Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Lithium- und Kobaltaktien

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2018

Hallo.

Noch vor ein paar Monaten sind die Kurse von Lithium- und Kobaltaktien kräftig gestiegen

und wurden von vielen Experten empfohlen. Der Grund : Weil durch die Elektromobilität die

Batterierohstoffe knapp werden und dadurch die Rohstoffpreise steigen könnten.

Daraufhin habe ich mich fleißig mit solchen Aktien eingedeckt.

Doch auf einmal tauchen immer mehr Analysten auf die statt eines Engpasses vielmehr

ein Überangebot an Batterierohstoffen sehen.

 

Mich würde mal Eure Meinung dazu interessieren.

 

Viele Grüße 

Gastone

 

 

 

0 Likes
21 Antworten 21

Autorität
Beiträge: 3401
Registriert: 21.07.2017

@yusuf :

Weil Du Separatoren erwähnst:

Böhmit in Separator-Folienbeschichtungen überzeugt mit einer hohen Bauteilzuverlässigkeit. Der Füllstoff reduziert das Risiko von Kurzschlüssen in Lithium-Ionen-Batterien auf ein Minimum und erhöht damit die Sicherheit für den Verbraucher.

 

> Weltmarktführer für Böhmit: Nabaltec AG  , WKN A0KPPR, da bin ich wieder auf der Lauer.

 

SGL hat mich seit Kauf in 08/19 (Zu 4,07.-) ziemlich enttäuscht und dann doch wieder ziemlich erfreut.

 

 


Routinierter Autor
Beiträge: 96
Registriert: 30.11.2016

Hallo @KaHa ,

 

Respekt! Nach diesen exorbitanten Kursentwicklungen einzusteigen, das nenne ich mutig.

 

Dass Explorationsunternehmen noch keine Umsätze und deshalb nur Verluste generieren – okay. Aber dass ein Unternehmchen, das nur 8 Mitarbeiter hat, 376 Mill. CAD wert sein kann (Quelle: https://money.tmx.com/en/quote/ML), ist schon......sagen wir mal…....schon erstaunlich.

Ich wünsche Dir viel Glück mit Deinen Investments.

 

Gruß, glückspilz


Enthusiast
Beiträge: 193
Registriert: 29.04.2019

Hallo @Glueckspilz,

 

es sind wirklich nur sehr kleine Positionen - zusammen <1000€ - und ich wollte einfach nur "dabei" sein.
Wenn weg dann weg u. meine Gewinne bei Rio Tinto fallen etwas schlichter aus. Mann (zwinkernd)

 

cheers
KaHa


Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

Hallo @yusuf   [...] Viel interessanter wären Hersteller welche die Batteriehersteller mit Komponenten wie beispielsweise Separatoren oder aber auch Anodenmaterial zuliefern.[...]

Wie schon der alte Rothschild sagte: Grabt nicht nach Gold, handelt lieber mit Schaufeln.


Autorität
Beiträge: 3401
Registriert: 21.07.2017

Die weiter oben erwähnte Galaxy ResourcesWKN: A0LF83 ISIN: AU000000GXY2, habe ich heute aufgestockt zu EUR 1,78.-/Stck.

Warum sie gestern trotz guter Zahlen und einem positiven Ausblick gefallen ist, interpretiert der australische "fool" hier.

Das Unternehmen ist deutlich schuldenfrei, produziert seit Jahren, ist dabei, Kapazitäten in Argentinien und Kanada aufzubauen und zeigt dort sogar ansatzweise SRI-Konformität, ist also über das Explorerstadium längst hinaus gewachsen.

 

Ende 2020 wurde eine Barkapitalerhöhung (je 14 bestehende Aktien 1 neue zu EUR 1,70.-) durchgeführt, die allerdings wie folgt endete:

Mit diesem Terminanschreiben möchten wir Sie darüber informieren, dass die Galaxy Resources Ltd. aufgrund der für diese Kapitalerhöhung gegen Bareinzahlung geltenden länderspezifischen Restriktionen Ihre Weisung zum Bezug von neuen Aktien abgelehnt hat.

=> Die neuen Aktien blieben in Australien und Neuseeland.

Geschmeckt hat mir das nicht, aber eher aus prinzipiellen als aus finanziellen Gründen.

 

Anmerkung: Wie @KaHa übe ich mich hier in strikter Positionsgrößenbegrenzung.


Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 17
Registriert: 05.04.2020

Hallo,

 

ich bin bin selbst in diese Rohstoffe investiert und meiner Meinung nach wird die ganze Entwicklung noch die nächsten 10 Jahre brauchen. 

 

Es es kommt hier immer drauf an also es werden Batterien ja nicht nur ausschließlich bei den Autos benötigt sondern auch die ganze Photovoltaik Anwendungen lassen sich durch Batterien viel effizienter ausnutzen. 

 

Ich sehe das so wenn man in große Unternehmen wie Rio Tinto, Vale, Glencore investiert ist und hier zu einem guten Kurs gekauft hat dann lass ich die ohne Probleme im Depot denn dadurch das diese Unternehmen weltweit und in viele Rohstoffe investiert sind betrachte ich das als Diversifikation. Bei kleineren Explorern ist es so die Springen in die Höhe sobald ein Politiker auf der Welt meint er muss wieder mal die Energiewende auf das Tagesblatt bringen und dann fliegen die bei mir wieder raus. 

 

Was man aber wissen muss ist das aktuell auch an anderen Batterien gearbeitet wird bei denen beispielsweise das Lithium ersetzt werden soll. Wenn man hier jetzt eine Firma im Depot hat die nur Lithium fördert und da bricht der Preis wegen so einer Entdeckung ein dann verliert man als Aktionär direkt mit. Deswegen sehe ich beim Lithium auch die Risiken denn wo wird denn Lithium sonst gebraucht, genau so ziemlich nirgendwo in dem Ausmaß.

 

Gut das Lithium auch in den Batterien nur verhältnismäßig wenig vorkommt ist der Gewinn hier auch begrenzt.

 

Nun zum Cobalt, also vorne weg ich bin Chemiker und kein Batterieingenier und mache hier auch keine Anlagenberatun aber Cobalt ist giftig und wird deswegen so gut es geht durch Nickel ersetzt. Nickel ist zwar auch noch nicht gesund aber doch etwas besser. 

Schau dir einfach mal auf Wiki die Zusammensetzung von den Batterien (Akkumulator) an dann wirst du schnell sehen das eine Lithium-Ionen Batterie eigentlich Nickel-Graphit Batterie heißen müsste. Deswegen habe ich mir SGL auch schon angeschaut und ist genauso wie Galaxy Res. Auch auf meiner Watchlist. 

 

Genau was ich noch sagen wollte es gibt Battery ETFs und e-mobility ETFs da bist du wahrscheinlich wenn du nicht traden willst auf lange Sicht besser und sicherer aufgehoben.


Autorität
Beiträge: 3401
Registriert: 21.07.2017

"Sell on good news". Meine Position Galaxy Resources habe ich gestern zu genehmen EUR 2,44.- verkauft.

Laut Meldung von gestern steht die Fusion mit Orocobre an, woraus die Nummer 5 unter den Lithiumproduzenten entsteht, mit einem Börsenwert von AUD 3 Mrd..

Anscheinend war ich nicht der einzige, der diese Idee hatte: Beide Aktien verloren heute ca. 6%.

 


Enthusiast
Beiträge: 193
Registriert: 29.04.2019

Sieht nach einem bescheidenen Gewinn bei meinem Lithium-Zock aus! 🤑

Mein mittlerer EK bei "Millennial Lithium" (WKN A2AMUE😞 2,40€

 

cheers
KaHa


Enthusiast
Beiträge: 193
Registriert: 29.04.2019

Hallo Genossen,

weiss jemand vielleicht wie das folgende Aktien- oder Geschäftskonstrukt zustande kommt:

 

Von der Fa. Piedmont Lithium gibt es zwei Notierungen mit unterschiedlichen WKN's - zumindest an deutschen Börsen.

 

Piedmont Lithium
WKN A3CQ2G
letzter Kurs 0,604 €.
Website: https://piedmontlithium.com 

Piedmont Lithium Inc.
WKN A3CPH1
letzter Kurs 61,90 €.
Website: https://piedmontlithium.com/investors/ 

 

Ich erkenne zumindest, dass der Kurs von WKN A3CQ2G nur ca. 1% des Kurses von WKN A3CPH1 beträgt!?
Aber beide verlinken mehr oder weniger auf die selbe Website!?

 

Wie ist das zu erklären?

 

cheers
KaHa

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1869
Registriert: 12.01.2019

Hallo @KaHa ,

A3CQ2G -------> AU000000PLL55 ----> Australische ISIN

A3CPH1 --------> US72016P1057 ------> US ISIN

 

LG+

onra

 

Antworten