Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Mein Name ist Albert Kowalewski.

eine Telefonistin ihrer Seite hat mich beraten mich hier zu melden daher möchte ich mich als Anleger über die Aktie mit der WKN A2AQFK informieren.

 

Seit mehr als einem Monat gibt es keine Aktualisierungen, was den Kurs betrifft.

 

Ich habe daher allen Grund zu erfahren, was nun schlussendlich überhaupt mit der Aktie los ist, da das Geld für meine bevorstehende Hochzeit vorgesehen war.

 

Es liegt mir sehr am Herzen, dass ich gewissheit erlange. Von daher, danke im Vorraus!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Albert Kowalewski

0 Likes
103 ANTWORTEN 103

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 16
Registriert: 23.02.2018

Hallo GINIE60,

 

ich habe vor ca. 4 Tagen ein Schreiben von medprocess erhalten und muss sagen, ich glaube nicht an einen schnellen Börsengang. Der letzte fertige Jahresabschluss ist aus 2014! Es fehlen 2015, 2016 und jetzt müsste 2017 folgen. Solange die ihre Buchhaltung nicht in Ordnung haben, wird kein Börsengang möglich sein. Zum Thema Zertifikat (ich habe auch noch eins) bekam ich die Antwort mich an meinen Broker zu wenden!!! Dieser ist ja leider nicht mehr erreichbar. Laut Info, kann man das Zertifikat der Depot-Bank anbieten... weiter bin ich aber noch nicht gekommen. Laut letztem Jahresabschluss, hat die medprocess gerade mal einen Umsatz von 134.000,-€ gemacht und dabei noch ein Verlust von 99.000,-€ . Jetzt gaube ich, persönlich nicht an einen Börsengang im Jahr 2018. Die Firma wurde uns allen als super Unternehmen verkauft, was leider nicht ganz so ist...

VG

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 31.03.2018

Gehöre auch zu den Geschädigten in Sachen medprocess, swiss market marker bzw. Benson Brokerage. Habe in dieser Sache einen Rechtsanwalt eingeschaltet. Habe jetzt auch das Protokoll von der a.o. Hauptversammlung erhalten. Es wäre gut, wenn man sich hier zusammen tun könnte. Bei Interesse bitte Rückmeldung.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2018

Hallo Geschädigter,

wie kann man Sie am Besten kontaktieren ?

Blickle

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 16
Registriert: 23.02.2018

Hallo Blickle,

 

hier meine Handynummer xxxxxxxx285

 

VG

0 Likes

Moderator
Beiträge: 478
Registriert: 15.10.2015

Hallo @Ganger,

es freut mich, wenn Mitglieder sich helfen und auch privat austauschen. Dennoch habe ich zu Ihrem persönlichen Schutz die Rufnummer entfernt. Bitte nehmen Sie per persönlicher Nachricht (PN) mit dem User Kontakt auf. Dies können Sie durch einen Klick auf den entsprechenden Namen. Vielen Dank.

Freundliche Grüße

CB_Petra
Community Moderatorin

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2018

Hallo !

Wir sind auch ein von Medprocess, Benson, Swiss Market Maker Betrogene.

Leider können wir Ihnen hier nach vielen Recherchen nur mitteilen, dass all diese D u. H, welche unter dem Deckmantel der genannten Firmen zum größten Teil, wie Sie bestimmt auch selbst schon festgestellt haben, nicht mehr zu erreichen sind. Zum Teil haben diese auch die Firma verlassen.

Das Ganze stinkt zum Himmel und ist seit Monaten erkennbar.

Von Seiten Staat ist wird man alleine gelassen und das wissen diese Betrüger ganz genau!

Einen Rechtsanwalt können und wollen sich die Meisten nicht mehr leisten.

Was bleibt dann noch übrig ?

Ende 2017 ist die Bombe ja erst richtig geplatzt.

Seit dem geht es hin und her aber passieren tut ja nichts.

Man könnte sich hier die Frage stellen, warum wir hier nicht allen zusammen gegen diese Verbrecher vorgehen !

Doch wem soll man trauen ?

Ist auch hier einer der Betrüger im Forum ??????????????

Ihnen allen " ehrlichen Personen " wünschen wir hier nur das Beste.

 

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 15.03.2018

Liebe Aktionäre,

 

Ich hatte heute wieder telefonischen Kontakt mit meinem Rechtsanwalt aus Liechtenstein. Er ist auf Aktienbetrug spezialisiert und hat sich schon seit Wochen intensiv mit meinem Fall und der Fa. Medprocess auseinandergesetzt. Die Wahrscheinlichkeit eines Börsenganges beziffert er mit 0%. (die Zahlen des Jahresabschlusses sind nicht ansatzweise börsentauglich). In ähnlich gelagerten Fällen hat er auch die Vertretung übernommen.  

 

Er hat mir nun vorgeschlagen eine Strafanzeige einzureichen damit die Verantwortlichen nicht zuviel Zeit haben, sich abzusetzen. Auf lange Sicht ist eine Strafanzeige wesentlich günstiger als eine Zivilklage. Die Kosten einer Strafanzeige liegen in etwa bei CHF 5.000 - 10.000. Aus Sicht des Rechtsanwaltes bestehen durchaus Ansatzpunkte für Schadenersatzklagen um zumindest den investierten Betrag zurückzuerhalten.

 

Lt. Rechtsanwalt wäre es daher sinnvoll, dass sich möglichst viele Geschädigte zusammen tun, um die Kosten aufzuteilen und zu minimieren. Sollten sich hier viele Geschädigte zusammenschließen, würde sich das in jedem Fall rentieren.

 

Wenn Ihr auch Geschädigte seid und euch an einer Strafanzeige beteiligen wollt, ersuche ich euch mit mir in Kontakt zu treten. Ich werde euch dann die Daten der Rechtsanwaltskanzlei in Liechtenstein zwecks Kontaktaufnahme übermitteln.

 

Liebe Grüße

 

 

 

 

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3320
Registriert: 21.07.2017

Ich hätte einen Sack Reis zu bieten, wahlweise ein Velo, der/das zur Abwechslung mal in Liechtenstein umfallen könnte, quasi als Anzahlung.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2018

Hallo,

 

Ich bin leider auch MEDPROCESS Geschädigter und mit einer Anwaltskanzlei in Deutschland in Kontakt.
Ich habe leider 20.000 Stk von den Dingern (und das bislang noch nicht einmal in meiner Verfügungsgewalt - sprich auf meinem Depot).
Gibt es von irgendwem schon eine Gruppe oder hat schon jemand begonnen, hier eine Struktur für die Sammelklage zu organisieren? Ich würde mich gerne beteiligen. Sollten allerdings klären, wer genau uns vertritt bei der Sache.

LG aus Wien

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2018

Liebe Community!

 

Mir wurde soeben angeboten meine Medprocess Aktien 1:1 gegen vorbörsliche Aktien der Firma Swiss Market Maker zu tauschen. Wurde das schon jemandem angeboten? Wäre das sinnvoll?

0 Likes
Antworten