Ihre Ideen. Ihre Bank.

Nutzererfahrung beim Sparplan verbessern?

Status: Zur Diskussion
von am ‎07.10.2020 17:14

Liebes Consorsbank-Team,    

 

ich wollte Ihnen kurz Feedback zu der Nutzererfahrung auf Ihrer Website geben: In Ihrem Newsletter vom 04.09.2020 wiesen Sie auf die Aktion "50 Euro Prämie sichern mit dem ersten Sparplan" hin. Da ich ohnehin schon seit längerer Zeit Interesse daran hatte, einen Sparplan anzulegen (vor allem inspiriert von  Madame Moneypenny), klickte ich auf den Link. Auf ihrer Website war dann von einer Prämie in der Höhe von 20 Euro die Rede: https://www.consorsbank.de/ev/Sparen-Anlegen/Sparen/Sparplaene?icid=MDD-8  Ich frage mich nun, ob die 50 Euro aus dem Newsletter oder die 20 Euro auf der Website korrekt sind.  

Ich habe dann dennoch den Sparplan angelegt und habe auch weitere Aktien und ETFs gekauft, da ich gerade eine Summe zur Verfügung hatte, die ich gerne anlegen wollte. Speziell beim Anlegen des Sparplans fiel mir auf, dass manches, was in der Schritt-für-Schritt-Anleitung als sehr einfach dargestellt war, eigentlich nicht so einfach war. Zum Beispiel hieß es an einer Stelle:  "bequem: 9 Topseller-Sparpläne von unseren Experten vorselektiert". In der Eingabemaske für den Sparplan ließen sich dann diese 9 Topseller-Sparpläne nicht direkt finden. Nach einigem Suchen auf Ihrer Website wurde ich zwar fündig, aber es war definitiv nicht so einfach, wie zunächst beschrieben. Da durch die Madame-Moneypenny-Bewegung vermutlich viele, vor allem jüngere, Kundinnen nach Sparplänen und vor allem nach ETF-Sparplänen suchen, habe ich mich gefragt, ob es nicht möglich wäre, dies in den Texten etwas deutlicher zu machen bzw. die Texte generell etwas  "frauenfreundlicher"  zu gestalten. Aus rechtlichen Gründen dürfen Sie sich wahrscheinlich nicht direkt auf Madame Moneypenny beziehen, aber Sie könnten zum Beispiel Schlagworte verwenden, die Madame Moneypenny häufig verwendet  wie finanzielle Unabhängigkeit, passives Einkommen etc. Das würde Kundinnen, die Madame Moneypennys Ratschläge zum Anlegen umsetzen möchten, ein wenig Orientierungshilfe geben.  Auch wäre es nützlich, wenn man beim Eröffnen des Depots direkt und - wenn möglich - deutlich auf den Freistellungsauftrag hingewiesen würde. Das wäre sehr hilfreich. Ich hoffe, die Anregungen sind nützlich für Sie.

Viele Grüße!