abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 05.12.2016

Ich frage mich woher jeweils die Analystenmeinungen stammen. Ich habe vor einigen Wochen Aktien von Gilead gekauft - angegeben war "sehr hohe Chancen" und "geringes Risiko". Inzwischen habe ich hier fast 10 % Verlust zu verbuchen und jetzt sehe ich unter der Rubrik Analystenmeinung "sehr geringe Chancen" - und das im Zeitraum von wenigen Tagen.... Also, auf diese Empfehlungen kann man wohl getrost verzichten....

257 Antworten 257

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Nach langer Zeit habe ich mich wieder mal mit dem Unternehmen beschäftigt.

Charttechnisch läuft es in der letzten Zeit ja gut mit der Aktie.

In 3 Monaten stieg der Kurs in USD um 7,8%,

in 6 Monaten um 18,1%

 seit Jahresanfang um 22,3%

und seit 2 Jahren um 12,1%

Wer die Aktie vor längerer Zeit gekauft hat, lag mit seinem Investment im Minus. Vor 7 Jahren zeigte die Performance ein Minus von >33%

Langfristanleger (ab 9 Jahren) konnten mit der Aktie eine Superperformance einfahren.

( Zahlen  dem Investment calculator entnommen)

Mal sehen, ob die Aktie jetzt wieder Fahrt aufnimmt und alle allen Anlegern eine tolle Performance beschert!

 

Fundamental sieht es beim Unternehmen ja in diesem Jahr viel besser aus als im Vorjahr.

Umsatz und Gewinn sind ordentlich gestiegen. Und die Aussichten werden auch positiv beschrieben.

Von Remdesevir ist nicht mehr die Rede , aber von Veklury (vielleicht wissen die Giead Fans mehr darüber).

 

Und seit 2015 wurde die Dividende stark erhöht , von 0,43 pro Quartal bis jetzt 0,71.  

Trotz der Kurssteigerung beträgt die aktuelle Rendite 4%, das KGV um 10.

Das ist sehr günstig und lässt hoffen auf weitere Kurssteigerungen.

 

 

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2078
Registriert: 12.01.2019

Hallo @erich12 ,

....Veklury ist der Handelsname für Remdesivir; also identisch! Wenn man also von Veklury spricht, dann ist Remdesivir als Wirkstoff gemeint.....

LG+

onra


Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

..Veklury ist der Handelsname für Remdesivir; also identisch! Wenn man also von Veklury spricht, dann ist Remdesivir als Wirkstoff gemeint

 

Das ist aber erst seit letztem Jahr so. Warum? Darüber will ich nicht spekulieren.

Aber vielen Dank für den Hinweis.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2078
Registriert: 12.01.2019

Hallo @erich12 ,

...hier der Hintergrund zum Handelsnamen Veklury-------->(geht zurück in das Jahr 2015....).

https://medcitynews.com/2020/05/gilead-gets-japanese-approval-for-remdesivir-a-k-a-veklury-in-covid-...

LG

onra

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2078
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

....Erklärungsbedarf bei Gilead Sciences; selling the facts and coming down to earth........;). Bread and butter stuff is decreasing.....:(....

------->

https://www.fiercepharma.com/pharma/resurgeant-veklury-delivers-gilead-1-9-billion-sales-and-earning...

 

LG+

onra

 

 


Autorität
Beiträge: 3696
Registriert: 21.07.2017

Inzwischen haben die Börsianer die Pandemie bei Gilead (mit Veclury) ebenso mehr als ausgepreist wie bei Pfizer (mit Comirnaty), als hätte es Covid 19 nie gegeben.

 

Beide über die letzten 3 Jahre betrachtet: Außer Dividenden nichts gewesen.


Autorität
Beiträge: 3696
Registriert: 21.07.2017

Heute erhielt Trodelvy nach der bereits bestehenden US-Zulassung auch die für die EU, wie die EMA (s. u.) berichtete.

Trodelvy gilt als letztes Mittel bei inoperablem und bereits metastasierendem "dreifach negativem" Brustkrebs (TNBC).

 

(...) Trodelvy has shown clinically meaningful improvements in overall survival in patients with metastatic triple-negative breast cancer who received two or more prior systemic (whole body) treatments, including at least one of them for advanced disease. Similar improvements were seen in the duration patients lived without their disease worsening.

Most patients in the main study had metastatic cancer, but the Agency considered that similar benefits could be expected in patients with locally advanced cancer that cannot be removed by surgery.

In terms of safety, although Trodelvy has important side effects compared with standard treatments, they are considered manageable.


Autorität
Beiträge: 3696
Registriert: 21.07.2017

In Q4/21 berauschte dieser BioTech-Blue Chip nicht und fiel heute erst mal artig um 6% vor den Märkten auf die Knie.

Wegen der außergerichtlichen Beilegung eines Patentdisputs erhält Konkurrent GSK eine Zahlung von 1,3 Mrd. USD, zusätzlich 3% Tantieme aus GILD's US-Umsätzen im streitigen HIV-Produkt.

Die 7. Dividendenerhöhung - von USD 0,71/Q auf 0,73/Q - in Folge reißt es da auch nicht raus.

Interessant:

Mit Veklury (Remdesivir), einem lt. WHO unnützen Medikament, setzte GILD in 2021 USD 5,2 Mrd. um.

Im gut einstündigen Call mit der Analyst-Crème wurde für die Zukunft eitel Sonnenschein auf allen Breitengraden vorhergesagt.

 

Als eine meiner Dividenden-No-Brainer bleibt die Aktie erst mal im Depot.


Autorität
Beiträge: 2078
Registriert: 12.01.2019

Hallo @stocksour ,

....der Sonnenschein ist wohl das Licht am Ende der Pipeline......:).

-------> 55x Clinical stage programs + 11x Potential clinical stage opt-in assets

-------> wenn mans denn genau wissen möchte......

https://www.gilead.com/science-and-medicine/pipeline

 

LG+++

onra


Autorität
Beiträge: 2078
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

.....Gilead Sc. scheint heute mal "wieder" einen Trigger bei  ~~ 63,5 USD nach Norden gesetzt zu haben. Sehr schön, weiter so......

Dividenden sind auch ok, weiter so...:).

----->finanznachrichten 15.08.2022

https://seekingalpha.com/news/3872885-gilead-says-trodelvy-improved-overall-survival-in-hrher2-breas...

 

LG++

onra

 

 

Antworten