abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AMC Dividende in Form von APE Aktien

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 6
Registriert: 24.01.2017

Liebe Community,

liebes Consorsbank Team,

 

AMC (A1W90H) gibt am 22.08.2022 eine Dividende in Form einer neuen Aktie mit dem Kürzel APE aus. Jeder AMC Aktienbesitzer erhält die gleiche Anzahl APE Aktien. Das Unternehmen selbst hat hierzu auf ihrer Webseite offiziell eine Erklärung abgegeben. Auch in der Community der AMC Aktionäre und in den Medien der Aktienwelt ist dies bekannt und es findet ein reger Austausch hierzu statt. Viele Broker weltweit sind über diesen Vorgang informiert und pushen die neuen APE Aktien am 22.08. in das Depot der AMC Aktionäre. Auch in Deutschland ansässige Broker haben hierzu ihren Kunden auf Anfrage positiv geantwortet. Nach einem gestrigen Telefonat mit einer netten Dame der Consorsbank wurde mir mitgeteilt, dass hierzu nichts bekannt sei. Ich wies darauf hin, dass mir als Aktionär diese "Dividende" ja zustünde. Auch wies ich auf die Problematik hin, dass sich durch diese Ausschüttung der neuen APE Aktien der Portfolio Wert der AMC Aktie verringern wird. Das Unternehmen AMC sellbst rechnet mit einer Halbierung des AMC Wertes. (je nach Handelsentwicklung der APE Aktie). Es ist also dringend notwendig, dass alles AMC Aktionäre mit den neuen APE Aktien versorgt werden.

Die nette Dame der Consorsbank teilte mir mit, dass Sie da jetzt auch nicht weiter wüsste. Ich fragte, ob es möglich wäre, dass die Consorsbank dies in Erfahrung bringt. Sie verneinte das. WIe kann es also sein, dass eine andere Bank hierzu Informationen hat und den Kunden darauf offiziell antwortet, eine Consorsbank aber keinerlei Informationen hat und diese auch nicht in Erfahrung bringen kann/möchte?

 

Das Unternehmen AMC wies darauf hin, dass am 15.08. ein Snapshot gemacht wird und jeder der bis dahin AMC hält die APE Aktien erhält. Sollte ich also mein Depot nun noch schnell auf einen anderen Broker verschieben um die Dividende zu erhalten?

@Consorsbank: Ich würde mich sehr freuen, wenn dieses Anliegen schnellstmöglich beantwortet wird.

Quellen:
https://investor.amctheatres.com/stock-information/APE-Dividend-Info/?_ga=2.42909541.1976650596.1659...

 

https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/amc-entertainment-die-affen-bekommen-was...

 

https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-08-04/amc-falls-on-plan-for-equity-unit-dividend-with-a...

 

Liebe Grüße an die Community

 

109 Antworten 109

Moderator
Beiträge: 1142
Registriert: 05.10.2021

Hallo @erutuf,

 

vielen Dank für Ihre Nachricht.

 

Auch ich kann die Aussage meiner Kollegin aus der Kundenbetreuung bestätigen: uns liegen aktuell noch keine Informationen zu dieser Kapitalmaßnahme vor.

 

Sollten wir Informationen dazu erhalten, werden wir diese unseren Kunden selbstverständlich nicht vorenthalten und mit Ihnen kommunizieren.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Viele Grüße

 

CB_Evelin
Community-Moderatorin


Moderator
Beiträge: 1142
Registriert: 05.10.2021

Hallo @erutuf,

wie versprochen melde ich mich mit neuen Informationen bei Ihnen zurück.

Es wird eine Stockdividende mit dem Bezugsverhältnis 1:1 in Preferred Equity Units mit der WKN A3DSW5 geben. Ex-Tag ist der 22.08.2022 und der Trenntermin der 19.08.2022.

Alle Kunden, die das Finanzinstrument mit der WKN A1W90H am 19.08.2022 nach Börsenschluss halten, sind berechtigt, diese Units zu erhalten. Steuerlich werden die neuen Aktien mit Einstandskurs 0,00 Euro als Neuanschaffung eingebucht.

Wann die neuen Aktien im Depot verbucht werden, können wir zum jetzigen Zeitpunkt jedoch leider noch nicht sagen.

Viele Grüße

CB_Evelin
Community-Moderatorin


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 10
Registriert: 08.04.2015

Und warum erhalten wir Aktienbesitzer keinerlei Nachricht darüber von der Consorsbank? Wir haben heute immerhin den 18.08.2022. Ich kann in meinem Online Archiv jedenfalls nicht darüber finden.


Autorität
Beiträge: 3736
Registriert: 21.07.2017

Wenn es bei dieser (Zwangs-)Kapitalmaßnahme für die AMC-Aktionäre etwas in Form einer Weisung zu entscheiden gäbe, wären sie schon informiert worden.

Die APE-Aktien bekommt jeder Aktionär, der seine AMC-Aktien nicht vor dem Stichtag verkauft (hat), automatisch ins Depot gebucht.

 

Auf die affenschlaue Idee, diesen APE-Vorgang "Dividende" zu nennen, kann nur der "Ober-Affe" Adam Aron kommen.


Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 19.03.2021
Es is ja schon mal gut, dass auf weitere Nachfragen eine Bestätigung vorhanden ist, dass eine Einbuchung geben wird.
Nach meinem Verständnis darf der Wert allerdings nicht 0€ betragen, sondern müsste mindestens 0,01$ betragen da das der Ausgabewert vor dem Handel ist. Ein Wert von Null ist ein Indikator, dass die DTC die Broker anweist den. Estland zu buchen ohne das es diese Aktien aber tatsächlich gibt. Ich habe bis heute keinen Einstandswert für die TYDE Divi bekommen.
Es steht zu befürchten, das durch diese Maßnahme am Ende alle eine DIVI ohne Wert im Depot haben aber eigentlich keine Aktie da diese nur als Nummer aber ohne Wert erzeugt wurde. Das wird am Ende dazu führen, das der eigentlich Zweck der DIVI aus Sicht der Anleger verfehlt wird.
Es ist sehr unangenehm das man seitens des Finanzpartners nich pro Aktiv informiert wird sondern immer nur auf Nachfrage. Aus den Foren ist bekannt das dies viele besser machen.
0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 22.08.2022

Hallo zusammen,

 

gerade mit dem Consors Support gesprochen und anscheinen hat die Consors, Stand jetzt, keine APE (WKN A3DSW5) zugestanden bekommen. Laut System sollen diese Morgen in die jeweiligen Depots zugebucht werden. 

 

Bin gespannt

 

Besten Gruß

 

Carlo

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4502
Registriert: 06.02.2015

@SeaCloud 

Mit welchem Kurs die neuen gratis erhaltenen Aktien gehandelt werden, ist mMn für den Einstandskurs völlig egal. Würden die Aktien mit einem Einstandskurs > 0 eingebucht, müsste sich im Gegenzug der Einstandskurs der AMC-Aktien um den entsprechenden Betrag reduzieren.

 

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 22.08.2022

Guten Tag zusammen, 

 

ich bin nun zum wiederholten Male auf ungute Art und Weise durch den Support vertröstet worden. Also hier nochmal explizit auch meine Fragen: 

 

Ich halte eine Quantität X an Stammaktien  (WKN: "A1W90H"). Zum 22.08.2022 wird ein neuer Ticker ausgegeben 

("A3DSW5"). Da das Verhältniss der Ausgabe 1:1 entspricht erwarte ich also X  Aktien mit dem der WKN: "A3DSW5" in meinem Depot. 

 

Zum Stichttag (HEUTE), befindet sich keinerlei Info in meinem Postfach über den Verbleib eben genannter neu ausgegebener Anteile. Außerdem bekomme ich vom Support keinerlei valide Informationen, wann damit zu rechnen ist. 

 

Nun zu meinen Fragen: 

1. Wer kompensiert mich für etwaige Verluste die ich im Kurs der neuen Anteile hinnehmen muss, da ich die mir rechtmäßig zustehenden Anteile nicht zum heutigen Tag traden kann, da sie sich nicht in meinem Depot befinden? 

2. Wer ist der richtige Ansprechpartner bei der ConsorsBank  für diese Belange, damit hier valide Informationen "extrahiert" werden können?  

 

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4502
Registriert: 06.02.2015

@Nottheskywalker 

Bei Consors werden Kapitalmaßnahmen bzw. auch die Erträge erst gebucht, wenn diese von der entsprechenden Lagerstelle geliefert wurden. Und die Lagerstellen gehen seit einigen Jahren auch nicht mehr in Vorleistung. Bei ausländischen Werten dauert es etwas länger, bis die neuen Aktien bzw. Erträge gebucht sind. Aktuell kann man die Aktie nicht handeln, beim Handelsplatz TRG steht, dass die Wkn vom Handel ausgesetzt ist und eine entsprechende Meldung findet man auch im Xetra-Newsboard.

 

Antworten