Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Google Pay

Google Pay

Google Pay ist seit gestern in Deutschland verfügbar. Die App teilt mir jedoch bei dem Versuch meine Kreditkarte zu registrieren mit, dass der Dienst von meiner Bank nicht unterstützt wird.
Es wäre schön, wenn dies möglich wäre, damit die lästigen Karten in naher Zukunft endlich zusammen mit den Münzen zuhause liegen bleiben können.

105 Kommentare

Aufsteiger
Hallo Leute, erstmal kann ich berichten, dass mir Consors auf E-Mails nur Standard- Antworten schickt, also...es wird geprüft, ... haben Sie Geduld ... Consors ist nicht BNP Paribas usw.
Also Hinhaltetaktik!
Zu den letzten Einträgen hier:
Mir geht es erstmal nur ums normale Leben und Bezahlen in Deutschland mittels Google Pay, wenn dann Europa dazukommt wäre es toll. Und Kambodscha u.a. sollte auch kein Problem sein, weil Google Pay sich auch ohne Internetverbindung benutzen lässt, denn einige Token werden zwischengespeichert.
Jedenfalls ist das hier mit Consors nicht ... Bank wie wir Leben u. ä.

Insofern ECHT TRAURIG für eine "moderne" Bank.

Gelegentlicher Autor

 @Finanzminister Google Pay braucht keine aktive Internetverbindung.


Häufiger Besucher

Hat sich ab heute erledigt: https://stadt-bremerhaven.de/google-pay-unterstuetzung-fuer-paypal-startet-in-deutschland/

Wer es  nicht direkt in Google Pay hinzufügen kann: PayPal App öffnen/installieren&einrichten, oben rechts auf Zahnrad, Unterpunkt Google Pay und dann einrichten.


Regelmäßiger Besucher

Cool, danke für den Hinweis :D.

In PayPal ist meine Visa Gold eh schon drin. Dann halt über diesen "Umweg".

 

Korrektur:

Wie werden meine Zahlungen finanziert, wenn ich PayPal mit Google Pay verwende?
Sie können mit jedem bestätigten Bankkonto zahlen, das in Ihrem PayPal-Konto gespeichert ist. Wir nutzen jedoch immer zuerst Ihr Guthaben für die Zahlung. Kreditkarten können zurzeit nicht verwendet werden.

 

Geht also nur übers Bankkonto, was mir am Ende egal ist.


Häufiger Besucher

Was ist denn jetzt mit 'Banking von Morgen'? Ein Mitbewerber hat heute angekündigt das er nächstes Jahr auch Mobile Payment anbietet und es ein Fehler war das sie es jetzt noch nicht anbieten. Auch ein weiterer Mitbewerber hat Apple Pay angekündigt.
Und die Consorsbank? Die verschläft den Hype um Mobile Payment.. echt schade. Wohl eher Banking von gestern..


Häufiger Besucher
Das Angebot an deutschen Banken bei Google Pay ist ja noch recht überschaubar. Nichtsdestotrotz sollte die Consorsbank unbedingt "am Ball bleiben" um ihren Kunden zeitnah diese Bezahlmethode zu ermöglichen. Ich würde es definitiv begrüßen und nutzen.

Regelmäßiger Besucher

Ich habe gestern das erste mal mit Google Pay in Verbindung mit Paypal bezahlt. Hat problemlos funktioniert. Jetzt gehts halt "hintenrum" vom Bankkonto ab. 🙂


Gelegentlicher Besucher

Eine Google Pay Unterstützung von Seiten der Consorsbank würde mich trotz der PayPal Alternative freuen. Bei der Benutzung einer Kreditkarte als Google Pay Zahlungsquelle muss das Handy nicht entsperrt werden und der Pin kann (ab 25€) am Terminal eingegeben werden - für mich die deutlich 'cleanere' Lösung.


Aufsteiger

Jetzt kommt echt die Apple Pay Verknüpfung und Android Nutzer schauen weiterhin in die Röhre? Na super!


Routinierter Autor

 Auch ich habe jetzt "hintenrum " Google Pay in Verbindung mit Paypal genutzt und es war so einfach. Es wird aber für eine moderne Bank an der Zeit, sich auch den modernen Zahlungsmöglichkeiten zu stellen. Die Applepay kann ja wohl nicht alles sein. AUF GEHT'S CONSORSBANK, es wird zeit aufzuwachen,  sonst rennen die Leute weg. Mit den Geldanlagen spielt Ihr doch schon in der Oberliga,  warum bleibt Ihr beim Girokonto in Deckung?? Wann kommen die Freunde von Android in den Genuss der modernen Zahlungsmöglichkeit?