Community

Letzte Antwort zu: Steuerbescheinigung
  • 90.041 Mitglieder, 
  • 49.397 Diskussionen, 
  • 827 Gelöste Fragen
Antworten
erich12
Enthusiast
Beiträge: 994
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 31 von 58 (327 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

[ Bearbeitet ]

@onra @badisch 

Schön, dass euch mein neues Bild gefällt. Ich habe mein Konterfei mit einer Verjüngungssoftware auf ein Alter von 3 Jahren gebracht.

Modell: Ich schaffe das.Smiley (Zunge)Smiley (zwinkernd) 

Ja, und Anleger haben wohl den Thread gelesen und Daimler verkauft und Deutsche Post gekauft.Smiley (zwinkernd)

 

Nochmals: Das ist hier mal eine Kommunikation nach meinem Geschmack. Herz 

onra
Regelmäßiger Autor
  • Anerkannter Autor
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 58
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 32 von 58 (322 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

Hallo Erich 12,

...hast offengelassen, was du schaffen wolltest......

....hab mir mal die Charts von Daimler und Post übereinandergelegt. Wie so oft ist das Timing natürlich ausschlaggebend........

3 Monate: Daimler vorn

6 Monate: Daimler vorn

1 Jahr: pari

3-10 Jahre: Post vorn

besondere Outperformance der Post gegenüber dem Stern im Zeitraum 01.2016 bis 12.2017.

Wie ich deinen Äußeungen entnehmen kann, hattest du ein gutes Timing.

Allerdings hättest du vielleicht besser Ende Dezember 2017 vertickert und wärest im Oktober 2018 noch einmal neu eingestiegen.Ich kenne deine Strategie nicht.  Aber das ist Schnee von gestern und Kristallkugel von morgen. Wenn man auf der Zeitachse zurückschauen kann, dann weiss man hinterher immer alles besser.........

Damit das ganze auch noch etwas thematisch bleibt, beide haben irgendwie mit Autos und Mobilität zu tun.........

 

In diesem Sinne

 

onra

Antworten
0 Likes
badisch
Routinierter Autor
Beiträge: 79
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 33 von 58 (306 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

Im Raum München gibt es eine Fa. Volabo GmbH - Die mit einer "Revolution in der elektrischen Antriebstechnik" für Elektroautos wirbt. Das besondere an diesem Motor scheint die 48 Volt Batteriespannung zu sein statt der bisher üblichen 400 Volt. Ich fand es interessant zu lesen, wer will kann sich hier mal informieren: https://www.volabo.com/de/

Antworten
0 Likes
erich12
Enthusiast
Beiträge: 994
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 34 von 58 (293 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

[ Bearbeitet ]

@onra 

Psst. Passt nicht zum Thema.Smiley (zwinkernd)

Sorry für offtopic. 

Antworten
0 Likes
stocksour
Enthusiast
Beiträge: 503
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 35 von 58 (264 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

[etwas off topic und nicht ganz ernst gemeint]

 

Einen bizarren Auswuchs findet Ihr hier.  Im letzten Abschnitt "Neue Schnellladesäule" sieht sich der Autor an eine Telefonzelle erinnert. Mir fällt da spontan eher das Geschäftsmodell "TOI TOI & Dixi Sanitärsysteme" ein, das allerdings mit deutlich höherem ROI gesegnet sein dürfte ...

Antworten
0 Likes
onra
Regelmäßiger Autor
  • Anerkannter Autor
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 58
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 36 von 58 (222 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

Hallo juvol,

.....hier noch ein Beitrag zu den physikalischen Gesetzen........und einem scheinbar falschen Kurs, mit dem man Geld versenken würde. Gebäude versus Auto und so weiter.....

Alles eine Frage, wie man in Zukunft unterwegs sein möchte, insbesondere nachhaltig......

und was man in diesem Sinne entwicklungsmäßig entsprechend nach vorne  an den Start bringen möchte.......Hase oder Igel? Vielleicht aber auch beide, je nachdem. Nichts schließt sich aus.....

 

 

https://www.elect-expo.com/electrifying-impulses/batterie-oder-brennstoffzelle-womit-fahren-elektroa...

 

LG

onra

 

 

Antworten
0 Likes
urvater
Enthusiast
Beiträge: 478
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 37 von 58 (209 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

Bezüglich Ladestationen hätte in meinen Augen aber auch die Brennstoffzelle gewonnen. Hier könnte man ein Netz wie mit den aktuellen Tankstellen ausbauen oder diese nutzen. Bei Ladestationen für E-Autos funktioniert dies prinzipiell auch aber durch die aktuellen mindestens 30 Minuten Ladezeit, wäre es nicht praktikabel.

 

Auch bei der Fahrtstrecke kann man nicht wirklich sagen, dass sie gleich auf sind. Erst recht nicht, wenn ich die preiswerteren E-Modelle als Bezug nehme. 100 km würde aktuell für mich heissen, dass ich zur Arbeit und zurück komme. Dann muss ich erst einmal laden.

Ich bezweifel, dass man an jeden erdenklichen Parkplatz eine Ladestation aufbauen wird. Ein Nachladen wärend ich arbeite wäre daher eher unwahrscheinlich.

Antworten
0 Likes
juvol
Enthusiast
Beiträge: 451
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 38 von 58 (197 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

Die eigentliche Entscheidung hat doch der Markt schon getroffen.

Mit Batterien wird gutes Geld verdient, bei Brennstoffzellen kenne ich das von keiner Firma, dort sind im Gegenteil in den letzten 10 Jahren mehr als die Hälfte pleite gegangen.

Für eine aussichtsreiche Zukunftsfantasie wäre der Markt ja bereit lange Anfangsverluste in Kauf zu nehmen, wie man auch am Beispiel Tesla sieht. Im Markt der Brennstoffzellen gibt es aber kein vergleichbares Beispiel und dort hat auch keine Firma ein überdurchschnittliches Wachstum und Einsparungseffekte aus der Massenfertigung.

Ich glaube nicht, dass gleichzeitig für beide Systeme eine Infrastruktur aufgebaut wird und deshalb werden vielleicht die Busse im ÖPNV mit Brennstoffzellen fahren, aber der weitaus größere Teil fährt mit Batterie.

 

Antworten
0 Likes
badisch
Routinierter Autor
Beiträge: 79
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 39 von 58 (175 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

Mein ehemaliger Chef (schon lange her) sagte mal zum Ende einer Tagung

- Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit - 

Ich hab mir mal als Konsequenz aus unserem Thread eine erste Position E.ON ins Depot gelegt, obwohl ich mit der Aktie in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht habe (Grund ist bestimmt allgemein bekannt) und mir die Fundamentaldaten nicht gefallen.

 

Ich glaube, unabhängig davon dass ich von den "Vorteilen" des E- Antriebs nicht überzeugt bin, diese Entwicklung im Straßenverkehr nicht mehr aufzuhalten ist, die Entscheidung dafür ist schon gefallen und die E-Autos werden anteilig ordentlich zulegen. Die Hersteller wird diese Umstellung viel Geld kosten, zudem werden neue Hersteller auf den Markt drängen und den Platzhirschen Markanteile wegnehmen. Ich rechne auch damit, dass die Wasserstoffbrennzellen auf Dauer ihren Weg machen und die Anteile am Verkehr etwas zulegen. Gewinner müßten auf jeden Fall alle Beteiligten in der Stromversorgung sein, also die Versorger selbst, die Stromerzeuger, Ausrüster usw. Wird bestimmt eine spannende Zeit.

erich12
Enthusiast
Beiträge: 994
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 40 von 58 (153 Ansichten)

Betreff: Wandel beim Antrieb von Automobilen, welche Auswirkungen sind zu erwarten?

Gewinner müßten auf jeden Fall alle Beteiligten in der Stromversorgung sein, also die Versorger selbst, die Stromerzeuger, Ausrüster usw. 

 

Dafür habe ich dir ein Like gegeben.Smiley (zwinkernd)

 

 

Antworten
0 Likes