Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 25.09.2014

Hi,

kann es sein, das über Tradegate Limitkäufe anders ausgeführt werden als über Xetra ?

Hatte ein Limit von 53,95 € über Tradegate eingegeben, es wurde aber nicht ausgeführt, obwohl im Orderbuch bei Xetra der Preis sogar noch unterschritten wurde !

Sollte man Limits besser dann über Xetra einstellen ?

 

Gruß Sheng

0 Likes
6 ANTWORTEN 6

Enthusiast
Beiträge: 192
Registriert: 13.02.2016

Hallo @Sheng,

 

wenn man beim Kauf Tradegate als Handelsplatz wählt, sind für die Auslösung des Limits natürlich nur die Kurse bei Tradegate maßgebend. XETRA-Kurse spielen dann keine Rolle. Das Limit bezieht sich immer auf den ausgewählten Handelsplatz.

 

Ich hoffe, ich konnte helfen. Grüße JB4711


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 25.09.2014

OK, Danke.

Gibt es eine Seite wo man die Tradegate Orderdaten einsehen kann ?

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 192
Registriert: 13.02.2016

Hallo @Sheng,

 

wo man das Orderbuch komplett einsehen kann, ist mir leider nicht bekannt.

 

Den letzten Kurs findet man natürlich in der Aktienansicht. Dort stehen auch Bid- und Ask-Kurse. Mehr Information findet man auf dem ganz rechten Reiter "Kurse & Handelsplätze" der Aktienansicht. Dort stehen auch die Bid- und Ask-Volumina. Historische Kurse und Volumina findet man ebenfalls unter "Kurse & Handelsplätze" und dann "Times & Sales". Die Angaben hier beziehen sich auf den oben in der Aktienansicht angewählten Handelsplatz.

 

Grüße und viel Erfolg JB4711

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 25.09.2014
Super DANKE, gut das ich hier gefragt habe, auf den Seiten war ich noch nie.

"joot gemaad" Hans
0 Likes

Autorität
Beiträge: 3892
Registriert: 06.02.2015

Die Quotes und Teades der außerbörslichen Handelsplätze kann man serh gut über Cats der Börse Stuttgart sehen...

 

Grüße

immermalanders

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 25
Registriert: 19.05.2020

Und ergänzent vielleicht:

Börse Stuttgart zeichnet sich dadurch aus, dass sie über die hauseigenen Händler die jeweils günstigsten Bid/Ask-Kurse an den Referenzbörsen anbieten, selbst wenn in Stuttgart keine unmittelbare Order vorliegt. Da hättest Du also wahrscheinlich die Xetrakurse auch bekommen. Außerdem legt Stuttgart niemandem das Orderbuch offen, so das man nicht von irgendwelchen Händlern übervorteilt wird. Bei Xetra ist der Ansatz "volle Transparenz" und jeder sieht das Buch - was auch ok ist. Börsen wie Tradegate stehen im Ruf das Wissen aus den Orderbüchern für den Eigenhandel zu nutzen oder Einblicke zu verkaufen.

Darum kosten die Transaktionen in Stuttgart aber auch etwass mehr Gebühren (der Gedanke ist: besserer Kurs, etwas höhere Gebührt; ob's stimmt muss sich jeder selbst überlegen).

0 Likes
Antworten