Ihre Ideen. Ihre Bank.

Änderung der Übetrweisungslimits online

Status: Keine Umsetzung
von hkruse23 am ‎09.01.2017 13:11

Hallo,

 

ein Sicherheits-Feature um bei missbräuchlicher Nutzung des Online Kontos das Risiko gering zu halten ist ja die Nutzung des Überweisungslimits. Normalerweise überweist man in der Regel ja kleinere Summen und daher macht es Sinn das Überweisungslimit auf einen relativ kleinen Weet zu setzen, z.B. 500,- Euro. Dies ist ja auch problemlos online möglich.

Allerdings ist der derzeittige Prozess um das Überweisungslimit wieder zu erhöhen serh umständlich, da dies zur Zeit nur schriftlich möglich ist und damit in der Regel einige Tage dauert. Das kann zu Problemen führen im Fall dass eine grössere Summe (also über dem Überweisungslimit) z.B. für Urlaub oder grössere Anschaffungen kurzfristig überwiesen werden muss.

Die eigentliche Idee ist ja das Limit möglichst klein zu halten um das Risiko zu minimieren. Wenn allerdings der Prozess des Erhöhens kompliziert ist, werden die meisten Nutzer doch eher ein höheres Limit eingeben um nicht ständig Briefe verschicken zu müssen und für den Fall einer kurzfristig notwendigen Überweisung evtl. Probleme zu bekommen.

Es sollte also auch eine Erhöhung des überweisungslimits onloine möglich sein um das Feature sinnvoll nutzen zu können. Der Siherheitsaspekt ist spielt sicher eine wichtige Rolle aber dazu gibt es ja Möglichkeiten, z.B. eine "Super-PIN" die zusätlich zu einenr session TAN abgefragt werden könnte. So eine Super-PIn gab es z.B. bei der DAB Bank.

Der derzeitige Prozess, indem eine Erhöhung nur schriftlich möglich ist, ist jedenfalls kontraproduktiv und erschwert unnötig die Nutzung des Sicherheits-Features Überweisungslimit.

Status: Keine Umsetzung

Hallo @hkruse23,

vielen Dank für Ihren Vorschlag!!

Ihren Wunsch können wir nachvollziehen. Leider ist eine Umsetzung gegenwärtig nicht in Planung.
Sofern zukünftige Entwicklungen Ihren Vorschlag berücksichtigen, informieren wir Sie gerne an dieser Stelle wieder.

 

Auch wenn wir diesen Vorschlag leider nicht umsetzen können freuen wir uns über weitere Ideen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Christina

Community Moderator

Kommentare
von spielwuerfel1
am ‎10.01.2017 10:14
Sehe ich ganz genauso. Leider scheint den Herrschaften von Cortal Consors die Servicequalität für ihre Kunden ziemlich egal zu sein. Bisher reagierte von der Bank auf ähnliche Vorschläge keiner. Sehr schade!
von
am ‎10.01.2017 12:42
Status geändert in: Zur Diskussion
 
von trollgarten
am ‎28.01.2017 11:46

Es gibt schon Konkurrenz bei der man nicht nur das Überweisungslimit online verändern kann, sondern auch eine Zahlung im Ausland erlauben, oder nicht erlauben kann. Besonders das letztere ist extrem hilfreich da das  ganze innerhalb von ca. 1 min funktioniert!!!!

 

von cashy
‎30.01.2017 14:14 , bearbeitet ‎30.01.2017 14:15

Ein umständlicher Umweg ist das mehrfache Überweisen von Kleinbeträgen auf dasselbe Konto, da das ÜBerweisungslimit pro Überweisung und nicht pro Tag gilt. Dabei ist ärgerlich, dass mit dem TAN-Generator jeweils mehrere Minuten gewartet werden muss, da serst dann eine neue brauchbare TAN erzeugt wird. Behelfen kann man sich mit SMS-TANs.

 

Die Webseite zur Änderung des Überweisungslimits muss der arme Kunden auch erst einmal finden. Unter Sicherheit findet man das nämlich nicht, sondern nur über die jeweiligen Kontodetails. Und erst beim Eintragen einer Änderung und Bestätigung eines Hinweises und Klick auf Button "Weiter zur TAN-Eingabe" erfährt man dann, dass das Ganze nur schriftlich möglich ist. Das wirkt gar nicht benutzerfreundlich.

von ren5003
am ‎08.02.2017 08:45

es gibt auch Banken, bei denen kann das Überweisungslimit kurzfristig erhöht werden. D.h. ich habe eine größere Überweisung zu tätigen, ich kann das Überweisungslimit per TAN erhöhen und es wird dann automatisch nach 2 Tagen wieder auf den alten ursprünglichen Wert erniedrigt. Das unterstützt gegen das Vergessen nach der Tätigung der Überweisung auch das Limit wieder zurückzusetzen.

 

Andere Banken kennen nur die Erhöhung / Erniedrigung des Limits per TAN - in manchen Fällen wird die Erhöhung / Erniedrigung erst am nächsten Bankarbeitstag aktiv (das erhöht auch ein wenig die Sicherheit)

von
am ‎16.02.2017 12:04
Status geändert in: Keine Umsetzung

Hallo @hkruse23,

vielen Dank für Ihren Vorschlag!!

Ihren Wunsch können wir nachvollziehen. Leider ist eine Umsetzung gegenwärtig nicht in Planung.
Sofern zukünftige Entwicklungen Ihren Vorschlag berücksichtigen, informieren wir Sie gerne an dieser Stelle wieder.

 

Auch wenn wir diesen Vorschlag leider nicht umsetzen können freuen wir uns über weitere Ideen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Christina

Community Moderator

von Bine111111
am ‎22.02.2017 10:17
Wir kommen von der DAB und dort war es einfach, das Online-Limit aus Sicherheitsgründen hoch und runter zu setzen. Ich wollte es von den für mich üblichen 200 Euro auf 2000 erhöhen - geht nur schriftlich - ein sehr große Verschlechterung ! Noch nicht einmal einen bestehenden Dauerauftrag kann ich ändern. Also müsste ich immer ein Limit von 1000 Euro lassen - ist mir aus Sicherheitsgründen viel zu hoch ! Für uns neben der nicht mehr vorhandenen Eurocard ein weiterer Grund die Bank zu wechseln.
von Tobiego
am ‎27.02.2017 20:39

@CB_Christina,

 

warum können Sie den Wunsch nicht nachvollziehen?

 

Ich kann den Wunsch sehrwohl nachvollziehen und finde die Idee sehr gut. Dadurch würden Sie sich

jede Menge Papierpost ersparen. 

von trollgarten
am ‎27.02.2017 21:27
@CB_Christina, man sollte nicht nur das Überweisungslimit sondern auch Auslandszahlung online erlauben oder widerrufen können und das muss schnell möglich sein (nicht per klassischen Post), einfach aus Sicherheitsgründen. Ich bin sehr oft im europäischen Ausland unterwegs und habe mir aus diesem Grund ein 2. Konto bei einer anderen Bank zugelegt. (so etwas konnte die DAB auch nicht, das mit dem Ausland)
von derhm
am ‎24.03.2017 09:45

Ich kann den Wunsch nach einer online Erhöhung des Überweisungslimits nur unterstützen.

Hat mich beim ersten Mal sehr geärgert, dass ich erst einen Brief schreiben muss um es ändern zu können.

Jetzt habe ich (genau wie oben gesagt) das Limit wieder auf das erlaubte Maximum gesetzt. Limit Funktion also nutzlos.

 

Aber auch so ist das Limit in Verbindung mit SMS-TAN eigentlich nutzlos, oder gibt es ein Limit wieviele SMS-TAN Überweisungen ich pro Zeiteinheit ausführen kann? Wenn einer mein Handy klaut und den Zugang knackt kann er doch so oft überweisen bis die Finger glühen ...

 

Gruß Holger