Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 49
Registriert: 16.06.2014

die Consorsbank hat mit Rundschreiben informiert, dass die Steuerbescheinigung 2018 nun online ausgedruckt werden kann. Jetzt kommt wieder im Bereich Steuerbescheinigung die Frage, wollen Sie die Steuerbescheinigung 2018 beantragen ?

 

Muss diese auch beantragt werden wenn sie online ausgedruckt wird, oder nur wenn sie per Post zugestellt werden soll ?

174 ANTWORTEN 174

Autorität
Beiträge: 1826
Registriert: 12.01.2019

Hallo @wub ,

....ja, ja, wenn ein Wutbürger einmal out of control gerät.........

Steuerbescheinigung 2018 ist da, Thread sollte beendet sein. Was soll das weitere Theater noch .......

Oder bist du schon beim Thread für 2019...........

 

LG

onra

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 48
Registriert: 13.04.2018

@onra 

Sag mal, habe ich die 0 gewählt?

Oder warum meldest Du Dich eigentlich immer ungefragt?

Übrigens: Weißt du was ich an dir besonders mag?--> Nein?--> Ich auch nicht!

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1826
Registriert: 12.01.2019

Hallo @wub ,

.....waste of time!

Versuchs mal bitte, bitte mit irgendeinem konstruktiven Beitrag zu irgendeinem Thema....., damit alle was von dir haben......

Das andere, was nicht hierher gehört, solltest du an irgendwelchen Biertischen austragen.....

 

und immer noch

LG

onra


Enthusiast
Beiträge: 721
Registriert: 10.12.2014

@onra 

Don´t feed the trollMann (fröhlich)


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 15
Registriert: 21.01.2015

Hallo,

 

meine Steuerbescheinigung für 2018 ist noch nicht eingetroffen. Weder elektronisch noch postalisch. Damit ist die Consorsbank (mal wieder) die letzte (besser "die" als "das", nicht wahr)... Smiley (traurig)

 

Update:

Wurde im Online-Archiv (noch) nicht als neu angezeigt, man muss den Such-Zeitraum entsprechend auf vor 31.12.2018 einstellen, dann findet man die zwei Dokumente...

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 14.04.2019

Nach wie steht die Steuerbescheinigung 2018 nicht zur Verfügung. Wann kann man denn damit rechnen?

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

Richtig gesucht? Der Zeitraum im Online Archiv muss bis mindestens 31.12.2018 rückwirkend erweitert werden.

 

Ansonsten schrieb CB_Stephan am 29.03.2019 von "Mitte April". Diese ist heute um 24:00 Uhr erreicht.Smiley (zwinkernd) Wird schon noch kommen: bei meinem Vater dauerte es auch zwei Tage länger...


Autorität
Beiträge: 1826
Registriert: 12.01.2019

Hallo @ESM ,

.....im OnlineArchiv Datum-Zeitfenster 31.12.2018 berücksichtigen und schon gibt es die entsprechende Steuerbescheinigung 2018.......

Sorry @Hawkwind ,......wohl Zeitüberschneidung....:-)

 

LG

onra

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 13.03.2019

Die Consors bekleckert sich bei dem Thema echt nicht gerade mit Ruhm. Erst braucht Sie länger als alle anderen Banken, und dann wenn die Bescheinigung "endlich" da ist, sagt man es den Kunden nicht. Lachender Smiley

 

Und nein onra, eine auf 31.12. zurückdatierte Nachricht im Postfach, die weder als "neu" noch als "ungelesen" noch als sonstirgendetwas markiert ist, erfüllt nicht den Tatbestand, dass der Kunde informiert wurde.

 

Wenn ich nicht zufällig die E-Mail-Benachrichtigung für den Thread an hätte, hätte ich es jedenfalls garantiert nicht gesehen.


Autorität
Beiträge: 1755
Registriert: 12.12.2016

Ich habe mich auch öfters über die Newbies geärgert, die die vielen Beiträge zum Thema nicht gelesen haben und immer neue Threads aufgemacht und immer wieder die gleiche Frage gestellt haben: Wann kommt endlich die Steuerbescheinigung?

 

Letztendlich ist die CB für die Misere verantwortlich.

 

Nun ist die Steuerbescheinigung  im Postfach, und die Diskussion darüber hört nicht auf.

Es ist schon unverständlich, dass diese Bescheinigung zum 31.12, im Archiv erscheint.

Dies wurde zwar angekündigt, aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr mitgeteilt.

Die recht unverständlichen Dividendenabrechnungen werden immer mit rechtlichen Vorgaben erklärt. Die amtlichen Steuerbescheinigungen sprechen aber eine andere Sprache.

Auch bei Gemeinschaftskonten muss man nicht Beträge hälftig splitten, wie CB es bei jeder Dividendenabrechnung tut.   Der Gesetzgeber verlangt nur die Gesamtbeträge.

 

Meine Kritik:

Die CB macht alle Abrechnungen unnötig schwer verständlich.

Die einfachen Steuerbescheinigungen erscheinen immer zu spät und werden nicht mit richtigem Datum ins Archiv gestellt.

 

Gottseidank brauche ich die Steuerbescheinungen nicht.

Die kostenlosen Erträgnisaufstellungen finde ich gut.

Antworten