abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

China Aktien

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2018

Ich möchte mein Depot das erste Mal auch mit Chinesischen Aktien erweitern, doch mit meinem Üblichen Vorgehen finde ich nicht die Titel der Unternehmen, auch wenn ich die WK angebe.

Wie komme ich an diese Aktien. ?

Ich möcht dazu lernen.

Kurzer Tip wäre Nett.

z.B.

A0M3YM

cofco

151 Antworten 151

Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

Ich habe mich nach rund zweieinhalb Jahren gerade getrennt von

Alibaba zu 211,00.- mit rund  +40%

JD.com zu 51,80.- mit rund +60%,

also kein wirklicher Grund zum Ärgern.

 

Grund für den Verkauf war nicht, dass ich das Vertrauen in die Erfolgsaussichten verloren hätte, ganz im Gegenteil.

Aber was die US-Reg(ul)ierungsbehörden - allen voran wer wohl? - jetzt wahlkampfbedingt verstärkt an Bücheröffnungs- und Delisting-Androhungen für an US-Börsen notierte China-AGn streuen, geht auf keine Büffelhaut.

 

Ich werde mir das jetzt eine Weile anschauen und zu gegebener Zeit wieder kaufen - dann aber nicht mehr die ADRs, sondern die Originale, die sich inzwischen an den deutschen Börsenplätzen auch einigermaßen handeln lassen.


Enthusiast
Beiträge: 422
Registriert: 17.02.2017

Ich beobachte den chinesischen Markt ebenfalls, mit dem Ziel zu investieren.
Allerdings gehe ich davon aus, dass - wer wohl? - bis zur Wahl noch so Einiges raushaut, was die Kurse belastet. Von daher, nach der Wahl könnten die Aussichten wieder besser werden.

Schaun mer mal Smiley (zwinkernd)


Enthusiast
Beiträge: 422
Registriert: 17.02.2017

Hier werde ich wahrscheinlich nicht in einzelne Unternehmen investieren, sondern einen Länder-ETF bevorzugen. Dabei beobachte ich insbesondere den

(a) WisdomTree S&P China 500 UCITS ETF USD (A2ANVN) als besonders marktbreiten ETF (die 500 größten und liquidesten chinesischen Aktien) oder

(b) Xtrackers CSI 300 Swap UCITS ETF 1C (DBX0M2) der die 300 größten und liquidesten in Chinesischen Renminbi notierten in China ansässigen Unternehmen (die 'A-Aktien') abdeckt. 


Enthusiast
Beiträge: 298
Registriert: 07.10.2019

Hallo @stocksour,

hallo @pm2006,

 

danke für die beiden Beiträge und Glückwunsch an alle, die Kursgewinne realisieren konnten. 

 

Ich warte jetzt auch noch ein bisschen ab und werde mir dann Tencent noch mal ansehen.

 

Liebe Grüße 

 

Gluecksdrache

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

China Aktien, ich halte nur noch  PetroChina (unten, die steigen, wenn die chin. Wirtschaft wieder rund läuft, die Div. wurden regelmäßig ausgekehrt) u. Geely Autom. (Volvo-Übernahme, Elektroautos? setzen vl einen Standard für die hinterherhinkenden europä. Hersteller? Kommt Tesla unter Druck?). Das ist natürlich jetzt eine knallharte Spekulation auf die Zukunft,

- eskaliert der Konflikt USA vs. China

- Potus´ Wahldebakel? Was passiert post Potus? Totgesagte überleben länger, die

  US-amerikanischen Wähler sind mit unseren Kriterien nicht vorausberechenbar; es wird

  bei der Wahl "gemauschelt" werden;

- Chinas Imperialismus in Afrika, Seidenstrasse...

- *beep* Corona lebt!!

- "it´s the economy, stupid!"

 

Wie entwickelt sich die Weltwirtschaft, das sind die Faktoren und wahrscheinlich weitere von mir vergessene...(wie immer). Die Glaskugel ist trübe. Es ist und bleibt Spekulation, nix anderes. Wer´s besser weiß, bitte hier melden! Ohne Gewähr kaufe ich gern ein.

 

Grüsse und bleibt gesund, Tote können nicht spekulieren. Herz

 


Enthusiast
Beiträge: 422
Registriert: 17.02.2017

Wie sich alles entwickelt, da fallen - insbesondere derzeit, durch Corona und die bevorstehenden US-Wahlen - Voraussagen schwer. Meine Glaskugel sieht schon seit längerer Zeit ziemlich trübe aus ...

Da ich für die chinesischen Aktien weitestgehend positiv gestimmt bin, aber einzelne Investments schwierig finde, werde ich mal, wenn sich der Nebel wieder etwas lichtet, einen China-ETF aufnehmen. 

in diesem Sinne, glückliches Investieren und immer schön gesund bleiben.


Enthusiast
Beiträge: 227
Registriert: 29.04.2019

Meine Glaskugel ist leider auch nicht besser als von @dead-head.
Ich halte noch BYD, GEELY, ALIBABA und die "Babywindel u. Sanitärartikel-Aktie" HENGAN.
Mit allen bin ich moderat im Plus. Letztere werde ich aber demnächst verkaufen (500 Stk. ca. +15%)

 

schönes (warmes) Wochenende euch allen und immer viel trinken - am besten zuhause!! Smiley (zwinkernd)

KaHa


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 56
Registriert: 15.11.2016
@KaHa : ich glaube, du begehst da egerade einen gedanklichen Fehler die HENGAN
verkaufen zu wollen.... China hatte seinen Lockdown im Januar/Februar. Ich würde noch den nächsten Monat abwarten und sehen, ob die Geburtenrate ansteigt; die Chinesen hatten viel Zeit etwas gemeinsam zu machen. 😄

Und dann werden Windeln etwas sein, was sie vermehrt benötigen; das könnte sich also
positiv auf den Kurs auswirken. 

Bei den Franzosen sind zu Beginn des Lockdowns Wein und Kondome ausgegangen. 😉
 
Viel Spass
 
Frank

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 56
Registriert: 15.11.2016

Kleiner Nachtrag: ich ärgere mich Netease verkauft zu haben; die laufen immer mal wieder gut. Netease ist der zweitgrößte Internetanbieter bzw. In-game- und In-App-Verkäufer in China. 
Ich hatte sie damals bei 225,- Dollar gekauft, dann sind sie rauf bis kanpp 300 und kamen wieder zurück; bei 260,- hatte ich dann den Schlussstrich gezogen, um noch Gewinne zu haben. Jetzt stehen sieso bei 466,- Dollar (alles Nasdaq).

 

 


Enthusiast
Beiträge: 422
Registriert: 17.02.2017

Das entwickelt sich langsam zu einer illustren Aufzählung der (vermeintlichen) China-Topp-Unternehmen / -Aktien. Aber das sind mir eindeutig zu viele und eine präzise und hoffentlich gewinnbringende Auswahl fällt mir (noch) schwer. Ich arbeite dran ... 

 

Antworten