abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Faktorzertifikat - Verständnisfrage

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 18.12.2020

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen, das Bild unten zeigt von heute den Biontech Kurs und ein Biontechfaktorzertifikat MA3FW1 ... Das Zertifikat ist Long mit dem Faktor 2. Schaut euch die bitte die beiden eingefügten Linien an, während dieses Zeitraumes ist der Biontech Kurs gestiegen, das Faktorzertifikat aber gefallen obwohl es Long ist. Verstehe ich einfach nicht. Das Ergebnis bis jetzt ist Biontech steht aktuell bei +1,17% und das Faktorzertifikat bei -3,14%

 

Wo ist mein Gedankenfehler ?

 

Gruss

MirkoFaktor.JPG

0 Likes
2 Antworten 2

Autorität
Beiträge: 2102
Registriert: 12.01.2019

Hallo @MirkoKuerten ,

.....Faktor-Zertifikat long oder short; hört sich simpel an, aber das Teil kann ganz schön 'rumzicken, weil jeder einzelne Handelstag wieder neu betrachtet und bewertet wird.Der konstante Faktor geht natürlich in beide Richtungen und das jeden Tag neu.

Gerade volatile Aktien wie z.B. Biontech können dir durch die Schwankungen ganz schön in die Parade fahren....

Schau dir mal das verlinkte SAP-Beispiel mit Hebel 2, long an......

 

https://www.gevestor.de/details/faktor-zertifikate-erklaerung-und-definition-628849.html

 

Ggfs. wären Knock outs oder Turbo-Optionsscheine eine bessere Wahl; das braucht

allerdings Erfahrung und Nerven und Zeit und Glück und  x und y.......:).

Und zu allerletzt eine Binsenweisheit, die aber absolut vernünftig ist:..."Investiere nur in derivative Produkte, die man wirklich versteht...." Das ist wirklich wichtig!!!

 

LG

onra


Autorität
Beiträge: 4501
Registriert: 06.02.2015

@MirkoKuerten 

Man sollte nie vergessen, dass man nach einen Kursverlust von z.B. 5% einen Kursgewinn von 5,26% benötigt, damit man die wieder erreicht. Damit das Faktorzertifikat wieder auf dem ursprünglichen Kurs kommt, muss der Basiswert, nach 5% Kursverlust, um ca. 5,56% steigen. 

 

Hier eine kleine Übersicht der benötigten Kursgewinne:

 

Kursverlustbenötigter Kursgewinn
5%5,26%
10%11,11%
15%17,65%
20%25,00%
30%42,86%
40%66,67%
50%100,00%
60%150,00%
70%233,33%
80%400,00%
90%900,00%
95%1900,00%

 

 

Antworten