Ihre Ideen. Ihre Bank.

ältere Kontoumsätze als CSV oder Excel downloaden

Status: Idee in Umsetzung
von am ‎25.06.2015 21:03

ich möchte ältere Kontoumsätze über CSV oder Excel downloaden.

Bei Ihnen geht das leider nur 90 Tage, warum?

Bei anderen Bankinstituten geht das 12 Monate rückwirkend.

Können Sie das erweitern auf 12 Monate oder noch länger?

Status: Idee in Umsetzung

Hallo blubber,

 

vielen Dank für Ihre interessante Anregung!

Gerne möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, zukünftig länger rückwirkend auf die Umsatzübersicht zugreifen zu können.

 

Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein Konto führen, bei dem der Finanzplaner aktiviert ist, können Sie diesen Service bereits jetzt nutzen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Kommentare
von
am ‎26.06.2015 12:38
Status geändert in: Zur Diskussion
 
von
am ‎24.07.2015 18:20
Genau das ärgert mich auch gerade und wollte ich auch gerade als "Idee" einreichen... Jede andere Bank kann das, bei der ich Kunde bin. Nur hier geht es leider nicht. Und eine technische Herausforderung dürfte es wohl nicht darstellen. Wenn das umgesetzt wird, bin ich auch zu einem endgültigen Umzug meines Girokontos bereit. So ist es für mich aber schlecht auswertbar, da ich meistens nicht alle 3 Monate daran denke, die CSVs zu ziehen. Und das können die Wettbewerber wie gesagt aktuell besser.
von
am ‎03.08.2015 11:28
Status geändert in: Idee in Umsetzung

Hallo blubber,

 

vielen Dank für Ihre interessante Anregung!

Gerne möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, zukünftig länger rückwirkend auf die Umsatzübersicht zugreifen zu können.

 

Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein Konto führen, bei dem der Finanzplaner aktiviert ist, können Sie diesen Service bereits jetzt nutzen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

von
am ‎28.10.2015 12:18
Ich rege auch an zumindest auf die Umsätze der letzten 12 Monate zurück zu greifen und diese auch per Excel-Download bereit zu stellen. Hierbei ineressiert mich nicht, dass diese Möglichkeit über eine Kooperation mit einem Finanzplaner möglich ist. Fakt ist, dass Sie das akteuell nicht bereit stellen und ich mich hier nur meinen vorherigen Schreibern anschließen kann, dass das mit Sicherheit kein Problem darstell dieses umzusetzen und hier einen besseren Kundenservice bereit zu stellen.
von
am ‎25.03.2017 19:43 - zuletzt bearbeitet am ‎26.03.2017 12:03  von

 Es ist erstaunlich das diese Möglichkeit nicht vorhanden ist, es ist ein Grund für uns die Bank zu wechseln, eine andere Bank zum Beispiel bittet diese Möglichkeit bereits seit vielen Jahren (herunterladen in .csv Format damit man es in Excel lesen kann). Allein bei der Steuererklärung kostet es sehr viel Zeit mit Papier oder PDF Dateien Werte zusammenzustellen. Mit einem modernen Online Konto muss eine solche Möglichkeit geben. Gibt es eine bindende Aussage ob und wann dies Möglich wird? EDV-Technisch wäre es wirklich einfach, letztendlich muss sich die Consors Bank fragen ob Sie Kunden behalten will.

Wenn bereits im Juni 2015 diese Mangel erwähnt wurde und jetzt in März 2017 immer noch nicht geschehen ist, zeigt dass diese Bank kein grossen Wert auf Kundenzufriedenheit zeigt.

von
am ‎26.03.2017 20:33

Meine Meinung hierzu ist, dass man gewisse - logische und sehr sinnvolle Veränderungen, wie diese hier - nicht erst eine "Ewigkeit" durch eine Community zur Diskussion stellen muß, sondern die Mitarbeiter von Consors auch mal etwas sinnvolles eigenständig entscheiden und umsetzen könnten.....

sorry, aber dieses sich ewig hinziehende bei Consors muß ich mal so kommentieren....

Lg!

von
am ‎09.10.2017 11:23

Offensichtlich wird das Thema weiterhin ignoriert. Die erste Anfrage ist über 2 Jahre alt, dennoch sind immer noch nur 90 Tage abrufbar. Ziemlich sinnlos. Als Zwangsumzügler von DAB läuft man ins offene Messer, dort war es kein Problem, alles über Jahre hinweg herunterzuladen. Dass es jetzt nicht mehr geht... tja Pech.

Für was gibt es eigentlich diese Community, wenn es einfach ignoriert wird?

 

Also nochmals, für alle verständlich: liebe Consors, erhöht den Download-Zeitraum auf mindestens 3 Jahre. Kann ja nicht so schwierig sein, wenn es bei den meisten anderen Banken Standard ist.

von
am ‎25.11.2017 22:05

So jetzt bin ich auch soweit und ägere mich tierisch darüber dass ich jedes Mal ein paar Tage verpasse wegen der 90 Tage Frist ... Für die Steuererklärung wäre es sehr nützlich. Und überlege mir tatsächlich zu wechseln. Kann mir ja nicht immer nach 90 Tagen den Wecker stellen....

von
am ‎26.03.2020 22:22

ich werde mein Konto bei der Consors genau aus diesem Grund jetzt schließen und wechseln.

 

Einzige Mittel was einem Kunden bleibt

von
am ‎28.03.2020 15:08

Das kann ich voll und ganz nachvollziehen.

Ich bin auch am überlegen zumindest einen Teil aus diesem Grund abzuziehen, da sich hier einfach zu wenig tut.

Ich hätte auch gerne einen Download nicht nur von meinen Umsätzen, sondern von jedem Kauf- bzw. Verkauf ( sprich von jeder Transaktion), um diese dann per Excel soritieren zu können.

Von dieser Möglichkeit sind wir aber leider ganz weit entfernt!

 

VG!