Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Autorität
Beiträge: 1165
Registriert: 31.10.2016

@erich12

Auch wenn ich vor einem Monat einen Teil des Bestands zu 43,05 Euro realisiert habe und meine kompletten Einstandskosten aus dem Jahr 2005 zu 20,49 Euro locker wieder wieder drin habe, werde ich die restlichen Aktien sicher noch länger halten. Die Deutsche Post ist ein verlässlicher Dividendenzahler. Das Grundgeschäft ist natürlich "old economy", aber ohne massiven Einsatz von Technologie hat man in der heutigen Zeit keine Chance auf dem Weltmarkt sowie gegen die Konkurrenz. Die Abhängigkeit von der Technik habe ich erst letzte Woche gesehen, als ich eine Sendung aus der Packstation abholen wollte und das Display nur meinte: "The machine is out of order".

Und die COVID-19 Pandemie mit den verstärkten Online-Käufen spielt ihnen natürlich auch in die Karten. Einer der wenigen positiven Aspekte in dieser unschönen Zeit. Also: abwarten und sich an dem steigenden Kurs erfreuen. Persönliche Kursziele habe ich nicht, das wird dann eine spontane Entscheidung werden.


Autorität
Beiträge: 1399
Registriert: 12.12.2016

 

@Hawkwind 

Schön, dass du auch was zur Aktie schreibst. 

Informationsaustausch zum Thema  findet im Forum weiterhin ja sehr selten statt.😣

 

Und die Aktie steigt weiter von Hoch zu Hoch, jetzt schon 49€.

Ich bin gespannt , ob die Aktie die Zielgröße von 53-55€ vor der HV erreicht. 

Die Aussichten für das Unternehmen sind ja sehr gut. 

Dann werde ich wohl meine letzten Käufe, Kurs 39€, verkaufen. 

Meine "Altbestände" aus den Jahren 2015-19 , DSchnitt 22€, bleiben langfristig im Depot.

 

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1399
Registriert: 12.12.2016

Der Kurs kommt meinem Ziel immer näher. Einen Tag vor der HV steht er bei 50,85.

Ich setze bis morgen ein Verkaufslimit von 52,,01€. Wenn nicht, ist auch nicht schlimm. 

Dann bekomme ich eben für diese Stücke die Dividende (1,35€) .

Ich sehe weiterhin gute Chancen für die "deutsche Amazon".

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1399
Registriert: 12.12.2016

Die Dt. Post hat das beste Quartal aller Zeiten gemeldet . Von Januar bis Ende März haben die Postler 500.000 Pakete und Päckchen  ausgeliefert. 

Und sie wollen noch mehr, wie CEO Appel  in seiner Rede bei der HV ausführt. 

Die Beschäftigtenzahl ist um 60000 ? gestiegen und wird nur von VW in dieser Hinsicht übertroffen.

 

Da die Briefsendungen weniger werden, beantragt  die Post eine Erhöhung ab 2022.

Mein Verkaufslimit ist für die gesamte Stückzahl um ein paar Cent nicht aufgegangen. Ich habe die Hälfte für 51,50 € verkauft und möchte diese wieder bei schwächeren Kursen zurückkaufen. 

Die Aussichten auf höhere Kurse sind meiner Ansicht nach sehr gut. 

Für mich die Post eine der besten Aktien im Dax.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1399
Registriert: 12.12.2016

Ich konnte den Fehler bezgl. Mitarbeiter nicht korrigieren.

Muss heißen : Die Mitarbeiterzahl des Konzerns erhöhte sich seit 2014 um 83000.

 

Ich fand auch die Rede des CEO Appel auch sehr beeindruckend.

HV-2021-Rede-Appel. 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 652
Registriert: 10.12.2014

@erich12 

Ich teile deine positiven Einschätzungen zur Deutschen Post.

Was ich aber nicht verstehe ist, warum du in dieser Situation die Hälfte verkaufst.

Derzeit wird im Markt viel in defensivere Werte umgeschichtet und du schreibst selbst das die Aussichten auf höhere Kurse sehr gut sind.

Dann wird das aber schwierig mit günstiger zurück kaufen.

Ich bleibe deshalb voll dabei, auch weil ich für nächstes Jahr von einer Dividendenerhöhung ausgehe und mir Aktien gefallen, wo meine Erben später die Steuern zahlen müssen😁

0 Likes
Antworten