Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

@CB_Thomas 

 

Du schreibst:

 

Hallo @Chris37 , hallo Community,

Jede Watchlist kann in Excel exportiert werden. Hinter dem Watchlist-Menü befindet sich ein Stift-Button, über diesen finden Sie die Funktion "Watchlist exportieren". 

 

Viele Grüße

Thomas Plettner

 

1. DAS IST WEITERHIN EINE FALSCHAUSSAGE!!! Seit Dienstag funktioniert der Export der Watchlist nicht mehr.

 

2. Sehr schade, dass die @CB keine direkte Antwort zulässt. Jetzt muss man seine Unfähigkeit schon aus diese Weise kaschieren.

9 ANTWORTEN 9

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

@CB_Thomas 

 

@CB_Susan 

 

Wie viele Leute aus dem Marketing wollen jetzt eigentlich noch behaupten, dass der Export der Watchlist funktioniert? ER FUNKTIONIERT NICHT! Meinen sie, es wird besser, wenn sie es ständig gebetsmühlenartig wiederholen? Statt ständiger großer Sprüche ohne Wahrheitsgehalt sollte man sich endlich mal an die Fehlerbehebung machen. Oder ist das für Marketing-Leute zu realistisch?


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 25
Registriert: 06.06.2017

Man hat zwar jetzt die Währung aus der Spalte 'Aktueller Wert' herausgenommen, so dass der 'aktuelle Wert' eine Zahl sein könnte, ist er aber immer noch nicht, da im Feld z.B. '1.234,56 (mit in der Tabelle nicht sichtbarem aber vorhandenen führendem Apostroph!) drinsteht, was aus der Zahl eine Zeichenfolge macht, sodass man wieder nicht damit rechnen kann, ohne sie umzuwandeln. Haben die Entwickler noch nie mit Excel oder Calc gearbeitet??


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 26
Registriert: 27.02.2015

Export auf Excel funktioniert.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 61
Registriert: 15.11.2019

Herr Plettner,

 

als Kunde der über 20 JAHRE bei Consors ist, seit über 20 Jahre mit

der Watchliste täglich arbeite, seit dem 13.12.2021 nicht mehr, weil diese

Watchliste alles an Unfähigkeit übertrumpft, was man bei Consors

in über 20 jahren real erlebt hat, als Kunde würde mich interessieren,

ob sie jemals die alte Watchliste gesehen haben, jemals wie

die 99,99 % verärgerten Kunden damit gearbeitet haben??!!

 

Haben sie jemals die alte neben die neue Watchliste getan??

Anscheinend nicht, sonst würden sie auf einen Blick erkennen, von

was die Kunden sprechen!!

WAS man bei Consors meint, ist dem Kunden ziemlich egal und nein

es ist keine Geschmackssache, eine unübersichtliche Watchliste

bleibt mit oder ohne Geschmack Schrott !!

 

Ein einziger Programmierer mit Hirn bräuchte maximal einen Tag

um diese Watchliste übersichtlich zu gestalten !!!!!!!!!!!!

 

Was machen sie bei Consors, sind sie Mitarbeiter, Programmierer,

oder ???

Damit ich sie im meinen massiven Beschwerdemails per Brief an alle 

Vorstandsmitglieder erwähnen kann, sollte die Beschwerde per Mail

nicht ankommen!!

 

Hat man bei Consors kapiert um was es den Kunden geht..

laut Evelyn hat man in keinster Weise was kapiert!!!

sie können mich gerne anrufen, meine Nummer ist bei Consors hinterlegt!!!

 

ES REICHT !!

 

 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 13.12.2021

@CB_Thomas 
Der Export der Watchlist im Excelformat funktioniert bei mir, seit ich den Hinweis mit dem Menüpunkt hinter dem anzuklickenden Editor-Stiftsymbol hinter dem Watchlist-Namen bekommen hatte. Ob der Export-Menüpunkt gleich anfänglich dort war, kann ich nicht sagen.
Dennoch konnte man bei der alten Watchlist durch den einfachen CSV Export die Umformatierung der Liste in eine gewünschte Form mittels simplen Windows Text-Editor vornehmen und muss nun extra immer zunächst Excel starten, um von dort zunächst mal wieder an das CSV-Format zu gelangen. Nicht jeder kann sich hier Makros oder Visual Basic Programme schreiben, um solche Umformatierungen komfortabel und automatisiert umzusetzen. Evtl. kann dieser Punkt bei weiteren Änderungen berücksichtigt werden.

 

Aktuell ist es in der neuen Watchliste schlechter als vorher, was ja nicht der Sinn eines Updates sein sollte.

Warum wurde denn die Auswahlmöglichkeit des Exportformats auf nur noch das Excelformat gekürzt?

Das kann doch kein großer Aufwand sein, dies wieder anzubieten.

 

Alternativ wäre es ein echter Vorteil, direkt importierbare Formate anzubieten, die in gängiger Software mit Depotverwaltung für Kleinanlegern verbreitet sind (z,B. Lexware FinanzManager oder ähnliche Produkte von Buhl-Data). Wenn das noch sogar für Zeiträume ginge, wäre es mir wieder 5/5 Sterne wert 😉

 


Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 12.12.2021

Der Export der Watchlist funktioniert anscheinend nach dem Zufallsprinzip, jedenfalls schaffe ich es nicht jede Watchlist auszuleiten.

 

Bei Watchlisten, die vor der Änderung schon bestanden haben, wird zwar die Meldung angezeigt "Watchlist erfolgreich exportiert", aber frage mich wohin sie exportiert wurde. Auf meinem PC finde ich sie nicht. Das gleiche bei der Watchlist, die ich am 15.12.2021 angelegt habe. Beim Ausleiten erfolgt die Meldung, eine Datei erhalte ich nicht.

 

Bei der Watchliste, die ich heute komplett neu angelegt habe, da funktioniert der Export. Da erscheint nicht nur die Meldung, sondern es macht sie ein Fenster auf, über das ich auswählen kann -> gleich öffnen oder -> erst abgespeichern.

 

Will ich eine Watchliste nochmals ausleiten, funkitoniert das nur, wenn ich die Seite auffrische. Allerdings nicht wie vorher über die Aktualisierung der Watchlist, sondern nur über die Webseitenfunktion.
Aber auch über den Weg erhalte ich bei alten Watchlisten nur die Meldung, aber keine Datei.

 

Beim Ausleiten nach Excel fällt mir auf, dass bei Beträgen der Tausenderpunkt mitgenommen wird, und ein direktes Summieren von Spalten ist nicht möglich. Man muss zuerst das Format bearbeiten, um ein richtiges Ergebnis erhalten zu können. Es wäre besser, wenn die Beträge zwar mit allen Nachkommastellen, aber nicht mit dem Tausenderpunkt in die Excel übernommen werden.

 

Es wäre außerdem gut, wenn nicht nur das Excel-Format zur Verfügung stünde, sondern wie bisher auch das csv-Format. Man mag es fast nicht glauben, aber nicht jeder arbeitet mit Microsoft oder da mit der neuesten Version oder mit Zusatzprogrammen, die das Excelformat akzeptieren. Bisher konnte man sich über die csv-Ausleitung helfen, was jetzt unmöglich geworden ist.


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 13.12.2021

Gerade probiert. Export geht nicht. Es kommt auch keine Meldung.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

Entweder ist der Name zu lang oder es stören Leer-/Sonderzeichen.

0 Likes

Moderator
Beiträge: 486
Registriert: 05.10.2021

Hallo @LongCall21,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich habe gerade meine eigene Watchlist exportiert und dabei sind keinerlei Probleme aufgetreten. Hat sich Ihr Anliegen durch die hilfreiche Antwort von @Hawkwind gelöst?

Viele Grüße

CB_Evelin
Community-Moderatorin

0 Likes
Antworten