Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 24
Registriert: 09.10.2015

Guten Tag,

leider finde ich die heute angekündigten Änderungen im Bezug auf SecurePlus wenig aufschlussreich (neuer Link: https://www.consorsbank.de/ev/Service-Beratung/secureplus). Wenn ich das richtig verstanden habe, schafft die Consorsbank das bisherige SMS-Tan Verfahren ab und führt als Ersatz diese neue App ein. Die App gibt es wohl ab 9. September, die angekündigten AGB-Änderungen (und damit der Wegfalll von SMS-Tan?) greifen ab dem 14. September. Das sind keine 8 Wochen mehr, daher möchte ich möglichst bald folgende Fragen geklärt wissen, damit ich einen ggf. für mich nötig werdenden Kontoumzug organisieren kann:

 

  1. Ich nutze ein gerootetes Android Smartphone. Warum ich das gerootet habe geht die Bank eigentlich nichts an, aber es gibt genug Banken, die ihre Apps nicht auf gerooteten Geräten laufen lassen. Kann man die neue SecurePlus App auf gerooteten Geräten nutzen?
  2. Was ist, wenn sich am 9. September herausstellt, dass die neue App nicht auf meinem Gerät läuft? Wie lange habe ich Zeit, bevor SMS-Tan nicht mehr geht? Ohne funktionierendes Tan-Verfahren ist ja ab 14.9. dank PSD2 wohl nichteinmal mehr die Umsatzanzeige verfügbar, das wäre bei einem Zahlungsverkehrskonto extremst ärgerlich.
  3. Apps schön und gut, aber ein Smartphone kann immer mal kaputt gehen. Wird es eine Möglichkeit geben, kurzfristig wieder ans Konto zu kommen, also ohne auf einen neuen Brief warten zu müssen? Ein praktikables und von anderen Banken auch so umgesetztes Beispiel wäre hier, wenn man eine Aktivierungsgrafik daheim im Tresor liegen hat, mit der man in Verbindung mit der Onlinebanking-Pin jederzeit ein neues Gerät aktivieren kann.

 

Vielen Dank im Voraus für die Klärung der Fragen!

 

Edit: Bereits zusammengetragene Informationen:

  • Der Hardware Generator (SecurePlus Generator) kostet 23,90€  inkl. Versand (Quelle)
  • Die Consorsbank kocht zumindest bei dem kostenpflichtigen Hardware-Gerät ihr eigenes Süppchen und ist mit nichts anderem kompatibel (Quelle). Damit ist anzunehmen, dass die App-basierte Lösung auch nicht mit der photo-TAN von der großen gelben Bank kompatibel ist.
  • Einige weitere Infos sind in dieser Antwort
507 ANTWORTEN 507

Autorität
Beiträge: 3320
Registriert: 21.07.2017

Zudem: Die Vorgabe ist nicht "alle 90 Tage" sondern "mindestens alle 90 Tage"; ein einheitliches Verhalten der Banken kann nicht vorausgesetzt werden.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 14
Registriert: 15.11.2016

Es steht natürlich jeder Bank frei, in ihrem Online-Zugang strengere Hürden vorzusehen als es das Gesetz verlangt. Zu dieser Entscheidung sollte sie dann aber auch stehen und nicht so tun, als ginge es gar nicht anders, weil es die "neuen europäischen Vorgaben" erfordern würden.


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Top Kommentator
  • Anerkannter Autor
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 32
Registriert: 02.09.2019

Hab ich irgendetwas übersehen oder hat der neue TAN-Generator von Kobil wirklich kein Auto-Off, muss also manuell per Druck aufs rote "C" ausgeschaltet werden, damit Niemand zufällig die grade generierte TAN sieht, wenn das Teil irgendwo auf dem Tisch liegt? Für 19,95 plus Versand wäre das maximal dürftig, das kann selbst mein 15 Jahre alter optischer TAN-Generator einer anderen Bank besser (der übrigens damals nur 15 Euro gekostet hat).

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 35
Registriert: 08.05.2017

Hallo , warum ist es nicht möglich 2 Stück Secure Plus Generatoren zu bestellen. Einen als Backup etc.? MfG Krazie

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 12.06.2014

kann mir bitte jemand sagen ob ich mit meinem samsung S4-handy (androit) die App runterladen kann? vielen dank im voraus...

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 01.09.2019
Ich hatte dieselbe Frage wegen Installation auf einem Android Tablet an den Consors-Service gestellt. Auskunft: Mindestanforderung zur Installation ist Android 5.0.
0 Likes

Autorität
Beiträge: 4148
Registriert: 06.02.2015

@pitiplatsch 

Wenn auf dem Handy Android 5 oder neuer läuft, kann man die SecurePlus App der Consorsbank darauf installieren.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 12.06.2014

ist das samsung s4(androit) app-fähig? für rasche antwort dankt

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4148
Registriert: 06.02.2015

@pitiplatsch 

[...] ist das samsung s4(androit) app-fähig? [...]

Nein, das Samsung S4 ist es nicht App fähig, aber vielleicht doch. Eine ausführlichere Erklärung steht weiter oben in diesem Thema.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 21
Registriert: 22.12.2016

Verstehe ich das richtig.

Um künftig Consors Banking machen zu können, muss ich einem Handy meine Bankverbindung anvertrauen?

Auf so eine bescheuerde Idee bin ich die letzten 10 Jahre nicht gekommen.

 

Gibt es ein paar TAN-Verfahren ohne Abhängigkeit zu einem SIM gesteuerten mobilen Dings?

 

Von einer anderen Bank bekam ich eine Secure App Dings, die auch auf einem normalen Linux PC läuft.

 

0 Likes
Antworten