Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Enthusiast
Beiträge: 215
Registriert: 14.11.2016

Die Girocard kann man i.d.R. dort einsetzen, wo keine Kreditkarten akzeptiert werden. Habe ich vorhin gerade praktiziert. Allerdings wurde dort auch Unterschrift und keine PIN verlangt. Allerdings sind mir die 10 Cent auch nicht wichtig. Wobei ich gerade feststelle, dass vorgestern woanders mit PIN gezahlt und bislang keine 10 Cent gutgeschrieben bekommen habe ...

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 9
Registriert: 14.11.2016

Vernünftigerweise hätte sich die Consorsbank einfach die VISA Debitkarte sparen können, wenn sie einem der Geldautomatenverbünde beigetreten wäre. Und als Kunde bräuchte man nicht zwei Karten.

Aber gut, ich habe schon die Flucht ergriffen und bin bald Ehemaliger.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2016
Dieses Beitreten ist eben das Problem. Die Verbünde stellen sich quer und nehmen nur Teilnehmer auf Gegenseitigkeit auf. Wer also selbst keine Automaten hat - wie es bei Direktbanken ja der Fall ist -, hat für andere nichts zu bieten und darf daher auch nicht mitmachen. Auch die DAB musste ja die Cashgroup verlassen.
0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 9
Registriert: 14.11.2016

Bei cashpool ist auch eine andere Bank Mitglied. Besonders viele Geldautomaten dürfte die auch nicht betreiben... Zudem gibt es da viele Kleinbanken mit wenigen Automaten.

Die Kosten könnte BNP locker aufbringen, wenn es denn überhaupt gewollt wäre. Und das ist es sicherlich nicht!

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 20
Registriert: 12.10.2015
Wer die Bank wegen den zwei Karten verlässt, kann ja so ganz zurechnungsfähig sein - schließlich ist man ja über alle Details bei Kontoeröffnung aufgeklärt. Ich liebe die Freiheit mit der Visa-Card. Cashpool, Cashgroup, VR, Sparkassen - mir alles Wurst und es wäre mir auch zu müßig, nach geeigneten Automaten zu suchen. So kann ich überall hin gehen, sogar an den Raststättenautomaten, die ich sonst niemals angefasst hätte.

Übrigens kommen die 10ct Gutschriften jeweils kumuliert nach Quartalsabschluss

Enthusiast
Beiträge: 444
Registriert: 14.11.2016

@Checko

Die Gutschrift der 10 Cent erfolgt immer gesammelt einmal zum Ende eines Quartals. Also Ende März, Ende Juni, Ende September und Ende Dezember.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 24.04.2017
 
0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 444
Registriert: 14.11.2016

@heipet  

Ich denke mal, die Frage wurde nun schon ausreichend beantwortet. Besonders in Deutschland sollte man auch immer noch eine girocard besitzen. Nur mit VISA- oder Master-Card kommt man nicht immer weiter. Die girocard wird, in erster Linie zum bezahlen, immer noch am meisten akzeptiert. Deswegen halte ich auch von den ausländischen Konten nicht viel, da dort meistens die girocard fehlt. Auch bei der N-0815 Bank gibt es keine girocard. Auch "Maestro" oder "V-Pay" ist nicht gleich girocard. Viele wissen es einfach nicht. Z.B. sind mit den "Maestro" und "V-Pay" Karten keine offline oder online Lastschriften möglich. Die Zusätze "Maestro" und "V-Pay" sind eigentlich nur "add-ons" für die girocard, um diese im Ausland nutzen zu können ("debitcard").

0 Likes
Antworten