Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 37
Registriert: 19.02.2015

Hallo,

 

habe noch nicht verrechnete Verluste aus 2014 in meinem aktuellen Verlustverrechungstopf von 2015.

Jetzt die Frage, sollte ich die noch im aktuellen Jahr "verbrauchen" sprich noch eine Depotposition mit Gewinn verkaufen oder können die 14er Verluste nochmals ins neue Jahr (2016) mit übernommen werden?

 

Oder seh ich da ein Problem wo garkeins ist?

 

Gruß

 

0 Likes
2 ANTWORTEN 2

Routinierter Autor
Beiträge: 117
Registriert: 13.11.2014

Die Verluste kann man ins nächste Jahr mitnehmen. Du musst nix verkaufen, die alten Verluste gehen nicht verloren.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 37
Registriert: 19.02.2015

Erstmal Danke für deine Antwort. Das heißt also solange ich keine Verlustbescheinigung anfordere oder eben mit Gewinnen verrechne,wird der Verl.Topf theoretisch Jahr für Jahr übernohmen.Ohne,nennen wir es mal Laufzeitbegrenzung?

 

 

0 Likes
Antworten