Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 10
Registriert: 31.10.2019

Tan Generator

Habe das schon mehrfach erwähnt :Wann erfolgt hier update das der Generator selbstständig nach gewisser Zeit ausschaltet ? ,er bleibt in Betrieb und hat immensen Batterieverbrauch , als Trader ist es eine Zumutung das Gerät ständig komplett ausschalten zu müssen. Die Batterien sind sonst in kurzer Zeit leer, ich benötige dadurch ca , alles 3-4 Tage 2 AAA Batterien ( ca 120 Batterien im Jahr !!! ), das ist ja nicht zumutbar, benutze den Generator ca 10 mal am Tag und da bleibt es nicht aus das nicht immer selber komplett abgeschaltet wird. Das ist im Jahr 2021 wirklich kein Problem dorrt einen Timer zu installieren er nach 10 Minuten Nichtbenutzung automatisch abschaltet . Ein wirklich sehr schlechtes Anwender Produkt.

Habe die Firma auch schon mehrfach angeschrieben, keine Raktion

 

Immer wenn man schnell einen Tan brauch ist das Gerät natürlich Stromlos( Batterie leer ) und es beginnt die Hektik nach Batteriesuche.

 

Von der Umweltverschmutzung ganz Schweigen  , ich finde es unmöglich , wirklich ganz ,ganz schlechter Partner für Cortal Consors.

0 Likes
18 ANTWORTEN 18

Moderator
Beiträge: 431
Registriert: 21.08.2017

Hallo @JoJo111,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zum SecurePlus Generator der Firma Kobil.

Wir nehmen Ihre Anmerkungen sehr ernst und haben daher Ihren Beitrag an die entsprechenden Kollegen in unserem Haus weitergeleitet. Die Themen der Nachhaltigkeit und Effizienz betreffen natürlich auch den Generator.

Noch einmal vielen Dank für Ihren Hinweis.

Lieben Gruß

CB_Susan
Community-Moderatorin

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1252
Registriert: 31.10.2016

Kann die Vorwürfe bzgl. Batterieverbrauch nicht nachvollziehen. Es liegt auch am Benutzerverhalten. Verwende den Generator ca. 4 Mal am Tag und habe den zweiten Batteriesatz im Einsatz. Schalte das Gerät aber auch nach dem Einsatz aus.

 

@JoJo111 

 

Bei deinem Verbrauch solltest du mal über wiederaufladbare Akkus nachdenken.

 

 


Autorität
Beiträge: 3857
Registriert: 06.02.2015

@JoJo111 

Bist Du sicher, dass die Batterien nach 3-4 Tagen leer sind? Mein TAN-Generator schaltet sich automatisch aus, wenn er nicht mehr genutzt wird. Wird innerhalb von 30 Sekunden kein QR-Code erkannt, erscheint eine entsprechende Fehlermeldung. Weitere 30 Sekunden später schaltet sich das Gerät aus. Ich hatte es Teilweise, dass sich der TAN-Generator nicht mehr einschalten lässt. Ein kurz die entfernen der Batterien hat bisher immer geholfen und danach konnte ich den TAN-Generator wieder einschalten. Möglicherweise tritt das Verhalten auf, wenn man den TAN-Generator zu unsanft weglegt. Eine Alternative wären entsprechende Akkus, dann muss man nicht ständig Batterien kaufen.

 

Will man öfters handeln, hilf einem eventuell der ActiveTrader weiter. Da man dort keine Zahlungsverkehrsfunktionen hat, bleibt man bis zum Logout angemeldet und kann eine Session TAN für die Trades nutzen.

 


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 10
Registriert: 31.10.2019

1. Welch Antwort , ich bin viel Trader, ich denk doch nicht die ganze Zeit daran das Ding auszuschalten, es geht doch ums Prinzip , das es techn. kein Problem wäre so wie bei anderen Geräten auch das Gerät automt. zu deaktivieren .

 

2. Akkus klar ist möglich ,aber löst auch nicht das Thema an sich !

 

 

3. Automatische Abschaltung ? Nein hat das Gerät nicht ( wird auch von der Firma so gesagt bei Anruf ) ,es geht um den Tan Generator

https://www.consorsbank.de/content/dam/de-cb/editorial/PDF/Service-Beratung/SecurePlus/bedienungsanl...

( Ja hab die Batterien erst heute wieder erneuern  müssen, klar kann auch mal 5...6.....7 Tage sein , so genau ist das auch nicht zu sehen, aber7 wäre lang  )

Es ist Generation 1 und ich habe da am Anfang der Firma das auch mitgeteilt , es ist nun mal ein Konstruktionsfehler ,dass sollte auch überarbeitet werden so damals die Aussage, aber ich wüsste nicht das dem so ist ? ! Oder gibt es ein neues Gerät ?

 

Ich muss ca  3 Sekunden Taste " C " drücken zum Abschalten ,ich hatte davor die anderen Tan-Geräte, alle hatten eine Abschaltung,so wie sich das gehört.

Das Thema " lässt  sich nicht mehr Starten " ist mir auch bekannt oder hängt sich auf, alles in allem eine ganz schlechte Technik ,sehr viele Fehler drin und bezahle musste ich das Ding ja auch noch extra !

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1438
Registriert: 12.01.2019

Hallo @JoJo111 ,

...hab' den "TAN-Terminator" auch am Start; allerdings keine Probleme mit den Batterien wie du. Wie lange hast du dieses Teil schon und war von Anfang an der Batteriewurm 'drin? Sollte das Batterieproblem seit Beginn der Nutzung bestanden haben, dann ggfs. Gewährleistungsansprüche gegen Kobil geltend machen.......

Absolut unkonventionelle Abhilfe für den stationären Gebrauch wäre ein 3V-Gleichstromtrafo, den du ans Batteriefach anschließen könntest. Wäre etwas für Bastler, würde aber helfen, das Batterieproblem zu lösen.....:). Für einen Gebrauch "to go" würde ich ggfs. nochmal in einen neuen "TAN-Terminator" investieren, wenn eine Gewährleistungsgeschichte nicht zum Erfolg führen sollte.

Du musst ja irgendwie zu fast jeder Zeit vernünftig handlungsfähig sein, also würde ich selbst handeln und nicht allzuviel Zeit mit der Beschwerdeführung verlieren, dass generatormäßig nichts rundläuft.........:)--------------> Problem sollte dann gelöst sein.....

 

Viel Glück/Erfolg

onra


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 10
Registriert: 31.10.2019

Hier mein 1 Beitrag aus 2019 dazu !  Auch nix passiert danach ,weder noch !!   😠

 

https://wissen.consorsbank.de/t5/SecurePlus/Secure-Plus-Batterien-st%C3%A4ndig-leer-Beschwerde/m-p/8...

 

war von Anfang an so  , hab das der Firma mitgeteilt, aber das " wäre " normal " wurde damals gesagt, gekauft als es bekannt wurde mit Dem Wechsel , wann war das ? 2019 meine ich

 

Mir wurde gesagt man sollte da immer Erstatzbatterien dabei haben ,ich dachte ich spinne, man kann damit Mobil nicht unterwegs sein, geht ja nicht so etwas.

 

Na ja soll ich dann unterwegs ein Kabel hinter ziehen ? Stell ich mir lustig vor

 

Ne das Ding ist vom Prinzip er technisch aus dem Jahr 1995 ungefähr . Ich weiß nicht ob Kobil das nicht in China machen lässt ,vermutlich ja, auf jeden Fall schlecht gemacht, hab einige Tangeräte ,aber das ist das schlechteste als Anwender

 

Unterm Strich sagt da jeder Elektroniker " Schrott " dazu .

 

Ich meine das Thema " Kobil Generator "  ist ja ein richtiges Problem, nicht nur beim mir.

 

https://wissen.consorsbank.de/t5/forums/searchpage/tab/message?q=kobil&collapse_discussion=true

 

Cortal interessiert das aber alles nicht, gut irgendwann gehen die Leute, ich bin Startrader mit ordentlich Umsatz im Jahr ( weit über 1000 Trades im Jahr ) und dann halt auch mal weg nach vielen Jahren . Habe viele neue Leute zu Cortal gebracht und so gehen de auch wieder. ( leider )

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2671
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @onra ,

an den Bastelversuch würde ich mich erst NACH Aktivierung der SecurePlus App und NACH Ablauf der Gewährleistung wagen.

Zudem ergibt die Kosten/Nutzen-Betrachtung leichte Vorteile zugunsten einem neuen TAN-Generator vs. Lötkolben + Lot + Fehlversuchen + Brandblasen.

 

@JoJo111 :

Wenn Dein Exemplar nicht über die von @immermalanders (legale) Abschalteinrichtung verfügt, entspricht es nicht der Spezifikation

=> nicht lange mit Kobil diskutieren, sondern Gewährleistungsanspruch geltend machen.

 

Randbemerkung:

Das Batterieproblem habe ich nicht, dafür erfordert die OK-Taste schon seit ca. 6 Monaten erheblichen Nachdruck; aber noch tut es die Schaltkontaktmatte zwischen Taste und Platine.


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 10
Registriert: 31.10.2019

von der Kobil -Seite !     https://cb.kobilshop.com/faq-haeufig-gestellte-fragen

 

Wie kann ich den SecurePlus Generator abschalten?
Das Gerät schaltet sich nach 5-10 Sekunden selbstständig ab. Durch langes drücken der „C“ Taste können Sie das Gerät auch manuell ausschalten. 

************************************************************

Völliger Nonsens, es schaltet nicht ab, sondern der Bildschirm geht auf Stand by das ist ein gewaltiger Unterschied, Gerät läuft im Hintergrund weiter.

 

Des weiteren schaltet es sich auch ein wenn man das z.b in der Hosentasche/ Hemdentasche  hat und eine Taste berührt usw.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1486
Registriert: 12.12.2016

Ich habe auch kein Problem mit dem Batterieverbrauch.

Ich logge mich nur noch selten ein und  schalte dann sofort aus (warte nicht 30 Sekunden)

 

Ich rege mich auch nicht mehr auf, wenn ich wieder mal ausgeloggt werde, obwohl ich auf Verlängerung gewünscht habe.

Vorsorglich kopiere ich bei  Beiträgen , die länger dauern, diese. Meist speichert aber das System das Geschriebene.

 

Was mich immer noch nervt, dass bei Überweisungen der QR Code nicht sofort erkannt wird.  Immer und immer muss ich es versuchen.

Mit der Zeit nehme ich  die diversen Probleme bei Consors  gelassener hin.  Bei anderen Banken kann mann auch handeln.

 

0 Likes
Antworten