abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Analyse zu CenturyLink

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Enthusiast
Beiträge: 271
Registriert: 22.07.2015

Hallo Community Mitglieder,

ich lese immer Eure Beiträge zu den Dividendentiteln und -aristokraten, habe aber wenig Zeit hierauf zu antworten.

 

Century Link war in letzter Zeit oft dabei, daher einfach hier ein Link zu meinem kostenlosen Stream bei Guidants mit der Analyse zum Dividendentitel CenturyLink vom 02.06.2019.

 

Link: https://www.guidants.com/share/streampost/,232678

 

Fragen zur Analyse beantworte ich gerne, insbesondere im Stream, aber auch hier.

 

Viele Grüße

Nopogo

 

 

103 Antworten 103

Enthusiast
Beiträge: 221
Registriert: 24.01.2016

eigentlich sollte jetzt die Zeit sein, um sämtliche Positionen im Depot moderat aufzustocken, (die Weltlage ist nicht rosig) das habe ich z.B. bei der Telekom, Allianz und E.on getan BASF habe ich neu aufgenommen, um ein paar Titel zu nennen (Dividende ist Trumpf). Defensive Werte sollten mittelfristig die bessere Wahl sein, das liest man so allgemein ;-)) 

Tech Werte hatte ich bisher nur über Fonds deswegen tat der Absturz nicht ganz so weh.

meine Puts konnten die bis dato angelaufenen Verluste ein wenig stabilisieren. es ist halt immer eine Grad Wanderung, zu viele Puts kosten Performance. Na ja, es kann immer noch tiefer gehen, wer hätte damals gedacht das eine Ericson oder Nokia in der Bedeutungslosigkeit verschwinden werden, um nur 2 zu nennen.  

so isset, also warten wir mal ab.

 

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 719
Registriert: 10.12.2014

Ich habe meinen Bestand an Lumen Anfang des Jahres verkauft, als das Papier den Anstieg über 12 € wieder nicht halten konnte.

Ob ich auf diesem Niveau wieder einsteige ist fraglich. Ich verstehe einfach die Geschäftspolitik dieser Firma nicht.

Trotz hoher Schulden, die in der Niedrigzinsphase mit 6,5 bis 7,5 Prozent verzinst wurden, zahlt man eine hohe Dividende.

Jetzt wo die Zinsen auf breiter Front ansteigen, tendert man Schuldverschreibungen im Wert von über 5 Mrd. Dollar mit sattem Aufgeld.

Langfristig sollte das zu höheren Gewinnen führen, kurzfristig könnte auch die Dividende gekürzt werden, die ja wohl das Hauptargument für den Kauf dieser Aktie ist. In diesem Fall wäre noch reichlich Luft nach unten.


Autorität
Beiträge: 1572
Registriert: 06.01.2017

wahrscheinlich habt Ihr beiden recht. Wir werden sehen. Wenn der Kurs nach unten knallt, kaufe ich zu: Augen auf und durch. God is on our side. Wird schon aufgehen.

Alle T-Werte haben immense Kosten vor der Brust, u.a. wg. G5-Mastenausbauten. In ganz Paris (wg. ORANGE) hatte ich nur LTE, dafür ab er sogar im Thalys-Zug durchgängig stabil. Erst in D/ Köln war G5 gut verfügbar. Im ECE nach Berlin gab es immer Schwankungen und... gar nichts. Das nur x so, was alles investiert werden muss.

Bei LT bin ich mir nicht so sicher, aber ich wage die weiteren Spekulationen, da die US-Mentalitäten mir geläufig sind. Wenn´s nicht so richtig rund läuft, gibt´s schnell x Tabula Rasa für das Management und dann werden andere Wege beschritten und ausprobiert, den Turnaround schnell zu schaffen, sonst sind die eben wieder schnell weg vom Fenster. Muss man aber im Prinzip nicht unbedingt für gut heissen, aber so funktioniert der (US-)Kapitalismus, nix von D-AG.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1572
Registriert: 06.01.2017

LT hat die Bücher mit den Q-Zahlen geöffnet, eklatanter Einbruch: d.h. - 15,3%. Schöne *beep*.

Da heißt es wohl AUFGEPASST!! Oder?  Ich meine ja nur...


Autorität
Beiträge: 1572
Registriert: 06.01.2017

bei € 6,00: da habe ich x ein K geordert, Top oder Flop! Könnte aber fies werden; aber als alter Spekulant...bin ich Kummer und Unbill gewohnt. Nach Regen kommt Sonnenschein ☀. Buy on bad news. Allerdings drehen die DJ-Futures gerade stärker ins Minus.

Wenigstens AT&T steigen weiterhin etwas, na, wer sagt´s denn, `n büschen geiht ümmer.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 06.10.2021

In meinem Orderbuch steht weiterhin AT&T.

Mit einem Lumen-Tech.-Erwerb habe auch ich mit dem Gedanken gespielt die letzten Monate. Aufgrund der finanziellen Lage des Unternehmens habe ich kein gutes Gefühl und habe von einer ersten Unternehmensbeteiligung abgesehen. Grundsätzlich kaufe ich, wenn es an den Börsen große Rabattaktionen gibt. 🙂


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 52
Registriert: 31.05.2017

Ich habe in den letzten Monaten auch ordentlich bei Lumen nachgekauft. Nun haben sie aber für dieses Quartal die Dividende gestrichen und ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Ich bin damit nicht glücklich und halte die Füße still, das Geld für diesen Monat habe ich nun stattdessen in einen REIT investiert.


Autorität
Beiträge: 2121
Registriert: 12.01.2019

Hallo @Luminiszenzen,

....scheint mir, dass hier wieder ausgebombt worden ist. 

Das Leuchten ohne Temperaturerhöhung könnte also langsam mal wieder stattfinden, so nordlichtmäßig....:).

LG+++

onra


Autorität
Beiträge: 1572
Registriert: 06.01.2017

hatte Stocki weiland nicht nachhaltige Warnungen gepostet (von Fools on the hill)?? Na ja, Schwamm drüber (-Blues von Otto, auch nicht schlecht) jetzt x dort vom Affenfelsen nachlesen, die haben interessante Überlegungen diesbzgl. parat, frei zugänglich in Englisch.

schlauer machen.


Autorität
Beiträge: 3750
Registriert: 21.07.2017

Bei aktuell USD 1,95 ist das Teil wieder auf dem tiefsten Stand seit März 1986, danach ging es mehrfach > USD 44.

Aber dass sich die Geschichte wiederholt, glaube ich nicht.

@onra :

Wenn ich da mitzocke, dann höchstens mit einem trailing stop buy, Limit EUR 2,10.-, Abstand 15%.

Wenn!

Und wenn die US-Politiker ihren Schulden-Plafond wie bisher immer den Staatsausgaben angepasst haben.

Antworten