Community

Antworten
mischek
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 6
Registriert: 21.11.2017
Nachricht 1 von 8 (619 Ansichten)

Der Irrsinn für den 2. Benutzer

Als wenn die Umstellung auf SecurePlus nicht schon schlimm genug wäre, geht der Irrsinn für den 2. Benutzer weiter. Nirgendwo gibt es eine Schritt für Schritt Beschreibung für den 2. Benutzer. Wen wundert es, dass die Hotline kaum mehr erreichbar ist.
Sitzen die verantwortlichen Programmierer auf so hohem arroganten Ross, dass sie es nicht für nötig finden im Vorfeld mal einem unbedarften Benutzer über die Schulter zu schauen? Nebenbei, diese Arroganz zeigt sich auch im Erklär -Video. Das geht so schnell, dass es kaum jemand im ersten Durchgang erfassen kann, und die Erklärung für den 2. Benutzer fehlt ohnehin.
Woher soll ich wissen, dass ich über die 3 Striche zum 2. Benutzer komme?
Warum kann man "Gerät verknüpfen" nicht anklicken? Das ist es doch was ich will.
Bei "Verknüpfung", welche Pin soll man eingeben? Die vom ersten Benutzer oder eine neue für den zweiten Benutzer, was eigentlich logisch wäre?
Wo steht geschrieben, dass für den 2. Benutzer bereits eine seltsame Pin vorgegeben ist, und diese ausgewählt werden muss (kann)? Eigentlich möchte sich der 2. Benutzer eine eigene Pin ausdenken. Oder?
Hochachtung muss man dem System zollen, dass es nach vielen vergeblichen Versuchen dann doch funktioniert hat und das Konto nicht gesperrt ist.
Bei all dem Aufwand finde ich es seltsam, dass ich letztlich dann meine TAN mit der gleichen Secure-Pin aufrufen muss wie der 1. Benutzer. Wo ist da die Sicherheit?
Da kann man nur den Kopf schütteln!

 

 

 

Antworten
0 Likes
Fildertrader
Routinierter Autor
Beiträge: 146
Registriert: 17.10.2019
Nachricht 2 von 8 (613 Ansichten)

Betreff: Der Irrsinn für den 2. Benutzer

@mischek 

So wie ich sie verstehe, hat das mit dem zweiten Benutzer geklappt?

 

Ich benötige diese Funktion nicht, nur habe ich aus ihrem Post auch nicht verstanden, ob die Pin beim zweiten User identisch sein muss.

Bei mehreren Geräten und einem User muß das die gleiche Pin sein, soweit klar.

 

Könnten sie das bitte für alle nochmals strukturiert beschreiben, damit die User, die das betrifft, alle etwas davon haben?

Die Hotline wird in den nächsten Tagen schwer zu erreichen sein und dann sind viele vom Konto abgeschnitten.

 

PS: Sie wollten doch umziehen? Soweit alles im Lot?

Antworten
0 Likes
enibas63
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 16.08.2016
Nachricht 3 von 8 (510 Ansichten)

Betreff: Der Irrsinn für den 2. Benutzer

Die Umstellung auf diese neue EU Richtlinie PSD 2 ist für alle ein Problem. Jede Bank will ihr eigenes System...Augen verdreh...auch ich habe etwas länger gebraucht...um die App der Consorsbank zu installieren und irgendwie zurecht zu kommen...Dank der geduldigen Hilfe von der Hotline... ja auch nach langer Wartezeit.. kann ich nur das weitergeben wovon ich provotiert habe!!! Online aktivieren... nachdem ich mich eingeloggt habe mit meinem alten TAN Verfahren (also so wie immer seit dem 09.09.2019) ...leg die Maus auf mein Konto und Depot...dann geht ein Unterfenster auf und suche Verwaltung und klicke dann auf SICHERHEIT... dann erscheint SecurePlusApp inaktiv...dann auf aktivieren...neues Gerät aktivieren...TAN anfordern je nach dem was du vorher genutzt habe M-TAN/oder Appli 1 vom alten TAN Generator...dann scannst du mit meiner APP oder mit dem neuen TAN -Generator diesen Code, der angezeigt wird...sorry ich hab beides...deswegen...entweder oder...NUN kommt aber der Knackpunkt...was wir alle leider übersehen...Code gescannt! (KEIN WARNHINWEIS vorhanden!!!) Geben sie ein 6-20 nummerisches Passwort ein????? Viele nehmen einfach das was Ihnen auch auf dem Bildschirm angezeigt wird... BITTE NICHT!!! Erstellt euer eigenes Passwort... mindestens 6 Zahlen...Passwort wiederholen! Dieses bitte MERKEN!!! Dann auf weiter gehen und ausloggen...puh geschafft... nächster Punkt!!! 2 Benutzer hinzufügen! Oben links in der App sind drei Striche...einfach darauf gehen...Benutzer hinzufügen...Knackpunkt hier...der Benutzer...der hinzugefügt werden soll...muss sich selbst mit seinen Daten in seinem Konto anmelden...sonst geht es nicht! Ansonsten wie beschrieben vorgehen! Noch hinzufüge...bevor ein zweiter Benutzer angemeldet wird... bitte ändert Euren Benutzernamen!!!! Drei Striche oben..Einstellungen...Benutzername ändern...ansonsten habt ihr nur Zahlen?????? die kein Mensch zuordnen kann...so nun hab ich alles geschrieben!!! Was ich einer sehr geduldigen Dame an der Hotline zu verdanken habe!!! Und ich bedanke mich erneut von ganzem Herzen für Ihre unendliche Geduld und Freundlichkeit!!! DANKE!!!

Sportkather
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2016
Nachricht 4 von 8 (374 Ansichten)

Betreff: Der Irrsinn für den 2. Benutzer und auch 3. Benutzer

Hallo,

du Glückliche/er!! Auf diese geduldige Dame warte ich auch noch.

Ich konnte in der Vergangenheit mit einer TAN (mobil erzeugt) und meiner (1) Kontoanmeldung zum Login alle 3 Benutzer in der Familie (Ehefrau, Tochter und ich selbst), alle mit unterschiedlichen Kono-Nummern, auf einer Seite angezeigt bekommen (Vollmacht lag vor) und auf deren Daten zugreifen und agieren.

Dann kam die SecurePlus App. Alles eingerichtet, die Konten wurden auch sichtbar, wie bisher. Nach dem Ausloggen war ein erneutes Einloggen nicht mehr möglich. Nach „TAN generieren“ mit meinem Smartphone erschien ein Bild mit 2 Eingabefeldern – a) Benutzer und b) SecurePlus PIN. Das Benutzerfeld ließ sich nicht ausfüllen, eine Anmeldung kam nicht zustande. Das wiederholte sich min. 10 mal oder mehr, immer wieder Zurücksetzen auf eine mobile TAN Erzeugung, um dann SecurePlus wieder neu zu aktivieren, das alles meist unter telefonischer Mithilfe vom Consors-Kundendienst oder technischem Support. Allgemeine Ratlosigkeit – man gäbe das Problem an die Programmierung und will auf mich zurückkommen. Ich warte nunmehr schon sehr lange (einige Wochen).

Ich werde deine Lösungsbeschreibung selbst nicht ausprobieren, weil wider Erwarten auch heute noch (16.11.2019) die mobile TAN Generierung funktioniert. Ich warte also auch auf die „geduldige Dame“.  Vielleicht liest sie ja diesen Beitrag MfG JOKA

Antworten
0 Likes
stocksour
Autorität
Beiträge: 1125
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 5 von 8 (346 Ansichten)

Betreff: Der Irrsinn für den 2. Benutzer und auch 3. Benutzer

Hallo, @Sportkather ,

ich habe die gleiche Konstellation von "Notwendigkeiten" wie Du:

MEIN Depot und ZWEI, für die ich bevollmächtigt bin.

Ich arbeite mal mit der SecurePlus App, mal mit dem SecurePlus Generator, habe aber das von Dir geschilderte Problem nicht. Ich kann auch "auf deren Daten zugreifen und agieren" wie früher, und wie Du es auch gerne hättest.

Allerdings habe ich in der App nur mein Depot als Benutzer angelegt, für die Depots meiner beiden Bevollmachtigerinnen ergäbe die Anlage als zusätzliche Benutzer in meiner App gar keinen Sinn.

Und als GAU-Vorsorge lässt sich die App ja auf deren Smartphones oder Tablets installieren.

Also:

Ich erschlage mit der App und mir als einzigem Benutzer und wahlweise mit einem TAN-Generator drei Depots. Ist ja eh der "Kannst-Du-mal-bitte-Clan" ...

 

Vielleicht wäre das für Dich auch ein Ansatz und Anreiz, die nicht erforderlichen Benutzer aus Deiner App zu entfernen und zu schauen, was sich tut? Auf diesen Versuch kommt es doch jetzt auch nicht mehr an.

Antworten
0 Likes
Sportkather
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2016
Nachricht 6 von 8 (294 Ansichten)

Betreff: Der Irrsinn für den 2. Benutzer und auch 3. Benutzer

Hallo Stocksour,

Danke für die Hinweise.
Funktioniert bei mir leider nicht, obwohl das ganze procedure mit nur meiner Kontonummer – Verrechnungskonto – und meiner PIN (5 stellig) angegangen wurde.
Nach Einloggen mit mobiler TAN und vorschriftsmäßiger Aktivierung der SecurePlus App über „Sicherheit“ + weiteres Procedure erscheinen  meine Kontodaten und die meiner Familie. So wie gewünscht. 
Nach dem Ausloggen und wieder Einloggen, wieder über meine Kontonummer und mit meinem PIN., will ich „TAN generieren“ aufrufen. Das nächste erscheinende Bild fragt mich nicht nur nach meiner persönlichen SecurePlus PIN (min 6 Stellen numerisch), sondern eben auch nach dem Benutzer, der aber nicht auszufüllen geht. Aus die Maus!

MfG Sportkather

Antworten
0 Likes
Fildertrader
Routinierter Autor
Beiträge: 146
Registriert: 17.10.2019
Nachricht 7 von 8 (269 Ansichten)

Betreff: Der Irrsinn für den 2. Benutzer und auch 3. Benutzer

[ Bearbeitet ]

@Sportkather 

Ich vermute, dass in ihrem Fall die falsche Benutzerkonfiguration dazu führte, dass die App nicht mehr konkret die Tangenerierung zuordnen kann.

Dann bleibt auch der "Benutzer ausgegraut".

Man muss hier wohl Konstellationen unterscheiden zwischen denen, die separat Zugang zu ihren Konten haben und solchen wie sie und @stocksour , die durch Vollmacht mehrere Depots führen.

Das ist im System bei Consors auch anders administriert.

Ich würde an ihrer Stelle auf einem Zweitgerät ihren Depotzugang separat installieren und sonst nichts. Funktioniert das erst Mal (alles testen, auch UE), ist auf ihrem Erstgerät die App zu löschen und neu anzulegen.

Auch hier nochmals alle Funktionen testen.

Wenn dann der Zugang auf die anderen beiden Depots immer noch nicht möglich ist, wurden sie vom IT-System gesperrt. Das kann nur die Fachabteilung wieder aufheben.

Viel Erfolg!

Antworten
0 Likes
mischek
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 6
Registriert: 21.11.2017
Nachricht 8 von 8 (160 Ansichten)

Betreff: Der Irrsinn für den 2. Benutzer und auch 3. Benutzer

Hallo Sportkather.

Du sagst, dass die Eingabe des Benutzers nicht möglich ist...aus die Maus.

Wenn ich Dein Problem richtig verstanden habe, da kann man keinen Benutzer eingeben, sondern die Benutzer sind unter einer wundersamen Nummer bereits vorbestimmt. Die kann man nicht eingeben, sondern nur auswählen.

LG mischek

Antworten
0 Likes