stark verteilt. Um dieselben Infos, die man früher auf einen Blick hatte, jetzt zu erhalten muss man auf diverse Uterseiten wechseln, scrollen, usw. Zusammen mit den miserablen Ladezeiten ist das einfach furchtbar ineffizient. Ich will nicht umbeding "zurück zum alten Design", aber ich möchte zurück zu einem effizienten Design, und da hat das alte Layout den Anforderungen nun mal erheblich bessen entsprochen, als die neuen "Marketing" Seiten. "Schön bunt und groß" ist nun mal nicht das, was man für effizientes Arbeiten braucht.

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 49
Registriert: 01.03.2016
Ich benutze die Seiten auch nicht mehr. Eine Zumutung! Aber Konzern halt. Kunde? Was ist das?

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 27
Registriert: 24.01.2016

Guten Tag,

ich nutze häufiger die B2B Seite wenn ich hier bin. Ich finde die alte Seite ist und bleibt einfach übersichtlicher, und auf einem großen Monitor muss ich nicht, wie bei dem neuen Design, ständig hin und her scrollen.

.. und eigendlich nicht so optimal für Consors, ich nutze verstärkt die Seiten des Quickborner Anbieters, der ja mit neuen Aktiensparplänen gestartet hat,- mal sehen, ob das Angebot interessanter wird. noch ist Consors mein Hauotbroker und soll es im Prinzip auch bleiben, es wäre schön, Consors würde hierfür etwas machen ...

Gruß

Rote_Baron


Community Manager
Beiträge: 411
Registriert: 14.01.2014

Hallo und guten Tag, 

vielen Dank für Ihre Beiträge. Ich kann Ihnen versichern, dass die in diesem Thread deutlich beschriebenen Sachverhalte nicht ungeachtet bleiben, bzw. nicht unter dem Motto „Friede, Freude, Eierkuchen.“ abgetan werden. Genauso deutlich möchte ich jedoch betonen, dass die Umsetzung von ausgearbeiteten Optimierungen Zeit in Anspruch nimmt.

 

Gerne bestätigen wir die Aussage von @frankbernhard; Es wurden bereits Optimierungen am Chart umgesetzt. Dieser Fehlerbeseitigung folgen gemäß heutigem Stand am kommenden Dienstag weitere Verbesserungen/Optimierungen:

 

  • Änderung der Ladereihenfolge. Hierdurch wird die Performance der Seite verbessert.
  • Anzeige von drei Nachkommastellen. (Bei der Bid/Ask Anzeige über den Verkauf/Kauf Buttons)
  • Fehlerbeseitigung bei der Übertragung von Werten in die Watchlist.

Ich verstehe den hier geäußerten Unmut und möchte wiederholen, dass dieses Forum auch dafür Platz bietet. Das Community-Team steht mit dem Entwickler-Team im Austausch, wird jedoch nicht immer über alle Schritte und Zeitpläne informiert. Sobald uns Informationen vorliegen, teilen wir diese mit Ihnen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht jeden Beitrag kommentieren können. Insbesondere, wenn uns keine Neuigkeiten vorliegen.

Ich hoffe, und gehe davon aus, dass die beschriebenen Optimierungen eine spürbare Verbesserung zeigen.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Abend,

Michael Herbst

Community Manager


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 46
Registriert: 08.04.2015

Hallo CB_Michael,

 

bitte berichtigen Sie mich: Nach den ersten klaren Hinweisen darauf, dass besagtes „facelift“ nicht annähernd so funktioniert (hinsichtlich „performance“, Übersichtlichkeit und damit eben Funktionalität), gaben Sie den Hinweis auf ausführliche Tests in einem sehr breit angelegten Rahmen, an dem viele Personen mitgewirkt haben solle. In diesen Tests wären vorab die Neugestaltung der Seiten geprüft worden.

Nun heißt es nach Wochen und Monaten: „Es wurden bereits Optimierungen am Chart umgesetzt.“ Das beträfe einen einzigen Punkt, der nicht einmal ein wesentliches Feature der gesamten Seite darstellt.

Weiter heißt es, dass am kommenden Dienstag (12.4.!) weitere (Plural!) Verbesserungen folgen werden. Sie nennen dann aber nur eine einzige : Änderung der Ladereihenfolge.

Das beträfe nun jedoch einen Aspekt, der bereits nach den allerersten Meldungen über die unzureichende Ladegeschwindigkeit hätte abgestellt werden müssen. Wenn die Meldungen hier ernst genommen werden würden.

Es ist sehr traurig und gleichfalls bedenklich lesen zu müssen, dass Sie zwar mit dem „Entwickler-Team im Austausch“ stehen, die Qualität dieses Austausches scheint aber nur bedingt günstig für die Kommunikation zu sein, denn „nicht immer“ werden Sie „über alle Schritte und Zeitpläne informiert“. Die Häufigkeit Ihrer Mitteilungen hier im Forum über „spürbare Verbesserungen“ lassen den Schluss zu, dass das „Entwickler-Team“ eher selten etwas in dieser Sache mitzuteilen hat. Was sich ja auch leider genau so beobachten lässt.

Schließlich noch ein Wort zum Design der neuen Seite:

Es ist höchstwahrscheinlich weitgehend egal, welche Farben, Fonts oder sonstige Designelemente eingesetzt werden, solange der Werkzeugcharakter der Seite nicht nur erhalten bleibt (was er nicht ist), sondern bei einer vorgeblichen Neuauflage auch verbessert wird. Diese Verbesserung findet eben nicht in der Hauptsache (so wie hier ganz offensichtlich geschehen) für die optische, sondern die funktionale Anforderung ihre Aufgabenstellung. Dass nichts gegen ein ansprechendes (was immer das sein mag) Design spricht, muss nicht weiter verfolgt werden. Wenn allerdings aus Designgründen (und andere sind bislang nirgends zu erkennen) die wichtigen Aspekte eines Werkzeugs aufgegeben werden, ist die Aufgabenstellung weder abgearbeitet noch gelöst. Es sei denn, man ordnet sich dubiosen oberflächlichen Maßgaben (z.B. Design VOR Funktionalität) unter.

Ein erkenntnisreiches Wochenende und viele Grüße!

Antworten