Community

Antworten
Highlighted
c1905
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2020
Nachricht 1 von 6 (325 Ansichten)

ETF-Sparplan-Gebühren?

Hallo,

ich habe eine Frage zu ETF-Gebühren.

Es gibt folgende Faktoren:

1) Der Ausgabeaufschlag

Dieser liegt bei der Consorsbank entweder bei 1,5%, oder er fällt weg, liegt bei 0%. Dann ist er lt. Consorsbank "ETF-Sparplan" ohne Gebühr. Wenn er 1,5% beträgt, wird das direkt vom Kaufvolumen abgezogen.

Beispiel: 100€ mtl. Sparrate, nur 98,5€ werden angelegt

2) Die Total Expense Ratio (abgekürzt TER)

Diese liegt meistens zwischen 0,1% und 0,5%, wer sich auf die Suche macht, findet vielleicht auch Ausnahmefälle.

Die TER (immer p.a. angegeben) wird jeden Tag zu einem 1/365-tel vom Fondsvermögen abgezogen. Das heißt, das passiert automatisch, da der Fondsmanager sich diesen Anteil direkt aus dem Vermögen herauszieht. Das Fondsvolumen fällt dann jeden Tag um diesen Teil (sagen wir jeden Tag fällt das Volumen um 1/365-tel von 0,5%, solange die TER 0,5% beträgt.).

3) Die Ordergebühren

Dies ist immer verschieden, im Bezug auf den Broker gesehen. Bei Einzelaktien hat beispielsweise Trade Republic einen charmanten Vorteil, da Sie nur 1€ pro Trade nehmen. Bei Consorsbank ist es, wenn ich richtig liege, Festbetrag + Provisionssatz. Meistens 10€ pro Trade.

- - - - -

Jetzt meine Frage: Ist das alles so korrekt, wie ich das aufgeführt habe?

1) Ausgabeaufschlag - ist mir klar. Kann da sein, kann auch wegfallen (bei Angeboten).

2) TER - ist mir klar. Wird direkt aus dem Fonds abgezogen.

3) Ordergebühren - wird mir für jede mtl. Sparrate 10€ abgezogen, d.h. greifen für jede Sparrate die normalen Ordergebühren? Das macht natürlich eine Summe aus.

Danke im Voraus!

Antworten
0 Likes
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 572
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 2 von 6 (304 Ansichten)

Betreff: ETF-Sparplan-Gebühren?

[ Bearbeitet ]

Hallo @c1905 ,

1).....

2).....

3)....ETF-Sparplan:

Angebotsteil 0€ Ordergebühren für alle Sparraten, solange das Angebot besteht. Z.B. x-trackers-Teile bis zum 31.12.2022. Für andere ETF-Sparpläne, die nicht im Angebot sind, dann die 1,5% des Volumens der Sparplanrate. Für größere Einmalzahlungen innerhalb des Sparplans, wenn diese am 01. oder 15. eine Monats veranlasst werden, gelten ebenfalls wie beim Angebots-ETF die gleichen 0€-Bedingungen! Bei einer Einmalzahlung außerhalb dieser beiden Daten fällt die entsprechende Gebühr lt. Preis-/Leistungsverzeichnis an (4,95€ + 0,25% vom Handelsvolumen + ggfs. kleinere Börsenentgelte(Tradegate, OTC= 0€) ; mind. 9,95€, max. 59,95€).

Bemerkung: Kauf außerhalb des Sparplans führt im Depot zu einer 2. Depotposition mit gleicher WKN. Diese Position kann man aber später über die Kundenbetreuung auf den Sparplan umlegen lassen, so dass dann wieder nur eine WKN-Position am Start wäre.....

Hoffe, dass Infos einigemaßen hilfreich.......

Grüße

onra

Antworten
0 Likes
Highlighted
c1905
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2020
Nachricht 3 von 6 (240 Ansichten)

Betreff: ETF-Sparplan-Gebühren?

Hallo @onra ,

Vielen Dank für deine Antwort.

Wenn ich das richtig verstehe, gibt es also 2 verschiedene Arten, wie man in ETF's anlegt:

1) Einmalzahlung - hier fallen die klassischen Ordergebühren wie beim Aktienhandel an. Ist ja im Endeffekt auch ein ganz normaler Trade. Du handelst keinen Anteil von einem Unternehmen (am Ende des Tages dann indirekt schon) sondern von einem Fonds.

2) Sparplan - Hier gibt es keine Ordergebühren, sondern nur einen Ausgabeaufschlag von der Consorsbank. Dieser kann, wie schon beschrieben, auch entfallen, wenn man den jeweiligen ETF "kostenlos besparen kann" (Werbeslogan).

Antworten
0 Likes
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 572
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 4 von 6 (210 Ansichten)

Betreff: ETF-Sparplan-Gebühren?

[ Bearbeitet ]

Hallo @c1905 ,

......die 1,5% heißen hier Sparplangebühren statt Ausgabeaufschlag wie bei Fonds; die ETF's werden nur über die Börse gehandelt. Rechnerisch natürlich das gleiche.

zu1) ...es gibt von den Star-Partnern auch ETF's, die bei Einmalinvestment auch für 0€ beim Handel über Tradegate zu haben wären. Da musst du schauen, ob da was für dich dabei wäre....

Grüße

onra

Highlighted
urvater
Enthusiast
Beiträge: 598
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 5 von 6 (204 Ansichten)

Betreff: ETF-Sparplan-Gebühren?

Hallo @c1905 

 

Bei 1. musst du unterscheiden ob du die Einmalzahlung über den Sparplan veranlasst oder eine eigene Order aufgibst.

 

Einmalzahlung über den angelegten Sparplan:

Sparplan auswählen -> Details anzeigen lassen. Unten links über "Einmalzahlung" seine Order aufgeben. Hier fallen die Gebühren des Sparplans an. Bei Angebot 0€ oder ohne 1,5%

 

Einmalzahlung per eigener Order

Der Kauf findet über "Order aufgeben" statt. Entweder direkt aus dem Depot oder aus der Übersicht zum ETF heraus.

In diesem Fall fallen die schon beschriebenen Ordergebühren an (4,5+2,5%)

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1450
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 6 von 6 (171 Ansichten)

Betreff: ETF-Sparplan-Gebühren?

Hallo, @urvater ,

ich weiss, dass Du es weisst; trotzdem sicherheitshalber nochmal die richtigen Orderkosten [ 4,95.- + 0,25% ] ... bevor sich wieder jemand verschluckt ...