Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 19.02.2021

Bei mir gleicher Zustand wie im Februar. Ich habe als Workaround festgestellt, das man sich nur über die Funktion PW zurücksetzen in der App auf der Homepage anmelden muss, dann springt man zurück zur App, dann wird (bei mir) anschließend eine Anmeldung bei der App akzeptiert. 

VG

0 Likes

Moderator
Beiträge: 426
Registriert: 21.08.2017

Hallo @fscgee, hallo @hhorst,

vielen Dank für Ihre Nachrichten.

Gerne haben wir Ihre Hinweise zur Klärung an die zuständigen Kollegen weitergeleitet. Sobald uns eine Rückmeldung vorliegt, werden wir Sie an dieser Stelle selbstverständlich umgehend informieren.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

CB_Susan
Community-Moderatorin

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 10.04.2021

Offenbar ist es nicht vorgesehen, die PIN der SecureApp anderswo als auf demjenigen Smartphone zu ändern, auf dem die SecureApp installiert ist. Falls also mein Telefon korrumpiert sein sollte, dann erfährt der Angreifer mit dem Ändern der PIN meine Kontonummer, die Konto-Pin, UND die neue SecureApp-Pin. Damit ist dann das ganze Sicherheits-Konzept konterkariert, es sei denn, ich ändere sofort auch noch meine Konto-PIN.

 

Deutlich besser wäre es, wenn bei vergessener PIN eine Email mit zufälliger neuer PIN verschickt werden würde und es ansonsten die Möglichkeit gäbe, direkt in der App (OHNE Angabe der Konto-Details im Browser auf dem gleichen Gerät) die PIN zu ändern.

 

Darf man mit einer solchen Verbesserung rechnen?

0 Likes

Moderator
Beiträge: 426
Registriert: 21.08.2017

Hallo @knipperdolling,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre Ergänzungen haben wir ebenfalls gerne an unsere Kollegen weitergeleitet und geben Ihnen Rückmeldung, sobald uns die Informationen dazu vorliegen.

Viele Grüße und einen guten Start in die neue Woche

CB_Susan
Community-Moderatorin

0 Likes

Moderator
Beiträge: 241
Registriert: 29.06.2016

Hallo @knipperdolling,

folgende Informationen zu Ihren Fragen können wir heute an Sie weitergeben.

Es ist tatsächlich so gedacht, dass die SecurePlus App-PIN in der SecurePlus App geändert wird. Diese PIN soll die App vor unberechtigter Nutzung schützen. Die Kontonummer und die Online-PIN sind in der SecurePlus App nicht hinterlegt und werden voneinander getrennt behandelt.

Die SecureApp kann auf mehreren Smartphones eingerichtet werden. Die PIN der SecurePlus App ist dann bei allen identisch und kann auf allen Smartphones geändert werden. Sollte ein Smartphone verloren gehen oder kompromittiert sein, kann die SecurePus App für dieses Gerät online oder durch einen Anruf bei uns gesperrt werden.

Viele Grüße

CB_Mine
Community-Moderatorin

0 Likes
Antworten