Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Community Manager
Beiträge: 1882
Registriert: 13.01.2014

Liebe Community Mitglieder,

 

wir haben verschiedene Elemente der Depotübersicht überarbeitet und vereinfacht, so auch die Möglichkeiten Ihre Depot-Ansicht zu konfigurieren:

 

  • Einstellungen sind jetzt viel schneller über die „erweiterte Ansicht“ zu finden
  • Es gibt nur noch die Informationsspalten, die sich unsere Nutzer (in verschiedenen User-Tests) am meisten gewünscht haben

 

Ein wichtiger Hinweis dazu:

Bitte beachten Sie aber, dass die von Ihnen abgespeicherten Konfigurationen in der bisherigen Version (vor 25.06.2016) leider nicht übernommen werden können.

 

Falls Sie bis jetzt eine selbstkonfigurierte Depotansicht genutzt haben, bitten wir Sie Ihre Einstellungen erneut (im neuen System zu) vorzunehmen. Sie werden bestimmt schnell feststellen, dass sich die Spalten nun viel einfacher per Drag & Drop sortieren lassen.

 

Herzliche Grüße,

Sonja

Community Moderator

 

0 Likes
482 ANTWORTEN 482

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 68
Registriert: 02.02.2015

Hallo @CB_Kai,

 

ich habe das Thema schon mehrmals (!) angesprochen. Leider hat sich an der Problematik seit vielen Monaten (!) immer noch nichts geändert: warum deklariert die Consorsbank Abbuchungen, die für per Lastschrift vom Girokonto eingezogen werden und für Sparpläne verwendet werden, als "Zins- und Kapitalerträge", und warum hat die Consorsbank diesen offensichtlichen Fehler seit vielen Monaten immer noch nicht behoben?

 

Besten Dank für die Auskunft und freundliche Grüße,

 

BWtrader

 

 

0 Likes

Moderator
Beiträge: 589
Registriert: 17.09.2015

Hallo @BWtrader,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Unser Finanzplaner kategorisiert Umsätze nach seinen Erfahrungswerten. Eine manuelle Zuordnung ist möglich und gewünscht. Der Planer ist insofern lernfähig, dass er diese Zuordnung durch den Kunden nach der zweiten Angabe übernehme soll. Entsprechend kann der Finanzplaner individuell von Ihnen angepasst werden.

Ein Fehler liegt nach Prüfung der Angelegenheit nicht vor.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an unsere Kollegen der telefonischen Kundenbetreuung. Diese erreichen Sie montags bis sonntags von 07:00 Uhr – 22:30 Uhr unter 0911-369-3000. Der Technische Support ist montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr für Sie da.

Beste Grüße

CB_Kai
 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 8
Registriert: 20.06.2020

Ich habe hier nicht die vorausgegangenen nahezu 500 Antworten gecheckt, aber die Umfang zeigt, dass Consors noch nicht den Nerv des Kunden getroffen hat.
Die erweitere Ansicht sollte aus meiner Sicht eine klare Transparenz des Risikomanagements durch eine Anzeige der offenen Order (SL-Order) mit Anzeige des Betrags sowie Laufzeit der Order enthalten.
Das müßig als Notiz einzutragen und bei einer Orderänderung wieder anpassen zu müssen, ist viel zu umständlich.

Ergänzend sollte es eine Auswertung "Risikomanagement" geben, der die Position und die dazugehörigen Verkaufsordern mit der Stückzahl, Orderart und den Wert sowie die Laufzeit der Order mit dem Gewinn/Verlust in % übersichtlich ggf. über mehrere Depots anzeigen.

Super wäre eine Berechnungsspalte mit der Möglichkeit, prozentual eine Order auf den durchschnittlichen Anschaffungskurs bzw. wahlweise aktuellen Kurs rechnen zu lassen mit der Möglichkeit, direkt in die offene Order zu springen, um bei Bedarf ggf. mittels Vorschlag des errechneten Wertes im Limitfeld eine Änderung oder Streichung der Order geradlinig umzusetzen.  Die Auswertung sollte zusätzlich ferner simulieren, welches Ergebnis gegenüber dem derzeitigen Kurs das Depot nehmen würde, wenn die Limits wie angelegt ausgeführt werden.
Zu guter Letzt sollte es eine Abfrage geben, welche Positionen haben keine abgesicherte Verkaufsorder (bei Fonds die Angabe Limitorder nicht möglich). Die übrigen vorstehenden Ausführungen sollten in angemessener Art und Weise anregen, keine Position versehentlich oder SL-Schutz stehen zu lassen.
Laufen Order ab, sollte rechtzeitig ein Warnhinweis in der Depotübersicht "RM 5" für Risikomanagement läuft in 5 Tagen ab.



0 Likes
Antworten