Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Community Manager
Beiträge: 1882
Registriert: 13.01.2014

Crowdfunding findet auf Internetplattformen statt und ermöglicht die Finanzierung von Projekten oder Unternehmen (Start-ups). Dabei kommt das Geld nicht von wenigen exklusiven Investoren, sondern von vielen „kleinen“ Unterstützern. Welche Plattformen gibt es und welche Erfahrungen haben Sie mit Crowdfunding gemacht?

5 ANTWORTEN 5

Routinierter Autor
Beiträge: 90
Registriert: 10.02.2014

Ich finde das Thema superspannend, habe mich bislang aber noch bei keinem Projekt beteiligt. Über drei Plattformen bin ich dabei schon öfter in Blogs "gestolpert": Kickstarter, Indiegogo und Startnext. Ob andere damit schon konkrete Erfahrungen haben, würde mich aber auch interessieren.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2014
Jepp, das beobachte ich auch seit einiger Zeit mit einigem Interesse. Die "dicken Fische" sind mir in .de jetzt noch nicht so aufgefallen, da geht ja einiges im Bereich grade von Gaming. Michael Seemann (mspr0), einer der bekannteren deutschen Blogger, finanziert grade sein nächstes Buch so, und grade Buchprojekte hab ich jetzt schon einige mitbekommen.

Ich denke, der Hauptfaktor an der ganzen geschichte ist halt, dass man "einen Namen" braucht. Klar, man muss genügend Leuten bekannt sein, damit man die kritische Masse an Unterstützern und Multiplikatoren zusammenbringt, und die müssen einem auch zutrauen, dass man das gebacken bekommt. Das ist bei vielen eben nicht gegeben.

Was in dem Kontext aber vielleicht noch erwähnenswert ist: Pledgebank. Man formuliert einen Spendenaufruf mit einer Spendenverpflichtung, der/die nur dann "in Kraft tritt", wenn sich genügend Mitunterstützer finden. "Ich spende EUR X an Y, wenn N Leute dasselbe tun", das ist schon häufig für Kleinprojekte oder akute Notfälle eingesetzt worden, da hatte ich schon einiges mitunterstützt und war positiv überrascht von der Dynamik.

(passt an sich eigentlich besser ins "Finanzieren"...)

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 43
Registriert: 07.02.2014

also, ich hab absolut null erfahrung bisher zu diesem thema. jedoch hat sich mir der name kickstarter aus dem post von berliner im kopf festgesetzt als ich ihn vor ein paar tagen gelesen habe und schon stolper ich gerade über eine aktuelle pressemeldung, dass die gehackt wurden: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Crowdfunding-Plattform-Kickstarter-gehackt-2115380.html

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 90
Registriert: 10.02.2014

Ich habe gerade wieder was zum Thema Crowdfunding gelesen, dieses Mal bei der Horizont. Für den Stromberg-Film wurden seinerzeit in nur einer Woche eine Million Euro eingesammelt - und weil der Film jetzt über eine Million Besucher hat, macht man als Investor Gewinn. Wenn es zwei Millionen Besucher werden, erhält man wohl seine Investition + 50%, wie da vorgerechnet wird. Um die genaue Rendite zu errechnen, müsste man natürlich noch den genauen Anlagezeitraum wissen. Gesammelt wurde anscheinend Ende 2011 - in knapp 2,5 Jahren einen solchen Gewinn zu machen, finde ich aber auf jeden Fall jetzt nicht sooo schlecht. Und es zeigt vor allem sehr schön, dass Crowdfunding für alle Beteiligten eine gute Sache sein kann. 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 36
Registriert: 10.02.2014

Hi @all,

bin gerade auf einen aktuellen Artikel über den Vergleich und die Entwicklung verschiedener Crowdfunding-Plattformen 2014 gestoßen.

0 Likes
Antworten