Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2018

Hallo,

 

ich wollte fragen, zu welchem Zeitpunkt die Tax-Voucher für die Rückerstattung der (in diesem Fall schweizerischen) Quellensteuer verfügbar sind?

 

Unmittelbar nach Ausschüttung der Dividende? Oder am Jahresende? Bekommt man sie automatisch oder nach Anforderung? Was kosten sie?

 

Herzliche Grüße, Stefan

0 Likes
14 ANTWORTEN 14

Autorität
Beiträge: 1306
Registriert: 30.08.2016

Soweit ich das gelesen habe wird der Tax-Voucher kostenlos automatisch zusammen mit der Dividendenabrechnung zur Verfügung gestellt.

 

Aus eigener Erfahrung weiß ich das nicht. Meine Schweizer Aktien sind in einem Depot bei einer anderen Bank.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 37
Registriert: 19.02.2015

Servus

 

Unmittelbar nach Ausschüttung der Dividende?

- zumindest zeitnah 

Oder am Jahresende?

- Nein

Bekommt man sie automatisch oder nach Anforderung?

-automatisch

Was kosten sie?

-Nix

Smiley (fröhlich)

 

 

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 93
Registriert: 08.12.2014
Meine Erfahrung: bei 2 Schweizer Aktien waren zeitgleich mit der DivAbrechnung die Tax-Voucher im Online Archiv, ohne extra Anforderung und kostenlos - so war es jedenfalls im letzten Jahr 2017
0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2015
Wo finde ich denn den Tax Voucher? Ich fange leider erst nach Jahren an mich um die Quellensteuer zu bemühen
: (
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1177
Registriert: 31.10.2016

Wenn, dann In den Benachrichtigungen bei der Dividendenzahlung.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2015

funden Danke schön. Aber jetzt geht es erst richtig los. Anscheinend muss ich für jede Company von der ich Aktien halte diese Ansässigkeitsbescheinigung ausfüllen (muss sie vom Finanzamt bestätigt werden? Muss ich dorthin?) und die Angaben über die im Ausland zu entlastenden Einkünfte in 2xfacher Form ausfüllen und dann wohin schicken? An die Adresse der Company? Sagen wir Coca Cola? oder an eine Steuerbehörde in den Vereinigten Staaten.? Und das jedes Jahr aufs Neue? bzw. sogar jedes Quartal?

Gehe ich richtig in der Annahme, dass 15 Prozent der schon eingehaltenen Quellensteuer z.B. von den Vereinigten Staaten mit den 25% der Abgeltungssteuer verrechnet wurden und ich somit hier nur 10 % zahle?

Zurückerstattet wird dann nur die Differenz von 15% zum vollen Satz in den USA, wenn ich da richtig verstehe.

Sorry für die vielen Fragen, aber leider ist es erst das erste Mal, dass ich es versuche.

SChon jetzt tausen Dank für jemand, der sich meiner Fragerei erbarmt

Gruß aus Köln

Josef

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 31
Registriert: 07.12.2016

In der Community bei der gelben Direktbank findest Du alles bei Mitglied "nmh". Nicht nur alles über Quellensteuer sondern auch noch sehr viel mehr interessantes, auch für Anfänger geeignet.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 41
Registriert: 15.06.2016

@iris1313:

 

Herzlichen Dank!

 

nmh

 

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 30.04.2020
 
0 Likes
Antworten