Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 02.11.2015

Hallo zusammen,

 

ich habe mir noch nie wirklich Gedanken über den Ort der Börse gemacht.

 

Beispiel:

 

Ich möchte eine Tech-Aktie aus Kanada kaufen. Gibt es Vor- oder Nachteile auf Handelsplätzen, wenn es sich um ein bestimmtes Land oder Sektor dreht?

 

 

Grüße,

Chris 

0 Likes
2 ANTWORTEN 2

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

Aber sicher: Gebühren (speziell bei Handelsplätzen im Ausland) und Kursstellung bei selten gehandelten Aktien.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4128
Registriert: 06.02.2015

@ChooChoo 

Ergänzend zur Aussage von @Hawkwind:

Bei ausländischen Handelsplätzen kann es zu Teilausführungen kommen und dort wird die Mindestgebühr von € 54,95 bei jeder Teilausführung fällig! Kauf man z.B. 50 Aktien einer Firma, könnte es im Extremfall zu 50 Teilausführungen kommen. Selbst wenn man beim Kauf "nur" 5 Teilausführungen hat, zahlt man mindestens € 274,75 an Gebühren für den Kauf. Da kann es durchaus günstiger sein, die Aktien zu einem schlechteren Kurs an einem deutschen Handelsplatz zu handeln. Kauft man Aktien z.B. in Kanada, kann man diese ohne eine kostenpflichtige Bestandsumlegung nicht in Deutschland verkaufen. Und beim Verkauf an einem ausländischen Handelsplatz kann es ebenfalls wieder zu Teilausführungen kommen.

 

Antworten