Community

Antworten
Highlighted
steuerfoto
Aufsteiger
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 20.06.2020
Nachricht 1 von 7 (729 Ansichten)

Verbesserungsvorschläge Anschaltzeit - Orderbereich - Notizfunktion zu jeder Bewegung - Überwachungsfunktion

[ Bearbeitet ]

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hätte folgende Verbesserungsvorschläge:

 

Die Aktivzeit bis zu einem automatischen Ausloggen sollte beim Einloggen auf bis zu 30 Min. verändert werden können.

 

Eine eigene Aufrufmöglichkeit der offenen Order.

 

Zu jeder Bewegung sollte die Überlegung für das Limit, den Kauf oder Verkauf hinterlegt und dauerhaft gespeichert werden können, um die eigene Strategie nachvollziehbarer machen zu können.

 

Soweit ein Kontostand einschl. Kreditlimit durch eine Order verdisponiert wurde, sollte dies verfolgt werden können.


Jahreserfolgsübersicht über alle Vorgänge hinweg.
Evtl. mit Hinweis auf steuerliche Folgen, soweit aus den Daten ableitbar. 
Letzteres ggf. auch zum Bestand (Steuerstatus).

MfG Eduard Bardorf

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
pm2006
Enthusiast
Beiträge: 293
Registriert: 17.02.2017
Nachricht 2 von 7 (724 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge Anschaltzeit - Orderbereich - Notizfunktion zu jeder Bewegung - Überwachungsfunktion

[ Bearbeitet ]

Hallo @steuerfoto ,

ich muss vorausschicken, dass das ich deinen Beitrag nur sehr schwer (überwiegend überhaupt nicht) verstehe. Allerdings bin ich auch nicht der Empfänger deiner Vorschläge. Dennoch versuche ich mal, auf deine einzelnen Vorschläge einzugehen. Und zwar so wie ich es verstanden habe:

(1) Verlängerung der Aktivzeit nach Login: Geht nicht! Stichwort PSD2

(2) Aufrufmöglichkeit einer offenen Order: Siehe Orderbuch

(3) Zu jeder Bewegung sollte die Überlegung ...: Verstehe ich nicht. Wie soll das gehen? Wenn überhaupt, dann wäre eine (eigene) Notiz zur Order, bspw. in den Orderdetails denkbar. Aber diese kann doch niemals deine Überlegungen/Entscheidungen insgesamt ersetzen. Bleibt letztlich, verstehe ich nicht.
(4) Kreditlimit durch eine Order verdisponiert? Hmmm ... verstehe ich auch nicht. Was erwartest du hier? Das Ordevolumen kann deinen Verfügungsrahmen (normalerweise) nicht überschreiten. Also, was soll hier verfolgt werden?

(5) Jahreserfolgsübersicht: Schau in deinem OnlineArchiv.

Aber vielleicht magst du deine Vorschläge hier nochmals etwas präzisieren.

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 998
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 3 von 7 (674 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge Anschaltzeit - Orderbereich - Notizfunktion zu jeder Bewegung - Überwachungsfunktion

[ Bearbeitet ]

Hallo @steuerfoto ,

...es gibt hier im Forum bereits den Header "Verbesserungsvorschläge" mit etwa 100 Beiträgen. Hast du die schon einmal eruiert? Ist da schon die ein oder andere Geschichte dabei, die mit deinen Vorschlägen vergleichbar wäre? Vielleicht wäre es sinnvoll, den Beitrag nach dort zu verschieben, dann könnten Suchende auch etwas besser finden....

Die Konkretisierung -wie @pm2006  bereits angemerkt hat - wäre an einigen Stellen bei deinem Vorschlags-Katalog hilfreich und wünschenswert, um ggfs. gewisse Mißverständnisse ausräumen zu können...

Steuerkonsequenz-technische Vorgänge werden von den Banken wohl in den seltensten Fällen aufbereitet werden können, weil oftmals erst eine Prüfung des Individualfalls eine verlässliche Aussage zulassen würde; zumal noch bei weiteren Banken Erträge anfallen könnten, die wiederum steuerrelevant sein würden....

 

Noch einen schönen Sonntag

onra

Highlighted
steuerfoto
Aufsteiger
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 20.06.2020
Nachricht 4 von 7 (612 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge Anschaltzeit - Orderbereich - Notizfunktion zu jeder Bewegung - Überwachungsfunktion

Hallo,

ich bin als 64-jährige wenig geneigt hier herauszubekommen, wo was eingetragen wird.
Wo kann ich denn ersehen, welche Kategorien wo angelegt sind.
Ich kenn aus der Software das Anzeige von Verzeichnisbäumen, die ich hier nicht sehen kann.

Auch wenn ich die "Infozeile" unter der Menüzeile sehe, kann ich keine dazugehörigen Kategorien sehen. Mache ich etwas falsch?

Nochmals zu meinem Vorschlägen. Bei den Antworten vermittelt es mir nicht den Eindruck, dass man sich für die Vorschläge genügend Gedanken macht. Einfach drüber und etwas dazu schreiben bringt keine Lösungen und führt zu einem Kommuikationsstil, der aneinander vorbei kommuniziert. Geht zwar schnell, bringt aber wenig aus viel Mißverständnisse.

1) Längere Aktivierungszeit
Datenschutz ist mir klar. Aber wenn ich eine Recheriche hier unter Consors oder oft auch über eine andere Website anstelle und ich muss mich im 5-Minutentakt immer wieder neu anmelden, so ist das mehr als nervig.
Warum kann der User, der allein und sicher vor seinem Bildschirm sitzt, nicht für eine Session entscheiden, wie lange er eingeloggt bleiben will. Dabei kann es ja bei einer kurzen Voreinstellung bleiben und der Anwender kann beim Einloggen entscheiden, ob er einer langere Sitzungszeit möchte (max. 30 Min.). Nicht der Computer soll den Menschen nötigen und übertriebende Risikogesichtspunkte sind für einen digitalen Ablauf nicht förderlich.


2) Das Orderbuch ist mir bekannt. Wenn ich aber mehrere Unterdepots habe wünsche ich mir die Möglichkeit ein übergeordnetes Orderbuch aufrufen zu können. Sinnvoll wäre ein Gesamtorderbuch auf einer seine mit Abschnitten nach Unterdepots.

3) Bei der Notizfunktion geht es darum, gewisse Überlegungen zu Hinterlegen, damit die Zielsetzung ohne großes Suchen schnell zur Hand ist. Z. B. Limitüberlegungen und Übelegungen zu einer Limitänderung usw. Selbstverständlich ist eine Recherche und die Schlussfolgerung mehr als eine Notiz, aber die Schlussfolgerung zum Depotbestand als zu hinterlegen wär trotzdem hilfreich. Nicht jeder möchte oder kann daneben ein Anlageentscheidungstool verwalten. Eine Software sollte nicht allein aus der Sicht eines 30-Jährigen beurteilt werden, sondern auch altersgerechten Vorstellungen Rechnung tragen. Leider gibt es so wenig 70-jährige Programmier 😉,  die das von Haus aus tun würden.

4) Bei Langzeitlimits, die erst viel später aufgehen werden, spielt der derzeitige Verfügungsrahmen vorerst keine Rolle. Vielleicht wäre es möglich, geplante Käufe oder Verkäufe als geparkte Orders mit einer Notiz siehe oben versehen und so einfach überwachen zu können, wann die Ordner aktiviert wird, was einfach mit einem Haken " Jetzt unter Beachtung des Verfügungsrahmen zum Verrechnungskonto AuswahlX aktivieren". So müssen Börseninfos und Orderüberlegungen nicht auseinander fallen und der Ablauf ist viel effizienter. Bei Notizen außerhalb spielt einem die kurze Einloggzeit leider nicht in die Karten.

5) Online-Archiv muss ich noch gesondert später hinterfragen.

Würde mich freuen, wenn es bei Consors für Verbesserungen einen Koordinator gibt, der verbal Anregungen hinterfragt, wenn Sie ihm nicht logisch erscheinen. Mündlich lässt sich vieles verbessern, in Schriftform schreib man (frau) oft aneinander vorbei.

Wer an echter sinnstiftender Kommuikation interessiert ist und von Berufs wegen Verbesserungen umsetzen soll, schafft es auch verbal zu kommunizieren.

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1847
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 5 von 7 (570 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge Anschaltzeit - Orderbereich - Notizfunktion zu jeder Bewegung - Überwachungsfunktion

@steuerfoto :

Nur zu Deiner Orientierung:

Du schreibst hier in einer offenen Community, in der jedes Mitglied

- selbst

- aus freien Stücken

- entgeltfrei

entscheidet, inwieweit es an mehr oder weniger sinnstiftender Kommunikation interessiert ist.

Highlighted
pm2006
Enthusiast
Beiträge: 293
Registriert: 17.02.2017
Nachricht 6 von 7 (550 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge Anschaltzeit - Orderbereich - Notizfunktion zu jeder Bewegung - Überwachungsfunktion

@stocksour 

ich überlege auch schon die ganze Zeit, wie antworte ich auf diesen unqualifizierten Beitrag, ohne besonders "ruppig" zu wirken.

Ich bin nämlich der Ansicht, wenn jemand nicht bereit ist etwas "herauszubekommen" (versuchs mal mit Recherche), garniert mit dem Hinweis 64-jährig zu sein - was soll uns das sagen? Ich selbst bin beinahe so alt - muss eben schauen, wie er/sie zurecht kommt. Zumal hier durchaus sehr geduldige UND hilfsbereite User unterwegs sind. Als wäre das nicht schon genug der Schelte, kommt noch der Vorwurf, man hätte sich nicht genügend Gedanken gemacht. Uiuiui, da bin ich weitgehend raus. Dennoch, ich will gar nicht vorwurfsvoll oder gar nachtragend sein, ein weiterer Versuch der Unterstützung:

(1) Ich recherchiere, währenddessen/anschließend treffe ich eine Entscheidung, melde ich mich an und handele. Wieso man bei der Recherche dauerhaft angemeldet sein muss? Keine Ahnung! Ich brauche und will das nicht! Aber selbst wenn das so sein soll, gibt es auch hier in der Community zahlreiche hilfreiche Beiträge, Stichwort TabReloader. Einfach mal suchen.

(2) Orderbuch nicht pro Depot, sondern pro Kunde. Wers braucht, ich wollte es nicht, aber das wäre zumindest eine Idee. Jedoch direkt "garniert" mit der Frage, wozu brauche ich dann mehrere "Unterdepots"? Aber, wie gesagt, die Vorgehensweisen sind verschieden. 

(3) Überlegungen zu HinterlegenVerstehe ich (immer noch) nicht. Notizen kann man sich machen. Nur werden aus Notizen nicht automatisch Handlungen.

(4) Langzeitlimits? Verstehe ich nicht. Geplante Order als geparkte Orders? Ich kann's mir nicht vorstellen, aber man weiß ja nie.

(5) Schaust du dir an. Das wäre doch mal ein guter Anfang.

Wer an echter sinnstiftender Kommuikation interessiert ist (geht's noch?!?), dann hättest du @onra's Tipp angenommen und im Ideen-Bereich deine Vorschläge gemacht.

Niemals vergessen, auch mit über 64 Jahren nicht, der Ton macht die Musik.

In diesem Sinne, wünsche ich Dir weiterhin gutes Gelingen und erfolgreiches Handeln.

 

Highlighted
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3611
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 7 von 7 (503 Ansichten)

Betreff: Verbesserungsvorschläge Anschaltzeit - Orderbereich - Notizfunktion zu jeder Bewegung - Überwachungsfunktion

@steuerfoto 

[...] 1) Längere Aktivierungszeit [...]

Ist leider gesetzlich nicht erlaubt, wenn man beim Login eine TAN bzw. einen 2. Faktor angibt. Ohne eine Anmeldung mit einem 2. Faktor darf man keine Funktionen des Zahlungsverkehrs nutzen und auch keine persönlichen Daten einsehen (dazu zählen auch Dokumente im OnlineArchiv). Will man ohne Abmeldung Wertpapiere handeln, kann man z.B. den kostenfreien ActiveTrader nutzen. Dort meldet man sich an, aktiviert eine Session-TAN, und kann dann, ohne dass man nach 5 Minuten abgemeldet wird, Wertpapiere handeln.

 

[...] 4) Langzeitlimits [...]

Hier könnte man im ActiveTrader vordefinierte Orders verwenden. Dort kann man Konnentare hinterlegen. Will man mit inaktiven Orders arbeiten, müsste man den kostenpflichtigen ActiveTrader Pro verwenden. Dort kann man Orders deaktivieren und später wieder aktivieren.

 

Für Ideen der Kunden gibt es den Bereich Ideen. Pro Idee sollte man ein eigenes Thema erstellen, wenn es diese Idee bisher nicht gibt. Andere Kunden haben dort die Möglichkeit diese Idee zu kommentieren und mit einem Vote zu unterstützen.