Community

Letzte Antwort zu: US Erträge
  • 102.085 Mitglieder, 
  • 61.240 Diskussionen, 
  • 966 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
Captain_Hook
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 11
Registriert: 14.03.2016
Nachricht 1 von 3 (254 Ansichten)

Überweisungslimit erhöhen

Hallo, warum muss ich in 2020 noch Briefe an die Consorsbank schreiben um ein simples Überweisungslimit zu erhöhen?

 

Das hat doch mit Sicherheit nichts mehr zu tun, wenn ich einen Brief mit einer Ausweiskopie durch Deutschland schicken muss. Da ist der Identitätsklau doch vorprogrammiert. 

 

Man muss X mal seinen TAN eingeben um sich einzuloggen aber dann muss man einen Brief schreiben mit einer Unterschrift? Das kann doch nicht der Anspruch einer Bank im Jahr 2020 sein?

 

Dann versucht man das Überweisungslimit per Telefon zu erhöhen und muss sich auch X mal verifizieren und dann heißt es auch hier "Nein, dass können Sie nur per Post.". Ist schon eine Frechheit dass man 27 Minuten in der Warteschleife festhängt und der Chat nicht funktioniert!!! Aber das ist doch kein Service!!!

Highlighted
maultasch
Enthusiast
Beiträge: 337
Registriert: 06.06.2016
Nachricht 2 von 3 (216 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit erhöhen

Du hast das Problem sehr schön beschrieben. Ja, und welche Schlüsse ziehst du daraus?

 

Stell deine Anregung doch in den Bereich Feedback :-) .

Antworten
0 Likes
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 215
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 3 von 3 (89 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit erhöhen

Ich muss da zustimmen. Ganz zu Anfang hatte ich mein Überweisungslimit mal auf 1.000,00 € gesetzt, da ich in der Regel keine höheren Summen überweise. Dann auf einmal musste ich doch eine höhere Summe überweisen. Ich war (und bin es noch) verblüfft, wie der Vorgang zur Erhöhung des Überweisungslimits abläuft. Da kommt man sich vor, wie in der Steinzeit. Am besten meiselt man das in Stein ein und schickt die Steinplatte zur Consorsbank. Alles muss mit zig TAN's und PIN's verifiziert werden, sicherer noch mit QR-Code TAN. Und dann sowas schriftlich und auch noch mit Ausweiskopie? Obwohl die Daten inkl. Unterschrift bei Kontoeröffnung (Post-Ident) festgehalten wurden? Lächerlich, habe nun die Limits auf 1.000.000,00 € gesetzt, damit ich sie nie wieder ändern muss. Wer soll sich schon in mein Konto einloggen und eine Überweisung tätigen? Mit den ganzen PIN und TAN Kram ist es so gut wie unmöglich.

 

PS: mit den 1.000.000,00 € ist natürlich ein Scherz....