abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Stellen Sie sich der Community vor!

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Community Manager
Beiträge: 436
Registriert: 14.01.2014

Wer sind Sie? Welche Themen interessieren Sie? In welchen Bereichen konnten Sie bereits Erfahrung sammeln? Teilen Sie der Community mit wer Sie sind. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.

80 Antworten 80

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2018

@dead-headVielen Dank für die netten Worte. Von dir habe ich auch schon einiges im Forum gelesen und dich schon als "Dividendenliebhaber" identifieziert, oder täusch ich mich ;)? Falls nicht, werden wir in Zukunft vielleicht öfter voneinander hören 🙂 Für Tipps von erfahrenen Anlegern bin ich immer offen!  Momentan bin ich in einer Prüfungsphase, danach werde ich mich aber etwas aktiver im Forum beteiligen.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1782
Registriert: 12.12.2016

@XOXO

Auch von meiner Seite herzlich willkommen in der community.

Wenn du das, was du schreibst, auch befolgst, ist mir nicht bange um deinen Erfolg an der Börse.

Jeder macht Fehler , vor allem am Anfang. Wichtig ist, aus den Fehlern zu lernen.

Börsenerfahrung lernt man nicht durch tolle Gewinne, sondern durch  Verluste.

Damit diese nicht zu bitter werden, sollte man sich am Anfang soliden Aktien zuwenden und vor allem gut diversifizieren.

Wer schnell reich werden will, wird meist sehr schnell arm.

Danach hält man sich für immer von der Börse fern.

 

Ja , eigenes Denken, antizyklisches Handeln und vor allem viel, viel Geduld sind wichtige Voraussetzungen. Und wenn dazu noch ein bisschen "Spielgeld" zur Verfügung steht , umso besser.

Ich wünsche dir viel Erfolg. 

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 30.04.2018

Hallo in die Runde,

 

mich Anfang diesen Jahres, 27 Jahre vor der Rente, der Wunsch ergriffen selbst aktiv einen Teil der Altersvorsorge in die Hand zu nehmen. Ob ich tatsächlich komplett bis dahin durchspare, oder vorher eine Parzelle kaufe und mir eine Blockhütte drauf setze, weiß ich jetzt noch nicht und das Leben hat mich gelehrt, dass so langfristig zu planen mir nicht liegt.

 

Da ich gerne weiß wie die Dinge funktionieren, mag ich auch gerne Kontrolle über mein Geld haben und behalten. Das hat natürlich den Nebeneffekt, dass ich auch die komplete Verantwortung für mein Handeln habe.

 

Das sind, wie ich finde, recht einfache Rahmenbedingungen, die man kurz so ausformulieren kann:

1. Wunch: Vermögen aufbauen für später aufbauen.

2. "später" = Anlagehorizont von ca. 15 bis 27 Jahre

3. Möchte jederzeit Kontrolle haben - man weiß ja nie was mal passiert.

 

Daraus hat sich nach kurzer Orientierung für mich ergeben, dass ETFs wohl das Mittel der Wahl sind. Man kann einfach und günstig breite streuen, dennoch über die große Anzahl verschiedener ETFs ganz gut steuren und man möchte, kann man kurzfristig (innerhalb von Tagen) über das Geld verfügen.

 

Ich überweise nun zu Monatsanfang 20% meines Einkommens aufs Verrechnungskonto. Über Sparpläne landet z.Zt. 50% davon in ETFs. Den Rest nutze ich um Barreservern aufzubauen und manuell ETFs zu besparen.

 

Dann juckte es mich zwischendurch. Es begann mit einer Aktie. Dann kam die zweite. Dann habe ich erst bemerkt, dass ich auch verschiedene Aktien per Sparplan besparen kann. Nun habe ich den Salat 😉

 

Derzeit verbringe ich viel Zeit damit Wirtschaftsnachrichten etc. zu lesen, Märkte, einzelne Werte und Kurse zu beobachten. Ich schaue mir den Detailaufbau mancher Indexe an, um deren Aufbau beser zu verstehen, etc.

 

Derzeit ist alles kaum ein halbes Jahr frisch und entsprechend viel Zeit investiere ich noch mich zu informieren und zu überlegen wie ich mein Portfolio so rund bekomme, dass ich mich damit rundum wohlfühle und es einfach in Ruhe lassen kann.

Dieses Ziel ist sicher noch ein paar Monate entfernt. Ich denke das wird sich alles auswachsen. Dann wird es nur noch darum gehen Mikrooptimierungen zu machen. Nachschießen wenn irgendwo der Kur mal signifikant runter gegangen ist o.ä. 

Irgendwann wird es auch mal soweit sein einen Gewinn für ein Papier zu realisieren und das Geld umzuschichten.

 

Das Schöne ist, dass ich alles (außer der Wertentwicklung) selbst in der Hand habe. Da ist keiner außer mir auf den ich mal böse schauen kann, wenn die Zahlen ins Rote gehen. Aber wer wie ich erst dieses Jahr angefangen hat, der ist ja direkt zu Beginn in Hülle und Fülle mit sinkenden Kursen und roten Zahlen konfrontiert. Eine Gute Übung wie ich finde.

 

Soviel erstmal von mir. Uns allen noch gute Kurse!

 

Alex

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2018

Gibt es hier eine Rubrik um sich vorzustellen?
Wie und wo verfasst man einen neuen Beitrag?

Grüße

Jochen

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1782
Registriert: 12.12.2016

@aktienusw

Du bist schon im richtigen Thread.

Lies einmal von Anfang an! Dann weisst du, wie es geht.

Und los! Wir sind gespannt.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2018
Danke für feedback,
Muss mich erst mal hier zurechtfinden.
Gibt es in der Community unterschiedliche Kategorien oder Themen.
Wie erstellt man ein neues Thema?
Momentan antworte ich ja im Thema: Stellen Sie sich der Community vor!

Jochen
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1782
Registriert: 12.12.2016

Es gibt unterschiedliche Kategorien bzw. Oberthemen, die  beim Klick auf community ersichtlich sind.

Wenn du genauer erklärst, welches Thema du suchst oder eröffnen willst, kann dir praktischer geholfen werden.

Gut, dass du dich erstmal einliest .    

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2018

Jetzt habe ich die Kategorien gefunden und dort besteht auch die Möglichkeit neue Themen zu erstellen.

Nun meine Vorstellung:
Bin älteres Semester.
Wohne in Bayern.
Hobby: Fotografieren, Lesen, Reisen, Essen, Kino....

Hatte früher (vor 35 Jahren) mal einige Aktien, die im Laufe der Zeit größtenteils verkauft wurde.
Jetzt noch wenige Einzelposten.
Trotzdem bin ich kein Experte.
Hoffe hier durch Suchen/ Finden oder Fragen die Grundlagen bzgl. Vermögensanlagen zu erarbeiten.

Jochen


0 Likes

Inaktives Mitglied
Nicht anwendbar
Inaktiver Nutzer
Inaktiver Nutzer

Bin 66 Jahre alt, seit 1989 an der Börse nebenberuflich tätig und wünsche mir einen Gedankenaustausch, Schwerpunkt Charttechnik, da ich hier noch einige Defizite vorweisen muss.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2018
auch ex dab.
und ich finde das design von consors auch sehr verbesserungswürdig.
zum teil sehr umständlich und verwirrend.
0 Likes
Antworten