Ihre Ideen. Ihre Bank.

Eigene Einstandskurse, eigene aktuelle Kurse

Status: Idee in Prüfung
von am ‎07.12.2014 12:01

Für die Optimierung der Performance-Übersicht
- eigene Einstandskurse nachtragen können
- bei Werten ohne Börsenkurs eigenen aktuellen Wert eintragen können
- den Handelsplatz für Kursdaten definieren können (teils werden automatisch schlicht falsche Werte angezeigt)
Status: Idee in Prüfung

Hallo @DanteAllemis,

 

vielen Dank für Ihre Anregungen!

 

Aktuell überprüft unsere Fachabteilung, wie eine Verbesserung der fehlenden Einstandskurse aussehen kann.

Im Bereich Kurswert / Depotwertentwicklung wird an einer Erweiterung des Services gearbeitet. Die von Ihnen genannten Punkte werden hierbei verbessert.

Dass man zukünftig den Handelsplatz für Kursdaten selbst definieren kann, ist derzeit jedoch nicht angedacht.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

CB_Jasmin

Community Moderator

Kommentare
von
am ‎09.01.2020 13:44

Hallo ConsorsBank,

der Prüfung der Möglichkeit Einstandskurse einzupflegen dauert unn schon über 4 Jahre an.

Ist es Möglich einen aktuellen Sachstand zu erfahren?

von
‎10.01.2020 14:08 , bearbeitet ‎10.01.2020 14:09

Hallo ConsorsBank,

ich möchte mich dem vorhergehenden Post anschließen. Wie ich nun nachvollzogen habe, dauert die Prüfung der Möglichkeit Einstandskurse einzupflegen nun schon über 4 Jahre an. Da sollte nicht nur ein aktueller Sachstand gepostet werden, da sollte es eigentlich bereits lange eine Umsetzung geben.

von
am ‎10.01.2020 14:21

Ich ebenfalls - ich finde es sehr schade das wir auf dieses Feature so lange warten müssen.

Es sollte auch im Interesse der ConsorsBank sein, dass man ein Portfolio einfach zu Consors verschieben und verwalten kann statt bei einem zweiten Broker zu bleiben.

von
am ‎10.01.2020 15:26
Meine Einschätzung ist, dass Consors hierfür kein Interesse hat. So eine Entwicklung kostet Geld und Zeit und wie nachdem, wie gründlich man das machen will, kann das wahrscheinlich auch ziemlich kompliziert werden. Mir würde es allerdings reichen, wenn ich die historischen Kurse selber nach fliegen könnte und damit die Brutto-performance Entwicklung seit her, ohne steuerliche Relevanz. Und man könnte diese Titel ja auch in irgendeiner Weise besonders kennzeichnen, durch ein Symbol oder eine Farbe und somit quasi die Garantie aus der Kurs Entwicklung heraus nehmen und den Kunden selbst überlassen... Das wenigste, was Consors meiner Meinung nach aber immerhin tun könnte, wäre eine Rückmeldung geben.