Community

Letzte Antwort zu: DAB Musterdepot
  • 85.568 Mitglieder, 
  • 46.508 Diskussionen, 
  • 780 Gelöste Fragen
Antworten
Nuernberger
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 21.03.2018
Nachricht 1 von 19 (2.797 Ansichten)

Quellensteuer Erstattung Dänemark

[ Bearbeitet ]

Den Antrag auf Erstattung der dänischen Quellensteuer kann man neuerdings nur noch online stellen, siehe hier. Und den habe ich jetzt mal gestellt, in meinem Fall für Dividenden von Coloplast und Novo-Nordisk. Dabei muss jede Dividenzahlung einzeln eingegeben, sowie die zugehörige Dokumentation (Ertragsgutschrift) als pdf angehängt werden.  Dass nimmt schon ein wenig Zeit in Anspruch. Vor allem wenn sich wie bei mir der Zeitraum über die letzten 3 Jahre erstreckt. Zu guter Letzt noch eine Bestätigung vom Heimatfinanzamt, dass man als Steuerzahler registriert ist, einscannen und ebenfalls als pdf anhängen. Nach dem Absenden bekommt man per e-mail eine Eingangsbestätigung mit Referenznummer und dem Hinweis, dass die Bearbeitung 6 Monate dauern wird.

So,  jetzt warte ich mal ab was passiert.  

Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1121
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 2 von 19 (2.781 Ansichten)

Betreff: Quellensteuer Erstattung Dänemark

[ Bearbeitet ]

Hat sich durch die Bearbeitung durch Nuernberger erledigt.

 

Gibt es eine Möglichkeit eine eigene überflüssig gewordene Nachricht zu löschen?

Antworten
0 Likes
NoKa
Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 24.05.2018
Nachricht 3 von 19 (2.439 Ansichten)

Betreff: Quellensteuer Erstattung Dänemark

Ich hab nach 6 Monaten telefonisch und per Mail nachgehakt und habe die Auskunft erhalten, dass ich registriert bin und die Bearbeitung noch dauern wird. Für die Zeit über 6 Monate erhält man Zinsen. Mein Anträge vom Mai 2016 und Mai 2017 sind noch in Bearbeitung

Antworten
0 Likes
Mucki1
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 03.09.2018
Nachricht 4 von 19 (1.443 Ansichten)

Betreff: Quellensteuer Erstattung Dänemark

Bin ebenfalls dabei die Quellensteuer in Dänemark zu beantragen, allerdings gibt es bei mir Probleme mit der online - Übertragung.

Mir ist ebenfalls aufgefallen, das das hinterlegte Rechenmodul nicht stimmt und somit immer wieder eine Fehlermeldung erfolgt. Auch wenn ich dieses zu Fuß eingebe, schlägt die Übertragung fehl. Hat jemand ebenfalls derartige Erfahrung gemacht und/oder hat jemand eine Lösung parat. Danke schonmal.

Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1121
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 5 von 19 (1.426 Ansichten)

Betreff: Quellensteuer Erstattung Dänemark

@Mucki1

 

Ich habe den Antrag am 26.05. gestellt und ein Schreiben vom 20.06 bekommen, dass der Antrag eingegangen ist und es noch 18 Monate dauern kann bis er bearbeitet wird.

 

Das lief online alles vollkommen problemlos. Könnte es sein, dass Deine Eingaben nicht korrekt sind?

 

Ich hab's gerade noch mal ausprobiert. Die Rechnung ist korrekt. Eingegeben habe ich 150 DKK Dividende, 27% dänischer Steuersatz, 15% Anrechnung. Ergebnis: 18 DKK. Das entspricht exakt dem zurückzufordernden Betrag.

Antworten
0 Likes
Nitram2018
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 22.09.2018
Nachricht 6 von 19 (1.209 Ansichten)

Betreff: Quellensteuer Erstattung Dänemark

Hallo Nuernberger, eine paar kurze Fragen: Wo kann man die Bestätigung vom Finanzamt beantragen? Geht das irgendwie online? Oder schriftlich? Oder muss ich da persönlich ins Amt? Kostet das etwas? Und brauche ich dann für jedes Jahr, in der Divi geflossen ist gesondert eine Bestätigung oder stellen die das für den gesamten Zeitraum (z.B. 3 Jahre) aus? Ich mache das leider zum ersten mal und hänge etwas fest... Vielen Dank für die Antworten - das würde mir sehr helfen!
Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1121
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 7 von 19 (1.193 Ansichten)

Betreff: Quellensteuer Erstattung Dänemark

@Nitram2018

 

Online kann man die Wohnsitzbescheinigung nicht beantragen. Du kannst die Unterlagen ans Finanzamt schicken oder sie persönlich vorbeibringen. Du brauchst pro Antrag eine Bescheinigung, egal welchen Zeitraum er umfasst.

Antworten
0 Likes
erich12
Enthusiast
Beiträge: 884
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 8 von 19 (1.189 Ansichten)

Betreff: Quellensteuer Erstattung Dänemark

Ich bin gerade auf diesen Thread gestoßen.

Ich möchte auch die Rückführung von Quellensteuer beantragen. Damit es sich lohnt , für mehrere Dividendenabrechnungen von Novo Nordisk.

Wie ist die neue Rechtslage?

 Kann man jetzt nur noch online den Antrag stellen?

Über welchen Zeitraum gilt  der Antrag ? 3 Jahre oder 5 Jahre?

Kann man die Wohnbesitzbescheinigung des FA auch per Post zustellen?

Bisher haber ich die Dividendenabrechnungen und das Formular dazu ausgedruckt und wollte die Unterlagen nach drei Jahren per Post wegschicken.

Antworten
0 Likes
CB_Petra
Moderator
Beiträge: 455
Registriert: 15.10.2015
Nachricht 9 von 19 (1.068 Ansichten)

Re: Betreff: Quellensteuer Erstattung Dänemark

Hallo @Nitram2018,

willkommen in der Community und vielen Dank für Ihre interessante Anfrage zur dänischen Quellensteuer.

Ich freue mich, Ihnen die dazu mitgeteilten Infos der Fachabteilung geben zu können:

Die dänischen Steuerbehörden haben die Abwicklung der Quellensteuerrückerstattung zum 01.04.2017 vollends auf Online-Beantragung umgestellt. Dabei können pro Antrag bis zu 20 Dividendenzahlungen hinterlegt werden. Die Frist zur Beantragung beträgt drei Jahre nach der Dividendenzahlung.

Sämtliche Unterlagen wie Dividendenabrechnungsbelege oder Wohnsitzbescheinigungen sollen dabei per Anhang innerhalb des Antrags versandt werden.

Ich hoffe, diese Antwort hilft Ihnen und den anderen Mitgliedern weiter.

Ich wünsche allen eine gute Woche.

CB_Petra
Community Moderatorin

badger
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 19.11.2018
Nachricht 10 von 19 (343 Ansichten)

Betreff: Quellensteuer Erstattung Dänemark

Hallo zusammen,

habe auch das Problem mit der Quellensteuerrückforderung aus Dänemark.

Ich beauftragte meine Hausbank , den Antrag für NovoNordisk zu stellen.

Der Antrag für 2016+17 kam zur Unterschrift zusammen mit einer Gebührenrechnung

über 550,- €, die auch gleich abgebucht wurden. Auf Rückfrage hieß es, man habe

diese Arbeiten ausgelagert und die durchführende Bank nimmt nun mal so viel weil es

ein kompliziertes Land sei.

Ab 2018 will ich das selbst machen und bräuchte natürlich jetzt noch ein paar Infos:

Wie ich im Forum lese, geht das privat nur noch online.

Kann ich mehrere Jahre und mehrere Titel mit einem Antrag "erschlagen" oder nur 1 Titel

für mehrere Jahre oder mehrere Titel nur für 1 Jahr jeweils?

Wie heißt das Formular für die Bescheinigung des steuerlichen Wohnsitzes?

(Die Bank verwendet "Place of residence statement for private individuals" mit der Nummer "02.050 private individuals").

Woher bekommt man das Formular generell?

Wäre schön, wenn jemand Unterstützung geben könnte.

 

 

Antworten
0 Likes