Community

Letzte Antwort zu: Bitcoin Account
  • 91.263 Mitglieder, 
  • 51.701 Diskussionen, 
  • 855 Gelöste Fragen
Antworten
Anzit100
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 20.06.2018
Nachricht 1 von 4 (519 Ansichten)

ETF Steuer

Hallo,

 

ich habe eine Frage:

 

Ich habe ein ETF im Ausland ansässig und thesaurierend.

Muss ich die "thesaurierenden Erträge" auch jetzt schon in der jährlichen Steuererklärung angeben, wenn ich noch weit unter meinem Freibetrag von 801 Euro liege. Ich investiere im Moment nur 25 Euro /Monat.

Im Moment muss ich ja nichts versteuern.

 

Danke

 

 

Antworten
0 Likes
CB_Petra
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 15.10.2015
Nachricht 2 von 4 (448 Ansichten)

Re: ETF Steuer

Hallo @Anzit100,

willkommen in der Community und vielen Dank für Ihre Anfrage zur ETF Besteuerung.

Da bisher kein Community Mitglied weiterhelfen konnte, habe ich den Sachverhalt gerne an die zuständigen Kollegen weitergeleitet. Sobald uns Moderatoren die gewünschten Informationen vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Beste Grüße

CB_Petra
Community Moderatorin

Antworten
0 Likes
oscarello
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 21.01.2017
Nachricht 3 von 4 (401 Ansichten)

Betreff: ETF Steuer

werden ausländische Thesaurierungsfonds von einem inländischen Kreditinstitut verwahrt,

hat,dieses den Abgeltngssteuerabzug vorzunehmen.Besteht ein Freistellungsauftrag

bei diesem KI,so wird eben bis zu 801 Euro keine Abgeltungsteuer einbehalten

Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Petra
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 15.10.2015
Nachricht 4 von 4 (375 Ansichten)

Re: ETF Steuer

Hallo @Anzit100,

ich freue mich Ihnen heute die Rückmeldung der Kollegen mitteilen zu können:

Der Thesaurierungsbetrag ist für das Jahr 2017 für den Anleger in der Einkommensteuererklärung anzugeben. Da Ausländische thesaurierende Fonds nicht dazu verpflichtet sind, die Abgeltungssteuer einzubehalten und an den deutschen Fiskus abzuführen, ist deshalb der Sparerpauschbetrag gem. § 20 Abs. 9 EStG auf diese Kapitalerträge somit nicht anwendbar. Diese bei der Einkommensteuer angegebenen Thesaurierungserträge, werden dann bei Verkauf des Investmentfonds auf die Höhe der Kapitalerträge im Veranlagungszeitraum entsprechend berücksichtigt.

Mein persönlicher Rat an alle: bei komplizierten Steueranfragen wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater. Vielen Dank.

Freundliche Grüße

CB_Petra
Community Moderatorin

Antworten
0 Likes