Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2018

Habe auf meiner Orderabrechnung die Positionen Einstiegskosten und Ausstiegskosten gefunden. Was verbirgt sich dahinter ?

0 Likes
8 ANTWORTEN 8

Enthusiast
Beiträge: 359
Registriert: 05.12.2016
Einstiegskosten = Kosten die beim Kauf anfallen
Ausstiegskosten = Kosten die beim Verkauf anfallen
0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2018
warum wurde ich mit beidem belastet, obwohl ich nur Aktien gekauft habe ?

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 30.04.2018

Schau mal genauer hin. Bin mir sicher, dass dein Verrechnungskonto beim Kauf nicht mit den Ausstiegskosten belastet wurde. Diese werden beim Kauf nur der Orndung halber mit aufgeführt.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4125
Registriert: 06.02.2015

@opa-toto

In der Orderabrechnung im OnlineArchiv werden die abgerechneten Gebühren ausgewiesen. Dort stehen keine Einstiegs- bzw. Ausstiegskosten drin. In der Kostenübersicht vor der Transaktion müssen alle anfallenden Kosten ausgewiesen werden.

 

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2018
In der Orderübersicht / Orderdetails / Kostendetails / werde ich mit Einstiegskosten von 9,95 und mit Ausstiegskosten von 9,95, also in Summe mit 19,90 belastet
0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 30.04.2018

Die Kosten werden dort nur ausgewiesen. Aber schau doch auf die zugehörige Buchung im Verrechnungskonto und rechne nach. Dann siehst du, dass die Ausstiegskosten beim Kauf nicht abgebucht wurden. 


Routinierter Autor
Beiträge: 139
Registriert: 19.11.2015

@opa-toto

 

Wie du berichtet hast, stehen diese Angaben unter dem Stichwort "Kostendetails". Dies ist eine - für Banken u.ä. - notwendige Muss-Information. Dort sind alle evtl. anfallenden Kosten für Kauf und Verkauf aufgeführt - unabhängig von Handelsorten, Handelspartnern und ohne Berücksichtigung auf evtl. mögliche Handelsvergünstigungen (z.B. bei Direkthandel o.ä.). Diese Kostendetailaufstellung erhälst du in der Regel nach spätestens 5 Min. nach erfolgtem Handel. Die eigentliche Orderabrechnung erhälst du im Normalfall 1 Tag später. Und die ist entscheidend.

 

Wie bereits die Vorredner (oder -schreiber) berichtet haben, achte auf die entgültige "Orderabrechnung" und vergleiche diese auch mit der Kontobuchung. Diese soll nur die Beträge der entsprechende Ausführung (also nur Kaufgebühren) enthalten. Sollte dann noch was schiefgelaufen sein (im Falle von zuviel abgebucht/zuwenig gezahlt), wende dich damit an deine Depotführende Bank.

 

Staudamm24


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 09.10.2018

Ich habe mir den gleichen Kopf gemacht. Die Einzelposten sind einfach nochmal aufsaldiert, ergiebt die Gesamtkosten, Amen.

0 Likes
Antworten