Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 29
Registriert: 16.05.2014
 
0 Likes
15 ANTWORTEN 15

Autorität
Beiträge: 3350
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @Hawkwind ,

das mit dem guten timing ... na ja; inzwischen liegt das Zockerteil bei 19€ mit 10% in den Miesen, Kursziele hin, Shortseller her:

 

Susquehanna International Holdings LLC: 0,84% Netto-Leerverkaufsposition

Gladstone Capital Management LLP:         1,21% Netto-Leerverkaufsposition

 

Eines muss ich sagen: Zusammen mit ihren Kollegen unterhalb der Meldeschwelle von 0,5% machen die einen guten Job!

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

ADLER Group S.A. schließt Absichtserklärung über Portfoliotransaktion mit 15.350 Wohneinheiten und 185 Gewerbeeinheiten ab

 

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/adler-group-schliesst-absichtserklaerung-ueber-portfoliotransakt...

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 721
Registriert: 10.12.2014

Wenn ihr glaubt, dass Adler das unbeschadet überlebt, könnt ihr auch mal die Anleihe von Aggregate Holdings anschauen.

Aggregate ist ziemlich mit Adler verbandelt und die Anleihe ist im Zuge des Adler Absturzes von 100 auf 60 gefallen.

Ich bin zu diesem Kurs letzte Woche eingestiegen. Aktuell kann man die bis 2025 laufende Anleihe für 70 kaufen, was aber immer noch einer Rendite von über 18 Prozent jährlich bis zum Enddatum entspricht.

Natürlich ein Papier das man beobachten muss, eventuell kann man damit aber auch mal schnelle Gewinne mitnehmen😀

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3350
Registriert: 21.07.2017

Zu diesem Schrottimmobilienkonglomerat fällt mir inzwischen gar nichts mehr ein.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

Hast du denn inzwischen neue Infos (außer den von einem Shortseller veröffentlichten Gerüchten)? Vor 7 Wochen hat du ja noch gekauft.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3350
Registriert: 21.07.2017

[Zynismus on]

Danke der Nachfrage, @Hawkwind . Ich hoffe, Du hast Dein Engagement zu einem noch günstigen Zeitpunkt von "langfristige Investition" auf "rechtzeitige Liquidation" gestellt.

Ich weiß nicht mehr, als die Spatzen von den löchrigen Dächern pfeifen, in der gebotenen Kürze z. B. hier und da in der SZ.

Wenn einer der Hauptaktionäre Vonovia für 18 Monate die Option einräumt, 13,3% der Adler Group zum Preis von 14 € / Aktie zu erwerben, dann ist wohl klar, dass bei Adler Group nicht nur eine Hütte brennt. Inzwischen hat auch LEG Immobilien Interesse an Immobilien zum Schleuderpreis bekundet.

Auch wenn es wohl nicht ganz so dicke kommt wie bei Wirecard:

Die Parallelen sind nicht zu übersehen (falsche Bewertungen? falsche Testate? unklare Geldsickergruben? Kapitalabzug als Ehrensold? Einschaltung der BaFin?  soeben Klageeinreichung gegen Viceroy Research durch den Ehrenstrippenzieher?; sehr zu empfehlen, dieser Capital-Artikel).

 

Persönliches Fazit: Der Griff ins unerwartet fallende Messer wird für wenige Hundert € Steuererstattung gut sein ...

 

 

Antworten