Community

Antworten
SmithA1
Enthusiast
Beiträge: 174
Registriert: 05.12.2016
Nachricht 1 von 6 (346 Ansichten)

Verbesserungsvorschläge für den neuen PSD2 Prozess

Ich dachte mir, dass man vielleicht einen gesonderten Thread eröffnet um Verbesserungsvorschläge (und ausschließlich diese) hier rein zu schreiben.

 

In den anderen Threads gehen diese leider unter und ich denke, dass CB sicherlich daran interessiert ist, diese aufzunehmen. Teilweise lassen sich Kleinigkeiten ja ohne größeren Aufwand beheben/ändern.

 

Also bitte hier keine Diskussion sondern nur kurz und knapp konstruktive und realistische Verbesserungsvorschläge.

mhbosch
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2017
Nachricht 2 von 6 (336 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge für den neuen PSD2 Prozess

[ Bearbeitet ]
 
Antworten
0 Likes
SmithA1
Enthusiast
Beiträge: 174
Registriert: 05.12.2016
Nachricht 3 von 6 (315 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge für den neuen PSD2 Prozess

[ Bearbeitet ]

-bitte löschen-

Antworten
0 Likes
SmithA1
Enthusiast
Beiträge: 174
Registriert: 05.12.2016
Nachricht 4 von 6 (304 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge für den neuen PSD2 Prozess

VERBESSERUNGSVORSCHLAG:
- In der App kann man mehrere Benutzer anlegen (z.B. einmal für mich und einmal für die Mutter, um deren Konto man sich kümmert. Sobald man mehrere Benutzer in der App hat, ist kein Login mehr per Fingerabdruck möglich. Schön wäre es, wenn dies gehen würde

- Bei mehreren Benutzern in der App erfolgt keine Sortierung, weder alphabetisch noch sonst irgendwie. Ich konnte zumindest kein System feststellen. Was ich weiß: Kein alphabetische Sortierung und keine Sortierung nach Aktivierungsreihenfolge
Antworten
0 Likes
hek-2
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 24
Registriert: 13.09.2018
Nachricht 5 von 6 (185 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge für den neuen PSD2 Prozess

[ Bearbeitet ]

VERBESSERUNGSVORSCHLAG:

 

Als Alternative zur mobilen SecureApp: Implementierung für PC, mit einem externen Medium (USB-Stick, CD) als "Besitzfaktor".

 

Das mit dem QR-Code kann man ja dann per screenshot lösen, weiß nicht ob das noch im Sinne des Gesetzes ist ...

Antworten
0 Likes
RonnyRonnyRonny
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 11.09.2019
Nachricht 6 von 6 (125 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge für den neuen PSD2 Prozess

Ich habe auf der Webside gelesen, dass die mTAN zum 15.11.19 abgeschafft wird. Was ich überhaupt nicht verstehe, weil andere Banken das Verfahren jetzt erst recht nutzen. Man benötigt also diese zusätzliche App SecurePlus um eine TAN zu generieren.

 

Für Zahlungsaufträge verstehe ich das auch. Wenn man aber nur ein Depot hat und das gerne mehrmals täglich im Blick hat (also die reinen Umsätze) ist es nervig, jedes mal erst eine weitere App zu starten, die TAN generieren, hin und her wechseln ...!

 

ich verstehe nicht, warum das hier so kundenunfreundlich gehandhabt wird! Das sind ja gleich drei Aktionen, die überhaupt nicht durch PSD2 gefordert sind:

 

- mTAN geht nicht mehr - warum???

- bei jedem Login eine TAN, es reicht alle 90 Tage 

(in den FAQs steht sowas wie „um den doofen Kunden nicht zu verwirren“!?)

- das alles nicht nur beim Zahlungsverkehr, sondern bei der reinen Umsatzabfrage

 

Sorry, aber wer rückwärts geht, bekommt die Quittung! Also bitte kundenfreundlicher gestalten, wenn die Kunden wichtig sind.