Community

Antworten
Highlighted
kilian73
Aufsteiger
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 21.03.2018
Nachricht 1 von 6 (335 Ansichten)

Bezahlen ohne PIN

Ist es möglich die 25,-€-Grenze zu verändern und einen höheren Betrag freizuschalten?

Wenn ja, wie.

Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Stephan
Moderator
Beiträge: 299
Registriert: 23.05.2018
Nachricht 2 von 6 (330 Ansichten)

Re: Bezahlen ohne PIN

Hallo @kilian73,

vielen Dank für Ihre Frage. Eine individuelle Anpassung ist nicht möglich. Zu Gunsten unserer Kunden haben wir diese ehemalige Betragsgrenze jedoch bereits angepasst.

Ab sofort gibt es ein neues Betragslimit von 150 EUR, was sowohl jeweils für die Visakarte als auch für die Girokarte gilt.

Bis insgesamt max. 150 EUR kann kontaktlos ohne PIN bezahlt werden. Erst dann ist wieder eine PIN Eingabe nötig.

→ Zum Beispiel können 3 mal 50 EUR oder 5 mal 30 EUR oder 15 mal 10 EUR kontaktlos ohne PIN bezahlt werden. Danach muss die PIN erneut eingegeben werden. Im Anschluss haben unsere Kunden wieder 150 EUR frei.

WICHTIG: Nach Erreichen der Gesamtsumme von 150 EUR ist „Kontakt zu einem Terminal“ notwendig und die Karten müssen immer ins Terminal gesteckt und der PIN eingegeben werden. Werden die Karten nach Erreichen der 150 Euro nicht in ein Terminal gesteckt, so wird weiterhin die PIN angefragt. Als „Kontakt zu einem Terminal“ gilt dabei auch die Abhebung an einem Geldautomaten

Viele Grüße

CB_Stephan
Community Moderator

Antworten
0 Likes
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 357
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 3 von 6 (286 Ansichten)

Re: Bezahlen ohne PIN

@kilian73 

 

Man sollte noch erwähnen, dass es mit den 150 € leider nicht immer so funktioniert wie von @CB_Stephan beschrieben. Denn manchmal kommt der sogenannte "Überraschungseffekt". Dann muss auch vorher schon die PIN eingegeben werden. Na ja, so gibt es keine festes System und manchmal wird ein zusätzliches Merkmal verlangt. Dies ist übrigens nur eine aktuelle Anhebung des Limits. Es erfolgt später wieder eine Absekung auf das "normale" Limit.

 

Zu deiner Frage: ein ändern des Limits (dabei ist es egal, ob für den Moment oder für immer) ist nicht möglich. Weder selbsttätig noch in über den Kundenservice. Und nicht vergessen: wenn man nach der PIN gefragt wird, bei der nächsten Zahlung unbedingt die Karte stecken oder Bargeld abheben. Erst danach wird das kontaktlose Limit zurückgesetzt.

Antworten
0 Likes
Highlighted
SmithA1
Enthusiast
Beiträge: 266
Registriert: 05.12.2016
Nachricht 4 von 6 (215 Ansichten)

Re: Bezahlen ohne PIN

Und was passiert wenn die Karte nach Erreichen des Limits von 150 EUR nicht gesteckt wird? Funktioniert es dann gar nicht? In dem Fall wird der Bearbeiter gegenüber (also bei dem ich zahlen möchte) mir mitteilen, dass es nicht geht oder ist das allgemein bekannt und er fordert mich auf, die Karte zu stecken (bzw. macht es selber)?
Antworten
0 Likes
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 357
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 5 von 6 (206 Ansichten)

Re: Bezahlen ohne PIN

@SmithA1 

 

Verstehe die Frage nicht ganz. Warum sollte es überhaupt nicht mehr funktionieren? Es kommt eine Fehlermeldung, die Karte wird dann (in der Regel vomn einem selber) in das Terminal gesteckt, die PIN eingegeben und fertig. Zahlung durchgeführt! Danach kann dann wieder kontaktlos bezahlt werden. Immer, wenn kontaktlos nicht funktioniert, muss die Karte gesteckt werden und die PIN (oder manchmal auch die Unterschrift) eingegeben werden. Oder man nutzt die Karte am Geldtautomaten. Was im Moment der Zahlung im Geschäft natürlich nicht möglich ist. Also stecken, PIN, fertig.

Antworten
0 Likes
Highlighted
SmithA1
Enthusiast
Beiträge: 266
Registriert: 05.12.2016
Nachricht 6 von 6 (161 Ansichten)

Re: Bezahlen ohne PIN

Ja, ging eher in die Richtung, ob das Verkaufspersonal das weiß und die Karte nochmal per Stecken versucht oder ob sie dann einfach sagen "geht nicht", zahlen Sie bar. Aber gut, selbst wenn, kann man immer noch auffordern die Karte zu stecken. Von daher hat sich die Frage erübrigt.
Antworten
0 Likes