Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Senior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 30.12.2014

Moin Moin... wie kann man beim Online-Banking eine unberechtigte Lastschrift zurückgehen lassen? Finde die Funktion leider nicht...

0 Likes
6 ANTWORTEN 6

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 30
Registriert: 26.12.2014

In der Umsatzübersicht ist bei der Buchung rechts unter dem Betrag ein geschwungener "Zurück-Pfeil". Dort drauf klicken.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 19.02.2015

Guten Tag,

dieser "Zurück-Pfeil" taucht bei mir nicht auf. Wo kann ich eine Lastschrift zurück geben?

 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 59
Registriert: 04.10.2014

Wenn du keinen Pfeil hast, musst du anrufen und dich legitimieren oder einen schriftlichen Auftrag schicken. Dann wird das für dich erledigt.

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 135
Registriert: 11.10.2014

Wenn es keinen Zurück-Pfeil gibt, war das vermutlich eine Giro- oder VISA Kartenzahlung. Dann hilft nur noch das Formular:

 

https://www.consorsbank.de/content/dam/de-cb/editorial/PDF/Service-Beratung/Formulare/Girokonto/Rekl...

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 47
Registriert: 20.06.2014

Gilt das Formular auch für eine Buchung vom Girokonto?

Und wie lange braucht die Bank für eine Rückbuchung?

 

Danke schön

0 Likes

Community Manager
Beiträge: 1882
Registriert: 13.01.2014

Liebe Community Mitglieder,

 

bitte wenden Sie sich im Fall einer gewünschten Lastschriftrückgabe an Ihr persönliches Betreuungsteam. Die Kollegen prüfen gerne den Sachverhalt für Sie. 

 

Wir benötigen generell Ihre Kontonummer, den Betrag und das Datum der Abbuchung um festzustellen, um welche Art von Belastung es sich handelt. 

 

Liegt eine "normale" Lastschrift vor, würde diese gegebenenfalls via Widerspruch zurückgegeben werden können. Handelt es sich um eine Kartenzahlung, muss eine Rückgabe geprüft werden. Hierzu können wir aber erst nach Einreichung des Reklamtionsformulars und interner Prüfung eine verbindliche Aussage treffen.

 

Viele Grüße,

Sonja

Community Moderator

0 Likes
Antworten