Ihre Ideen. Ihre Bank.

Verbesserung der Consors App - Anzeige der Verlustrechnung

Status: Zur Diskussion
von vor 2 Wochen

Hallo!

 

Ich hätte einen Vorschlag zur Verbesserung der Consors Banking App.

Und zwar würde ich gerne die Möglichkeit haben, den Stand der aktuellen Verlustrechnung einzusehen. Aktuell muss ich mich hierfür immer noch über das Internet Portal anmelden.

 

Um unnötige Steuerabzüge beim Aktienverkauf zu vermeiden, ist es immer von Vorteil, den aktuellen Verlusttopf zu kennen. So können Sie auch mobil die Reihenfolge von Aktienkäufen und -Verkäufen besser koordinieren. Wäre eine echte Hilfe um Steuerabzüge zu vermeiden.

 

Gruß

Abraxis73

 

Kommentare
von
vor einer Woche

(...) Wäre eine echte Hilfe um Steuerabzüge zu vermeiden.

@Abraxis73 :

Deine Begründung bedeutet:

Lieber KEINE Aktiengewinne realisieren als Steuern abgezogen zu bekommen. Das kommt einer freiwilligen Gewinnbegrenzung auf die Höhe des Deinem Depot zugeteilten Freistellungsbetrags gleich.

 

Deinen eigentlichen Vorschlag sehe ich neutral: Weder brauch' ich's noch stört's mich.

 

von
vor einer Woche

@Abraxis73 

Die entsprechende Information findet man auch in jeder Orderabrechnung bzw. auch in den Belegen zu Wertpapiererträgen und diese kann man über die App einsehen.

 

Ich persönlich schaue mir die Verlustverrechnungstöpfe nur sporadisch an. Ich prüfe nicht, ob ich bei einem Verkauf Steuern zahlen muss oder nicht. Wenn Steuern abgeführt werden, habe ich dieses Jahr Gewinne gehabt, die den hinterlegten Freistellungsauftrag übersteigen. Was ist daran schlimm, dass man viele Gewinne hat und darauf automatisch Steuern abgezogen werden? Spart mit persönlich viel Arbeit bei der Steuererklärung.