abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Update und Einlog - Wahnsinn

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 14
Registriert: 05.02.2020

Hallo zusammen,

ich muss hier gerade mal meinen Frust loswerden. Ich wollte gestern Abend mal kurz ein paar Kontoauszüge abrufen, als ich von einem bizarren Einlog/Aktualisierungs-Wahnsinn überrascht wurde:

Ich gebe meine Konto-Nr und meine PIN ein und nehme mein Tablet zur Hand, um meine SecurePlusPIN einzugeben. Es kommt die Meldung ‚Es gibt ein obligatorisches Versionsupdate‘. Aha, ich drücke ‚OK‘. Ich werde weitergeleitet zum GoogleStore und drücke auf Installieren. Es kommt die Meldung, dass ich mich mit meinem Google-Konto anmelden soll. Mach ich. Ich gehe zurück zum Store und drücke auf Installieren. Hoppla, da steht gar nicht mehr installieren. Da steht ‚Installiert‘. Alles klar. Ich gehe zurück an mein Notebook und versuche mich einzuloggen: Konto-Nr. eingegeben, PIN eingegeben. Nehme wieder mein Tablet zur Hand. Ich gebe die SecurePlusPIN ein. Es kommt die Meldung, na, man kann es sicher erraten: ‚Es gibt ein obligatorisches Versionsupdate‘. Ich drücke ‚OK‘. Ich werde weitergeleitet………

 

Dieser Schw***sinn wiederholt sich etliche Male. Ich hätte kotzen können, da kommt einem echt die Galle hoch. Wäre mir das passiert, wenn’s mal schnell gehen muss. Wenn man einfach mal schnell eine Order machen will (und das kann aktuell gut möglich sein), dann ärgert man sich locker 30-40 MINUTEN in dieser bl**sinnigen Schleife rum. Ich habe es dann ja irgendwann tatsächlich geschafft mich einzuloggen, aber das hatte schon was von ‚täglich grüßt das Murmeltier‘. Zur Krönung wurde ich dann während ich gerade dabei war meine Kontoauszüge abzurufen ausgeloggt. Und nein, ich brauche keine 5 Minuten, um das zu tun. Ich rufe das Konto auf, gebe den Zeitraum der betreffenden Kontoauszüge ein, drücke auf ‚suchen‘ und was passiert: ‚Sie haben sich erfolgreich abgemeldet‘. Ja, Wahnsinn, man kann das alles echt noch toppen.

 

Sowas geht einfach gar nicht. Es wird hier alles so umständlich wie möglich gemacht. Warum? Man quält sich mit dieser App rum oder ist gezwungen extra einen Generator zu kaufen (was war an dem alten Generator eigentlich so verkehrt? Ach, ich weiß, der hat nix gekostet). In unserem Fall müsste ich gleich 3 Generatoren kaufen, da jeder in der Familie ein Depot bei Consors hat.

Hätte ich diesen Einlog-Ärger zu einem anderen Zeitpunkt gehabt und das hätte mich Geld/Gewinne gekostet……aber vielleicht soll man ja auch genötigt werden seine Orders telefonisch zu machen: Zuschlag 14,95 € pro Order, jo, alles klar.

 

Und dann kann man sich noch ansehen, das es Goodies immer nur für Neukunden gibt. Die Altkunden (und dazu zähle ich uns. Ich z. b. habe mein Depot schon seit mindestens 20 Jahren hier) haben das nachsehen.

Aber ich bin jetzt vor ein paar Wochen auch Neukunde geworden, jedoch woanders. Ich zahle deutlich weniger Gebühren, ich werde nicht genötigt ein Gerät/Generator zu kaufen. Keine umständlichen Login-Prozeduren, man wird erst nach 30 Min In-Aktivität ausgeloggt…..es geht also auch anders….

 

Sorry, Leute, aber ich musste meinen Ärger hier einfach mal loswerden. Es hat jetzt einfach einen Punkt erreicht, an dem mich das hier nur noch nervt und Geduld habe ich jetzt lange genug gehabt. Habe erst überlegt die Depots parallel laufen zu lassen, denke jetzt aber, das über kurz oder lang ein Wechsel unausweichlich ist, für die ganze Familie natürlich.

 

Beste Grüße und bleibt gesund!

25 Antworten 25

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 14
Registriert: 05.02.2020

@Sabrex 

[...] Die Karte kann ich jetzt zu Hause lassen und in die Schublade packen. [...]

Kann man machen, aber man verzichtet dann freiwillig auf die Geld zurück Aktion von VISA für kontaktlose Zahlungen.

 

Ok, bis zum 15.04. geht die Aktion. Mal kurz überlegen wie oft ich da aktuell unterwegs sein werde, äh, fast gar nicht. Bis zum 19.04. wollen/sollen wir uns doch alle zurückhalten. Oder hab ich was verpasst? Und was ich bis dahin kaufe wird sich bei der 'Geld zurück Aktion' wohl eher im minimalsten Bereich bewegen.

 

Ich werde bei Bedarf einfach meine Karte benutzen. Die habe ich seit den 80er Jahren und funktioniert nach wie vor sehr einfach (auch online).

 

[...] Umständlich bis zum geht nicht mehr oder nen Generator kaufen für 20,-€ plus Versand x3 (weil 3 Depots). [...]

Man braucht nur 3 TAN-Generatoren für drei Depots, wenn sich drei verschiedene Personen anmelden sollen. Bei Consors kann man jeweils eine Kontovollmachten erteilen und danach dann mit dem eigenem Login auf die freigegebenen Konten bzw. Depots zugreifen.

 

Ich befürchte, das stimmt nicht so ganz. Ich habe Vollmachten für die anderen Depots/Konten, was soweit auch für Käufe und Überweisungen funktioniert.  Allerdings wollte ich letztens irgendwas ändern und durfte es nicht, nur der Konto-/Depotinhaber. Ich kann mich irren, aber ich glaube, es ging um den Freistellungsauftrag....

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3729
Registriert: 21.07.2017

Passiert selten hier, dass sich einer mit sich selbst unterhält. Bist Du sicher, dass Du nicht unter KonTROLLverlust leidest?


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 14
Registriert: 05.02.2020

Was hast Du denn für'n Problem?

Irgendwas nicht geschnallt?

 

Ich habe den Text der Einfachheit halber einfach kopiert, jetzt steht oben '@Sabrex'. Und?

Wärste gerne 'Ober'-Lehrer geworden 😉 ?

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3729
Registriert: 21.07.2017

><((((*>


Autorität
Beiträge: 1831
Registriert: 31.10.2016

@Sabrex 

 

Das war die SchmidtBank mit Sitz in Hof. Und der Gründer von Consors war Karl Matthäus Schmidt.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 28.12.2018

Bestandskunden werden generell schlechter behandelt, das gilt auch bei anderen Unternehmen z.B. Energieversorger etc.

 

CB sollte nicht nur um Neukunden buhlen, sondern auch  treuen Kunden  adäquate Preisvorteile  anbieten , um sie bei Laune zu halten. nach meiner Auffassung könnte dem Kunden nach 1- jähriger, 5-jähriger etc Mitgliedschaft jeweils ein Treuebonus unterbreitet werden.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 28.12.2018

@Sabrex,

bitte mehr Respekt vor der "Autorität stocksour", wahrscheinlich ist er aktiver oder  pensionierter Oberstudienrat .

Er glänzt mit umfangreichem Detailwissen, allerdings feuert  er  so  manchen  zynisch wirkenden Kommentar ins gegnerische Lager.


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 14
Registriert: 05.02.2020

@Hawkind

 

Ja, du hast sicher recht. Ich konnte mich einfach nicht mehr richtig erinnern, hatte nur irgendwas mit Schmidt im Sinn. Ist einfach zu lange her...

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 14
Registriert: 05.02.2020

@fuchsartig

 

Respekt für stocksour? Meine Devise: Wie man’s in den Wald reinruft, so schallt es heraus. Da muss er einfach mit fertig werden.

 

‚Er glänzt mit umfangreichem Detailwissen‘

Haha, kann ich so nicht bestätigen. Was ich hier sehe ist nutz-/sinnlos. Seine anderen Kommentare kenne ich zwar nicht, denke aber, sind gleicher Art.

Er ist halt jemand, der um jeden Preis Beachtung erreichen will bzw. jemand der sich selbst erhöhen will, indem er jemand anderen erniedrigt. Ein armes Licht eben.

 

Mein Fazit, der verdient keinen Respekt, höchstens Mitleid.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 28.12.2018

Lieber Sabrex, bitte verstehen Sie den  ironischen Unterton meines Kommentars. 

Antworten