Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Community Manager
Beiträge: 2847
Registriert: 12.12.2013

Liebe Community Mitglieder,

 

das Jahr 2015 steht vor der Tür. Dies wollen wir zum Anlass nehmen Sie zu fragen, was Sie im kommenden Jahr mit Ihrem Geld vorhaben? Welche Anschaffungen stehen bei Ihnen an oder welche finanziellen Ziele wollen Sie verfolgen? Ein neues Auto kaufen? Den Kredit tilgen oder für das Alter sparen?

 

Bevor Sie loslegen:


Verschaffen Sie sich doch zuerst mit Hilfe unseres Finanzplaners einen Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben.

Somit können Sie genau sehen, was am Monatsende übrig bleibt, oder auch nicht ;-).

 

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Herzliche Grüße aus Nürnberg

Ihr Community Team

 

0 Likes
21 ANTWORTEN 21

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 11.12.2014
Hallo,

Spekulieren bis der Arzt kommt.

Grüße und Happy X.

Aufsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2014

Sparen für die nächste Finanzkrise


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 41
Registriert: 16.09.2014

Ich werde meine Beteiligung an meiner Firma aufstocken.


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 23.12.2014

Nachdem ich Ende August meine Ausbildung abgeschlossen habe, möchte ich als allererstes so schnell wie mlglich die Kreditschulden und mein Dispo auf Null bringen. Wenn das geschafft ist, möchte ich anfangen auf eine Weltreise in 2 1/2 Jahren zu sparen. Es sollten mindestens 10.000€ zusammen kommen. Da ich ein Sparfuchs gewroden bin (durch meine Ausbildung -> kein Geizhals!), weiß ich sehr gut, dass ich das schaffen werde. Aber Tipps bekomme ich nie genug! 


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2014

Ich werde auf ETF-Fonds setzen .


Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 13.06.2014

Tja dann bist Du schon auf einem guten Weg. Der erste Schritt sollte immer das Tilgen der Schulden sein. Soviel Rendite kannst Du schwer erwirtschaften, wie Du da an Zinsen einsparst.

Und dann solltest Du Deine Fixkosten reduzieren. Mir hat es sehr geholfen über mehrere Monate mal die Kostenfresser zu identifizieren und dann an den Schrauben zu drehen wo es möglich ist (neuer Stromanbieter, Handyvertrag, Sky-Abo, Zeitungsabo, etc.). Auch Versicherungen vergleichen lohnt sich immer (nur für die KFZ bist Du leider für dieses Jahr zu spät dran 😉 Was Du dann einsparst solltest Du direkt auf ein Tagesgeldkonto packen und nicht mehr anfassen. Am besten Du tust so als hättest Du dieses Geld gar nicht...Ich würde bei so einem kurzfristigen Sparzeitraum auf keinen Fall in ETFs oder Aktien investieren!!! Du weißt nie, ob die nicht gerade im Keller sind, wenn Du das Geld brauchst.

Viel Erfolg


Routinierter Autor
Beiträge: 116
Registriert: 08.06.2014
Ich würde außerdem stets die Beiträge, die nur einmal im Jahr anfallen oder halb- bzw. vierteljährlich, wie Privathaftpflicht, Kfz Steuer, Abo's, Vereinsmitgliedschaften ... auf die Monate runterrechnen und monatlich aufs Tagesgeld überweisen, wenn diese dann wirklich anfallen, einfach von dem Tagesgeld nehmen, so fallen z.B. nicht einfach im Januar sehr viele Kosten an. Also bspw. 1.200 € fallen im Jahr für solche Kosten an, dann jeden Monat speziell dafür 100€ auf das Tagesgeld als Dauerauftrag überweisen und wenn dann 250€ z.B. im Januar Kfz Steuer anfallen, einfach vom Tagesgeld die 250€ auf das Girokonto überweisen. Ich habe dafür zum Beispiel extra ein zweites Tagesgeldkonto hier eröffnet, damit ich eine bessere Übersicht habe.
So habe ich jetzt ein Girokonto, 2 Tagesgeldkonten, 1 Verrecnungskonto und 1 Depot

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2015

Ich zahle alle meine Versicherungsbeiträge jährlich im Monat Januar. Dadurch läst sich der von den Versicherungsgesellschaften erhobene Teilzahlungszuschlag von 3 % bei halbjährlicher bzw. 5 % bei vierteljährlicher Zahlungsweise einsparen. Außerdem habe ich einen besseren Überblick bei der Erstellung der Einkommensteuer.


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2015
Ja die nächste Krise wird Kommen, und dann Habe ich einen Put auf den Dax.
0 Likes
Antworten