abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

NFC Chip in Visa-Karte

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 14.03.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

prinzipiell bin ich mit der Consors-Bank sehr zufrieden und nutze sogar den NFC-Chip häufig und gerne zum Bezahlen. Es geht um den Chip, der das kontaktlose Bezahlen ohne Pin mit der Visa-Karte ermöglicht.

 

Aktuell gibt es eine Beschränkung von 25€ pro Bezahlung. Dies meiner Meinung nach sehr vernünftig, geht aber wie ich finde nicht weit genug.

 

Aktuelle Fefahren sind:

 

Karte wird von dritten ausgehelesen: Lesereichweite des Chips sind 10cm. Somit könnte das durchaus in einer U-Bahn passieren. Nach dem Auslesen könnte man die Signautr des Chips fälschen und dritte könnten auf mein Konto zugreifen. Zwar nur 25€ pro Bezahlung, dafür aber unbegrenzt häufig.

 

Die Klassische zweite Gefahr ist natürlich der Verlust der Karte. Der Finder, kann nun mit meiner Karte so häufig bis zu 25€ bezahlen wie er möchte, bis ich die Karte sperre. Sofern mir der Kartenverlust nicht sofort auffällt, kann das durchaus konsequenzen haben.

 

Soweit ich weiß kann, man sich natürlich in solchen fällen bei seinem Creditinstitut melden und wenn die Zahlungen nicht von mir stammen, auch das Geld zurückverlangen. Allerdings würde ich mir wünschen einen zusätzlichen Sicherheitsschritt wünschen.

 

Ich kann mir vorstellen, dass neben mir, auch andere Kunden verunsichert sind, was die NFC technologie und deren Risiken angeht.

Folgende Lösungsansätze halte ich für sinnvoll:

 

Optionales Tageslimit: Tageslimit für NFC-Bezahlungen von 100€. Am besten natürlich vom Kunden individuell einstellbar.

Bestätigungs-SMS: Bei jedem Bezahlen per NFC-Chip eine SMS auf das Kundenhandy. Somit fliegt unberechtigter zugriff sofort auf.

 

Wenn diese Optionen technisch nicht möglich sind, dann zumindest die Möglichkeit den NFC-Chip abzuschalten.

Und zuletzt, wie auch immer man sich auf der Technischen Seite entscheidet, ist es empfehlesnwert einen Sicherheitsartikel zu den NFC-Chips zu veröffentlichen. Wo über begründete und unbegründete Risiken dieser Technologie aufgefklärt wird.

 

Ich hoffe dieses Feedback ist willkommen und kann Ihnen weiterhelfen.

 

Mit freudnlichen Grüßen

 

Mischa

0 Likes
29 Antworten 29

Moderator
Beiträge: 39
Registriert: 27.10.2015

Hallo @Mish,

 

vielen Dank für Ihren Beitrag und die Ihre Vorschläge.

 

Der Schutz unserer Kunden ist uns sehr wichtig. Daher freue ich mich, Ihnen unser Sicherheitskonzept für das Bezahlen mittels NFC zu beschreiben:

 

Kontaktlose Transaktionen mittels NFC sind unabhängig von ihrer Anzahl bis zu einer Summe von 25,00 Euro möglich. Nach Erreichen dieses Betrages erfordert die nächste Transaktion eine einmalige PIN-Eingabe, bis das Sicherheitslimit erneut erreicht ist.

 

Verbesserungsvorschläge können Sie jederzeit in unserem Ideenportal einbringen. Andere Mitglieder können die Ideen dort liken und wir erhalten wertvolle Hinweise unserer Kunden darüber, was sie sich von einem modernen Onlinebanking wünschen.

 

Sonnige Grüße
CB_Ben
Community Moderator

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 305
Registriert: 18.12.2014

Allgemein bis zu einer Summe von 25 Euro oder z.B. pro Kalendertag in der Summe 25 Euro?

 

Verstehe Ihren Beitrag nicht wirklich.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 14.03.2016

Sehr geehrter @CB_Ben,

 

danke dass Sie sich die Zeit genommen haben auf meinen Beitrag zu antworten. Zwar habe ich diesen Beitrag nun auch im Ideenportal gepostet, allerdings wird dort anscheinend nur nach bestimmten Ideen gesucht und somit kann ich mir vorstellen, dass diese Idee kein Gehör findet.

 

Sehr geehrter Frau oder Herr @Totti,

 

wie von mir bereits erwähnt, funktioniert es zur zeit so, dass man pro Zahlung ein 25€ Limit hat, die Zahlungen aber überhaupt nicht beschränkt sind.
Ein Beispiel wäre: Ich könnte mir heute 100 mal eine Amazon Gutscheinkarte mit 25€ kaufen ohne einmal ein Pin eingeben oder unterschreiben zu müssen, solange ich an der Kasse immer mit dem NFC-Chip bezahle.

 

Schöne Grüße,

Mischa

 

 

0 Likes

Moderator
Beiträge: 448
Registriert: 15.10.2015

Hallo @Mish,

danke für Ihre freundliche Rückmeldung. Ihr Beispiel mit der Amazon Gutscheinkarte ist jedoch nicht korrekt. Gerne erkläre ich die Möglichkeiten der NFC Funktion an folgendem Beispiel:

Sie tanken für 24,90 Euro und zahlen kontaktlos. Leider haben Sie das Eis für Ihren Sohn vergessen. Dieses kostet 2,00 Euro. Für diese erneute NFC Zahlung wird nun eine PIN angefordert, da beide Zahlungen insgesamt 25,00 Euro überschritten haben. Nun haben Sie bis zur nächsten PIN Eingabe wieder 23,10 Euro "frei".

Bei einer Zahlung ab 25,00 Euro bis 75,00 Euro ist die PIN-Eingabe immer notwendig. Beträge über 75,00 Euro können nicht mehr mit der NFC Funktion bezahlt werden.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben.

Viel Spaß beim "kontaktlosen" Shoppen

 

CB_Petra

Community Moderatorin

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 305
Registriert: 18.12.2014

Hallo CB_Petra,

 

leider haben auch Sie nicht beantwortet welcher Zeitraum zwischen den 24,90 Euro und 2 Euro liegt.

Wird auch eine PIN Eingabe notwendig wenn das Eis am nächsten Tag gekauft wird?

 

VG Totti

0 Likes

Moderator
Beiträge: 448
Registriert: 15.10.2015

Hallo @Totti,

vielen Dank für Ihre Rückfrage.

Alle Zahlungen mit der NFC Funktion summieren sich bis 25.00 Euro. Jede Zahlung, die dieses Limit überschreitet, muss mit der Eingabe der PIN bestätigt werden. Egal, ob diese zeitnah oder erst in ferner Zukunft stattfindet.

Viele Grüsse

 

CB_Petra

Community Moderatorin

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 28
Registriert: 26.02.2014

Jetzt versteh ich gar nichts mehr.

23,90€ frei??

Welcher Betrag errechnet sich, wenn das Eis 20€ gekostet hätte. 

Dann wäre kontaktlos zahlen ohne PIN  nur selten möglich.

Nach PIN Eingabe müssten doch Einkäufe bis zu einem Betrag von 25€  Möglich sein.

 

Bitte noch ein Beispiel?

Vielen Dank. 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4381
Registriert: 06.02.2015

Hallo @jojo,

 

wird am ersten Tag ein Betrag von 24,90 EUR per NFC bezahlt, bleiben noch 0,10 EUR bis zur PIN-Eingabe übrig. Bezahlt man jetzt 2,00 EUR per NFC muss man die PIN eingeben um den "Rest"-Betrag über 25,00 EUR (hier sind es 1,90 EUR) freizugeben. Bis zur nächsten PIN-Eingabe hat man nach dem Bezahlen noch 23,10 EUR übrig.

 

Viele Grüße

immermalanders

 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 28
Registriert: 26.02.2014
Vielen Dank
Aber rechne jetzt bitte mal mit einem 20€ teuren Eis.
Und dann möchte ich was für 8€ kaufen. PIN erforderlich ?
0 Likes
Antworten