Community

Antworten
Highlighted
vibou
Enthusiast
Beiträge: 451
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 1 von 27 (866 Ansichten)

Curevac: Hype?

Dieser Hype um Curevac erinnert mich stark an den damaligen Neuen Markt. Auch heute glauben viele unbedingt dabei sein zu müssen.

Zu bedenken ist aber Folgendes:

Um seine Aktionäre reich zu machen muss Curevac nicht nur das Anticorona-Vakzin zuwege bekommen, sondern auch noch das Beste.  Erfolg ist nie in Stein gemeißelt! Am Ende ist nur der Beste der Feste.

Highlighted
juvol
Enthusiast
Beiträge: 665
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 2 von 27 (861 Ansichten)

Betreff: Curevac: Hype?

Wenn die Akionäre aber aus dem neuen Markt gelernt haben, können sie mit solchen Szenarien trotzdem reich werden. Man darf nur am Ende nicht mehr dabei seinMann (fröhlich)

Die ersten Käufer sind zwischen 32 und 34 € eingestiegen, jetzt steht der Kurs bei über 46€.

Ein SL bei 42 sichert einen schönen Gewinn und eine wirkliche Überraschung war dieser Verlauf doch nicht.

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 990
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 3 von 27 (818 Ansichten)

Betreff: Curevac: Hype?

[ Bearbeitet ]

Hallo @juvol ,

...wo der ein oder andere reich geworden ist, da gibt es immer die Gegenparts, die wesentlich ärmer geworden sind. Klar, in der Summe gilt das Gesetz von der Erhaltung der Masse; nichts ist einfach weg, es hat sich nur ein neuer Besitzer gefunden......

Trotzdem gönne ich jedem das, was er sich verdient; weil - es war die jeweils eigene Risiko-Entscheidung und es gab keinen Zwang dazu...Smiley (zwinkernd).

Aber irgendwie sind diese hypigen Geschichten auch so wie im Spielcasino, halt mit entsprechendem Einsatz und Risiko; also was für Spieler mit Spielgeld; langfristig ist meist etwas anders gestrickt. Aber jeder so, wie er mag. Etwas Spielgeld ist bei mir ja auch am Start, womit wir beim Glashaus und den Steinen wären......Smiley (fröhlich). Ok, genug dazu jetzt!

 

Liebe Grüße

onra

 

 

Highlighted
juvol
Enthusiast
Beiträge: 665
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 4 von 27 (809 Ansichten)

Betreff: Curevac: Hype?

@onra 

Zu jedem Aktiengeschäft gehört einer der verkauft und einer der kauft.

Gewinnen kann immer nur einer bei dem Deal, Wer das ist, stellt sich später heraus, aber ich glaube nicht, dass man da moralische Bedenken haben muss.

Ich sehe da auch keinen Unterschied zwischen gehypten Aktien und den sogenannten soliden Investments.

Wer bei Aktiengewinnen mit dem Verkäufer Mitleid hat, sollte vielleicht nicht mit Aktien handelnMann (fröhlich)

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 990
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 5 von 27 (803 Ansichten)

Betreff: Curevac: Hype?

[ Bearbeitet ]

Hallo @juvol ,

...von Moral und Mitleid war in meinem Beitrag eigentlich nichts zu lesen, auch interpretationsmäßig nicht...

Jeder so wie er mag, so hatte ich das formuliert; die hysterischen und hypigen Umstände bezüglich Covid-19-Impfstoff-Tralala erinnern mich nur an die Zeiten des Neuen Markts (wie @vibou weiter oben bereits bemerkte...) , wo auch alles mögliche ge- und überzeichnet war, ohne zum Großteil geschäftliche Inhalte zu kennen.... Zu den Impfstoff-Variationsmöglichkeiten in Bezug auf Curevac ist bei ca. 172 Forschungsansätzen der Sahnekuchen entsprechend aufzuteilen. Das hatte ich vor ein paar Tagen schon einmal in einem anderen Beitrag geschrieben......

 

https://wissen.consorsbank.de/t5/Wertpapierhandel/CureVac-IPO/td-p/100870/page/3

 

Liebe Grüße und Moral mal außen vor

onra

 

 

 

 

Highlighted
Gluecksdrache
Routinierter Autor
Beiträge: 140
Registriert: 07.10.2019
Nachricht 6 von 27 (712 Ansichten)

Betreff: Curevac: Hype?

[ Bearbeitet ]

Lieber @onra, @vibou, @juvol,

liebe Community, 

 

zuerst einmal freue ich mich für alle, die bei dem Börsengang Gewinne erwirtschaften können.

 

Ich stand leider an der Seitenlinie, möchte aber sozusagen als "Reporter" von außen berichten:

 

Ich habe mir untertags mehrmals die Kursstellung auf Tradegate angesehen. Ergebnis: Fair, transparent. Roboter (fröhlich)

 

 

Die ersten Kursstellungen waren interessant, auch hier super abgearbeitet und keine Ausreißer.

 

Im öffentlichen Bereich im Internet sah das dann so aus:

 

Screenshot_20200816_090130.jpg

 

Im abendlichen Handel stieg der Wert dann an auf 46,50/47,30.

 

Sozusagen ein perfekter Börsengang für die Anleger. 

 

Liebe Grüße 

 

Gluecksdrache

 

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1825
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 7 von 27 (652 Ansichten)

Betreff: Curevac: Hype?

[off topic, aber zur obigen Diskussion]:

Ein Aktiengeschäft ohne Limit ist der am schnellsten durchführbare BGB-konforme Kaufvertrag (Angebot>Annahme>Auftragsbestätigung>Lieferung>Zahlung).

 

Zeit für Moral und Ethik ist da nicht eingeplant.

Allenfalls ein kurzer Moment der Zufriedenheit auf beiden Seiten:

- beim Verkäufer, weil er die Papiere los ist

- beim Käufer, weil er die Papiere gekriegt hat.

Highlighted
juvol
Enthusiast
Beiträge: 665
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 8 von 27 (619 Ansichten)

Betreff: Curevac: Hype?

[ Bearbeitet ]

Der Wahnsinn geht weiterMann (fröhlich)

Ich bin gerade bei 72 € ausgestiegen. Mir ist völlig unverständlich, welche Erwartungshaltung dahinterliegt, da ja die mögliche Produktion schon zu festgelegten Preisen verkauft ist.

Früher hätte ich gesagt Idiotenrennen,aber seit Tesla bin ich da vorsichtigerMann (fröhlich)

 

Edit: Wurde sogar zu 73 ausgeführt und jetzt sind wir über 80€

Highlighted
Gluecksdrache
Routinierter Autor
Beiträge: 140
Registriert: 07.10.2019
Nachricht 9 von 27 (610 Ansichten)

Betreff: Curevac: Hype?

Mein ganz persönliches Danke @juvol!

Aufgrund der Aktualität hat der Beitrag echten Nutz- und Nährwert!
Antworten
0 Likes
Highlighted
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3606
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 10 von 27 (596 Ansichten)

Betreff: Curevac: Hype?

[ Bearbeitet ]

Laut dem Handelsvolumen der einzelnen Handelsplätze hat am Freitag, in der kurzen Handelszeit, jede Aktien zweimal den Besitzer gewechselt. Ich bin gespannt, wie viel mal eine Aktie heute den Besitzer wechselt. Anscheinend wollen alle (Klein)Anleger bei dem Hype dabei sein. Viele Anleger haben wohl aktuell viel Cash und die Aktie wird zu jedem Preis gekauft. Aktuell gibt es dort größere Schwankungen. Eine Absicherung der Position mit einer (Trainilg) Stop-Loss Order bringt da mMn nicht viel, da man entweder sofort draußen ist oder man setzt den Stop-Kurs mehr als 30% unter dem aktuellen Kurs.