Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2016

Der neue verbesserte Aktien-Snapshot auf der Website ist meiner Meinung nach zu unübersichtlich. Das alte Design war mir deutlich lieber. Gut fände ich, wenn man sich eines der beiden Designs für sein Konto aussuchen kann.

349 ANTWORTEN 349

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 14.12.2015

Liebe Consors-Webseiten-Entwickler/Berater/Consultants/Experts/Process-Owner/Stakeholder etc...

 

Ich habe heute Abend zum ersten Mal die neue Oberfläche genutzt und bin sehr enttäuscht.

"Oberflächlich" macht diese einen schönen Eindruck und vermittelt eine einfachere Handhabung, jedoch muss ich der Nutzung meiner standardmäßigen Prozesse  wie z.B. Umsatzabfrage, Wechsel zwischen Konten und Depots sowie Anlegen von Überweisungen feststellen, dass die Anwendung sehr lange "Denkzeiten" benötigt, um die gewünschten Informationen zur Verfügung zu stellen.

Dies wäre ja ein noch (allerdings in der heutigen Zeit des Webdesigns eigentlich nicht mehr) hinnehmbarer Zustand, jedoch das die Anwendung nun einen gravierenden Buchungsfehler produziert, der in einer Doppelbuchung mündete (Überweisung wurde 2x ausgeführt obwohl die Systemmeldung "Transaktion konnte nicht ausgeführt werden. Bitte versuchen sie es später noch einmal" anzeigte.

Als ich genervt die Transaktion abbrach um nochmals die Überweisung auszuführen, sah ich auf der Umsatzseite, dass die Überweisung 2x gebucht worden war. Ohne dies in der Transaktion selbst zu bestätigen. Ich habe im Callcenter diesen Fehler gemeldet und es wurde mir geraten, dies im Forum mitzuteilen, was ich hiermit tue.

 

DIESER FEHLER IST NICHT HINNEHMBAR und erschüttert mein Vertrauen in die Anwendung massiv. Ich habe eine solche Fehleranfälligkeit noch niemals vorher in dieser Applikation erlebt.

 

Ich bitte um eine ernstgemeinte Rückmeldung der zuständigen Kollegen aus der Entwicklung oder Support, denn ich habe keine Lust ab sofort alles doppelt und dreifach zu kontrollieren, wenn ich eine Überweisung tätigen möchte.

 

Vielen Dank!

 

MfG

F.R.


Routinierter Autor
Beiträge: 139
Registriert: 19.08.2015
Zwar kann ich lange Ladezeiten oder das beschriebene Problem aus eigener Erfahrung nicht bestätigen,
der genannte Fehler ist jedoch wirklich gravierend. Vom System doppelt ausgeführte Transaktionen, unfassbar...

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.2015

Der ACTIVE TRADER ist seit der letzten vor wenigen Tagen durchgeführten Aktualisierung ebenfalls langsam und mit Problemen behaftet.

- teilweise zig Sekunden um beim "PREIS ANFORDERN" was angezeigt zu bekommen

- Register "Konto>Depot" zeigt mir was an obwohl ich vor zig Sekunden verkauft habe

- der Kontostand im "KONTO" ist teilweise zig Sekunden nicht aktualisiert.

 

Ich bin seit zig Jahren im ACTIVE TRADER unterwegs. das war alles immer bestens bis vor 3-4 Tagen.

Das ist beim Knock-Out Handel und den extremen Volatilitäten der letzten Tage ziemlich ärgerlich.


Community Manager
Beiträge: 1882
Registriert: 13.01.2014

Hallo @fraro67,

 

vielen Dank für Ihr Feedback!

Gerne gebe ich das an die verantwortliche Abteilung weiter.

 

Zu dem von Ihnen beschriebenen Verhalten bzgl. den Doppelbuchungen: Dieser Sachverhalt ist nicht durch die Überarbeitung des Bankingbereichs entstanden, sondern beruht auf einem Fehlverhalten im Backend-Bereich. Er ist den verantwortlichen Kollegen bereits bekannt und es wird mit Hochdruck an der Behebung gearbeitet.

 

Ihre Verärgerung kann ich verstehen und halte Sie gerne auf dem Laufenden, sobald dem Community Team neue Informationen zu diesem Thema vorliegen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 14.12.2015

Hallo Sonja,

 

vielen Dank für Ihr Feedback. Allersdings wurde mir gestern Abend bei Ihrer Hotline zugesagt, die doppelte Buchung 1x zu stornieren. Dies wurde jedoch bis jetzt nicht durchgeführt. An wen muss ich mich wenden, damit dies nicht untergeht?

 

MfG

F.R.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 46
Registriert: 08.04.2015

Den Klagen kann ich mich nur anschließen. Schon vor einiger Zeit habe ich auch auf erstaunlich langsamen Aufbau, speziell bei Kauf- oder Verkaufsaufträgen hingewiesen, es sollte auch hier Verbesserungen geben, aber erkennbar sind die leider bis heute nicht. Werden denn die "Renovierungen" nicht vorher ausführlich getestet? Oder sind die Kunden die Tester?

Definitiv kann ich sagen, dass "früher" die Abwicklung insgesamt schneller und zuverlässiger gewesen ist.


Community Manager
Beiträge: 1882
Registriert: 13.01.2014

Hallo @fraro67,

 

leider kann ich als Community Moderator nicht auf Ihre Kontodaten zugreifen und nachsehen, ob die Rückbuchung bereits erfolgt ist.

 

Ich kann Ihnen versichern, dass die Kollegen aus Ihrem persönlichen Betreuungsteam sich darum kümmern. Generell sind Sie dort sehr gut aufgehoben. Gerne können Sie sich jederzeit mit Ihrer Rückfrage noch einmal an Ihr Betreuungsteam wenden!

 

Ich hoffe, die Situation klärt sich so schnell wie möglich für Sie!

 

Herzliche Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

 

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 14.12.2015

Ok, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ich werde das im Laufe des Tages nochmals

kontrollieren.

 

MfG

F.R.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2014

Auch für mich wird es langsam Ärgerlich. 

Bin vor 6 Monaten hier auf die Tradingplatform gewechselt. Bis zum Freitag war alles soweit in Ordnung und verständlich. 

Seit Montag in der früh geht nix mehr. Tel. Alle Leitungen belegt dauerschleifen. Stop Loss werden nicht ausgeführt die gesetzt waren. GW konnten nicht realisiert werden. 

Positiv : die Stop Loss wurden nachträglich so ausgeführt wie sie eingestellt waren, was ich heute in der Früh erkennen konnte. 

So etwas darf in einer Bank nicht passieren. Das mal Fehler auftreten Ok. Aber so ein Systemfehler ob jetzt Sofware oder sonst was ist keine Entschuldigung und ein unding der Möglichkeit. 

Erst baut man den Fehler ein und dann sind die Verantwortlichen nicht einmal dazu in der Lage diesen Fehler zu beheben. Also keinen Plan B. 

Erkentniss daraus. Die IT beschäftigten zu beurlauben. 

 

Antworten