Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Enthusiast
Beiträge: 180
Registriert: 18.11.2014

Hallo liebe Community,

 

ich weiss nicht, ob das Thema hier schon einmal behandelt wurde, daher eroeffne ich es mal in der Hoffnung auf eine rege Diskussion und Informationsgewinnung.

Nach meinem Stand wird im 2. Quartal 2022 die TV-Sparte von AT&T herausgeloest und ein neues Unternehmen, Warner Media, gegruendet. Die Aktionaere von AT&T sollen 0,24 Aktien von Warner Media pro AT&T Aktie erhalten.

70% der Warner Media Aktien waeren dann im Besitz von AT&T Aktionaeren und 30% im Besitz von Discovery Aktionaeren.

Meine Fragen:

 

1. Was schaetzt ihr, wie wird der AT&T Kurs nach der Herausloesung reagieren?

2. Wird auch Warner Media eine Dividende zahlen?

3. Wie ist eure grundsaetzliche Haltung zu der Sache. Eher positiv oder eher negativ (abgesehen von der Dividendenkuerzung von AT&T)

 

Ich moechte einfach ein paar Community-Meinungen hoeren. Natuerlich kann man das alles nicht wirklich voraussagen.

 

Vielen lieben Dank euch schon mal und ein schoenes Wochenende.

Bleibt gesund.

 

LG Iceman1981

0 Likes
38 ANTWORTEN 38

Autorität
Beiträge: 1737
Registriert: 12.12.2016

@stocksour 

Vielen Dank. Ich habe deine Berechnung noch nicht ganz verstanden , ich arbeite daran .

Was du kannst, kann sicherlich auch die Bank einem alten Mann erklären. 🤗

Wenn die Bank eine Abrechnung  macht , über  z.B. Verkauf 200 AT&T oder WBD , dann müsste doch der aktuelle Kaufkurs bzw. Einstandskurs bekannt sein. 

Bei einer Bank gibt es eine Steuersimulation . 

Nochmals vielen Dank. Deine Beiträge sind wie immer sehr informativ und nahe am Geschehen. 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3320
Registriert: 21.07.2017

Nachtrag zu meinem Beitrag weiter oben, wo ich u. a. schrieb:

 

(...)Ursprünglicher AT&T-Einstandswert gesamt geteilt durch AT&T-Stückzahl gesamt geteilt durch 1,241917

= neuer steuerlicher EK, sowohl für AT&T als auch für WBD.(...)

 

Die fett formatierte Aussage ist korrekt, wenn nur 1 AT&T-Kaufposition im Depot ist.

Eines habe ich gestern der vorgerückten Stunde wegen vergessen zu schreiben, betreffend die Anpassung der EK von AT&T nach dem Spin off von WBD:

Befinden sich mehrere Kaufpositionen der AT&T im Depot, werden die EK jeder Kaufposition angepasst, indem die ursprünglichen EK durch 1,241817 geteilt werden. In der Wertpapierhistorie stehen bei mir jetzt folgende EK:

Kaufpos. 1: EK alt 26,31.- : 1,241817 => EK neu 21,19.-

Kaufpos. 2: EK alt 25,98.- : 1,241817 => EK neu 20,92.-

Kaufpos. 3: EK alt 21,97.- : 1,241817 => EK neu 17,69.-

 

Noch ein Hinweis für Freunde der Watchlist, die wie ich ihr Depot auf Basis der einzelnen Kaufpositionen in einer WL nachbilden:

Aus Gründen der Datenkonsistenz sollten die neuen AT&T-EK auch dort nachgezogen werden.

Zu finden sind sie positionsweise unter >Mein Konto & Depot >Depot >bei AT&T rechts auf Détails klicken >Historie.


Autorität
Beiträge: 1737
Registriert: 12.12.2016

Mit dem Kursrutsch von Netflix ist der Kurs von Warner D. enorm gesunken. Ich habe meinen Bestand auf einen glatten Hunderterbetrag aufgestockt.  


Autorität
Beiträge: 1737
Registriert: 12.12.2016

@stocksour 

Ich habe meiner Bank den Auftrag gegeben, mir die neuen EK für AT&T zu nennen. 

Ich habe zu unterschiedlichen Kursen AT&T gekauft.

Wirkt sich das auch auf den zugeteilten WBC Einstandskurs aus? 

Vielleicht bist du ja schneller oder sogar schlauer als meiner Bänker.

Aber die Bank muss ja bei einem Verkauf den richtigen Kaufkurs bzw. Einstandskurs kennen oder?

Nochmals danke.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3320
Registriert: 21.07.2017

@erich12 :

"Ich habe zu unterschiedlichen Kursen AT&T gekauft."

Ich auch, siehe meinen Beitrag vor Deinem letzten.

 

"Wirkt sich das auch auf den zugeteilten WBD Einstandskurs aus?"

Ja. Je teurer/billiger Du AT&T gekauft hast, desto höher/niedriger ist analog der EK von WBD.

 

Deine Bank muss selbstverständlich die wertmäßig um WBD reduzierten (=neuen) EK Deiner AT&T-Aktien und die richtigen EK für Deine zugeteilten WBD haben, sonst könnte sie bei einem eventuellen Verkauf den für die Besteuerung maßgeblichen "Veräußerungsgewinn nach Differenzmethode" nicht ermitteln.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1279
Registriert: 06.01.2017

AT&T - Dividendengutschrift gebucht (2.5.) 0.2775 $/St. (und das 2x), Kurs bei 18,25 € ==> so what?? Läuft.... (musste man nur machen 😂)


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2020

Hallo,

weiss einer zufällig, vielleicht Consors selbst, wann die Bruckstücke hinter dem Komma automatisch verkauft werden? Oder muß man die selber aktiv verkaufen?🤔

Gruß aus dem Pott

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3320
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @Wolfi_8 ,

die WBD-Fragmente kann nur die CB verkaufen. Aber wer verkauft schon gern am Allzeittief ...

 

Schönes WE; von meinen vor Wochen erhofften 1-2 Dönern wird wohl eher nur 1-0 realisierbar.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1737
Registriert: 12.12.2016

@stocksour 

Es hat zwar etwas gedauert, Jetzt  hat meine Bank mir  die neuen Kaufkurse für AT&T und den Einstandskurs für WBD übermittelt.

Die Bank wendet  die gleiche Berechnung an wie du. Deine Erklärung ist verständlicher.

Egal, jetzt habe ich die neuen Kaufkurse und weiß , wie sich Teilverkäufe steuerlich auswirken. 

Ich werde die Anteile weiter behalten, da ich meine Anteile mit Gewinn verkaufen will. 

Irgendwann müssen die Kurse doch mal anspringen. Die Fundamentals sind doch sehr gut. 

Antworten