abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

geld abheben in Österreich nur mit gebühren

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2015
Hallo,

ich bin seit neustem beruflich öfters in Österreich und muss hier, egal ob Sparkasse oder Raiffeisenbank immer Gebühren für die Bargeldabhebung mit Visa zahlen, trotz das ich mindestens 50 Euro abhebe.

Ich dachte dies sei innerhalb der EU kostenlos? Die Bankautomaten haben auch alle das Visa Logo drauf.
0 Likes
11 Antworten 11

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 10
Registriert: 01.03.2017

Also wenn man auf https://www.visa.com/locator/atm einen Ort in Österreich sucht und dazu auf "No ATM Access Fee" (keine Automatengebühr) klickt, dann findet man schon Banken, die keine Gebühren erheben.
Das Bedürfnis, VISA.Kunden Gebühren aus der Tasche zu ziehen, habe ich in Deutschland und Tschechien auch schon erlebt.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2015
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Ich habe gerade mal auf der Seite geschaut und das lustige ist, ich habe exakt an dem Automaten der dort gelistet ist
(PSA PAYMENT SERVICES AUSTRIA GMBH
Sparkasse Kufstein
Oberer Stadtplatz
Kufstein, TIROL 6332
Distance: 0.03 mi)

50 Euro abgehoben und musste 3,75 Gebühr zahlen. Auch nebenan die Raiffeisenbank die dort ebenfalls auf der Seite gelistet ist hätte ich 5 Euro Gebühr zahlen sollen.
0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 10
Registriert: 01.03.2017

Kann es ein, dass es daran liegt ? "Bargeldautomaten werden von den Banken Österreichs vielerorts angeboten. Die Banken selbst verlangen für die Behebung keine Gebühren. Jedoch kann Ihre Hausbank eine Gebühr für die Transaktion im Ausland verlangen. Erfragen Sie diese am besten vor der Abreise bei Ihrer Bank. "

Zitat aus : https://www.tarifhelfer.de/zahlungsmittel/ausland/oesterreich/

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 11.12.2016

Das selbe Problem habe Ich auch, ebenfalls in Tirol. Es handelt sich um die Gebühren des Automatenbetreibers. 
Auf der Homepage von VISA werden sehr viele Geldautomaten angezeigt, bei denen angeblich keine Gebühren des Automatenbetreibers erhoben werden. In Wirklichkeit werden ca. 5€ berechnet. Sparkasse. 
Gibt es eine verlässliche Liste mit Geldautomaten, bei denen der Betreiber keine Gebühren verlangt?

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 124
Registriert: 13.01.2018

@mike78 Das stimmt. Steht so auch im Preisverzeichnis von Consors:

 

Zzgl. evtl. anfallender fremder Spesen (bspw. bei Transaktionen mit Visa Card ist es Fremdbanken/Automatenbetreibern teilweise erlaubt, eigene Gebühren für Bargeldtransaktionen zu erheben, welche vom Kunden zu tragen sind. Die Fremdbanken/Automatenbetreiber sind verpflichtet, auf derartige Gebühren ausdrücklich hinzuweisen. Mit der erfolgten Transaktion gilt eine Gebühr als akzeptiert)

 

Ob es eine zuverlässige Liste der Automaten gibt, weiß ich nicht. Aber es wäre interessant zu erfahren, ob bei den Fällen von @Wickedz und @wxdf eine entsprechender Hinweis über die Gebühren am Automaten bzw. im Auszahlungsdialog zu finden war. Falls ja, könnte man dann ja noch rechtzeitig abbrechen.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 11.12.2016

Ich habe gestern noch 2 Automaten getestet, die bei VISA als gebührenfrei gelistet sind. Fehlanzeige. 4,95€ Gebühren. Zumindest wurde dies angezeigt und Ich konnte den Vorgang abbrechen. 

Leider kommt von VISA nur eine Standardantwort, in der das Problem auf die kartenausgebenden Partner abgewälzt wird. Obwohl die Datenbank über die Homepage von VISA zur Verfügung steht.
Toller Service!!! Setzen 6!!!

Warum schaffen es die europäischen Banken nicht, ein eigenes System zu entwickeln und damit der Abhängigkeit von den US Systemen, und dem Geldabfluss entgegen zu wirken? Echt traurig

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 98
Registriert: 24.09.2015

Österreich ist leider ab ca. 2020 in jene Gruppe Länder gewechselt, in denen m.W. häufig bis immer Automatengebühren verlangt werden, m.W. egal ob mit Visa oder Mastercard. Wieso leider Visa, die da gar rein nichts dafür können, aber auch nicht vehement dagegen vorgehen, eine offenbar veraltete Information posten, weiss ich auch nicht. Zu dieser Gruppe Länder gehörten z.B. die USA schon immer, dann bekanntlich Thailand und seit geraumer Zeit auch Griechenland. Einzelne Ausnahmen (gewisse Banken oder gar einzelne Automaten von Banken, die eigentlich sonst immer Automatengebühren verlangen) mag es immer mal geben. Z.T. wird unterschieden zwischen einheimischen und ausländischen Karten, wie das allerdings technisch geht und wieso eben genau dies die Kartenschemes nicht strikt verbieten, weiss ich auch nicht.

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 124
Registriert: 13.01.2018

Mich würde nach wie vor interessieren, ob die Gebühr am Automaten auf einem Schild oder während des Abhebedialogs angezeigt wird.

 

Ich hatte vor vielen Jahren mit einer Visa-Karte einer anderen Bank (die selbst keine Gebühren im Ausland verlangt) an einem Automaten im Vereinigten Königreich Geld abheben wollten. Da kam dann nach Eingabe der Geheimzahl im Dialog der Hinweis, dass die Abhebung soundsoviel Pfund kosten würde. Es gab dann die Möglichkeit, den Vorgang ohne Kosten abzubrechen. Ist dies in Österreich, Griechenland oder sonst wo auch so?

0 Likes

Moderator
Beiträge: 1097
Registriert: 05.10.2021

Hallo liebe Community,

vielen Dank für Ihre Nachrichten.

Gerne möchte ich Ihnen unsere FAQ zu dem Thema girocard vs. Visa Card Debit nahelegen.

Grundsätzlich gilt zu sagen, dass die Fremdbanken/Automatenbetreiber dazu verpflichtet sind, auf Abhebungsgebühren ausdrücklich hinzuweisen.

Viele Grüße

CB_Evelin
Community-Moderatorin

0 Likes
Antworten